Auto.At   9.12.2021 13:55    |    Benutzerkonto
contator.net » Auto » Auto.At » Magazin » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Toyota Yaris als Mazda 2
Uber will sicherer werdenWegweiser...
Außenring: Angriff auf WienWegweiser...
Kia Niro 2022
Kollektive Sicht um die Ecke
e-Opel
Dacia Logan MCV + Dokker = Jogger
Nissan kommt ohne Menschen aus
Treibstoff aus Giftgas
Abgase zur Verbesserung des Klimas
mehr...








BMW iX


Aktuelle Highlights

Alpine Topmodell



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Kurzmeldungen
Service  11.11.2021

Kollektive Sicht um die Ecke

Eine neue Technik soll Autofahrern und autonomen Fahrzeugen noch mehr Sicherheit ermöglichen - insbesondere, wenn es um erwachsene Fußgänger und Kinder geht, die von parkenden Autos verdeckt werden.

Das Verfahren haben das iMOVE Cooperative Research Centre, das Australian Centre for Field Robotics der University of Sydney und Cohda Wireless entwickelt. Das System besteht aus Stationen am Straßenrand, die strategisch so angeordnet werden, dass sie 'sehen', was Nutzern der zugehörigen Straßen verborgen bleibt, etwa durch Gebäude oder andere Fahrzeuge. Die Stationen melden den Fahrzeugen, die sich nähern, Situationen, die gefährlich werden können, etwa ein ausgebüxtes Kind, sodass Fahrer oder autonome Autos frühzeitig reagieren können, indem sie ausweichen oder das Tempo reduzieren. Auch Autos, die ohne zu bremsen auf eine Kreuzung zurasen, aber von Gebäuden verdeckt werden, lassen sich so früh erkennen.

'Dieses Verfahren ist ein Game Changer sowohl für vom Menschen betriebene als auch für autonome Fahrzeuge, von dem wir hoffen, dass es die Effizienz und Sicherheit des Straßenverkehrs erheblich verbessern wird', sagt Eduardo Nebot vom Australian Centre for Field Robotics. 'Kollektive Wahrnehmung' nennt er die Technik, die es auch ermöglicht, potenziell gefährliche Situationen, die benachbarte Autos 'sehen', anderen zugänglich zu machen, die sie mangels Sicht nicht erkennen können.

'Unsere Technik sorgt dafür, dass ein vernetztes Fahrzeug gewissermaßen um die Ecke 'schauen' kann. Noch wichtiger ist, dass wir zeigen können, wie vernetzte autonome Fahrzeuge sicher mit gehenden und laufenden Fußgängern interagieren können, wobei sie sich nur auf Informationen von den Stationen am Straßenrand verlassen', so Mao Shan vom Australian Centre for Field Robotics.

'Die kollektive Wahrnehmung ermöglicht es intelligenten Fahrzeugen, die physischen und praktischen Einschränkungen der Sensoren am Bord zu durchbrechen', sagt Paul Alexander, Technik-Chef bei Cohda Wireless. Diese Sensoren 'sähen' nur das, was tatsächlich sichtbar ist. Diese Informationen würden von denen überlagert, die die Stationen am Straßenrand und andere Autos liefern.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Sicht #Auto #Smart #Technologie #Forschung



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Ein Like für die Wissenschaft
Britische Universitäten nutzen Social Media, um auf sich aufmerksam zu machen und mit Likes Studenten anz...

Autonome Autos begegnen sich
Forscher der Carnegie Mellon University (CMU) haben eine Methode entwickelt, die mögliche Kooperationsmo...

Autopilot-Überwachung
Immer wieder kam es in den vergangenen Jahren bei Tesla-Elektroautos zu Vorfällen aufgrund unvorsichtiger...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Service | Archiv

 

 

 


Essen Motor Messe 2021


Audi A8 Facelift


Frisör-Weiterbildung


Reifen für den Winter


Jaguar F-Type R


Tuning Days Wieselburg


Boldmen


Vienna Pride 2021

Aktuell aus den Magazinen:
 Regeln nach Lockdown-Ende für Geimpfte Österreich gibt sich Verschnaufspause über Weihnacht
 Zaghaftes Öffnen in Wien Weiterhin Corona-Schutzmaßnahmen erforderlich
 2,6 Mio. für Solosechser Einzelner Gewinner bei Lotto 6 aus 45
 Torpetiert: Lobautunnel Außenring um Wien weiter verzögert
 Essen Motor Show startet Heiße Messe statt kalte Pandemie

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple