Auto.At   9.8.2022 13:45    |    Benutzerkonto
contator.net » Auto » Auto.At » Magazin » Tipps und Service  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Das Auto - wie wichtig ist es in der heutigen Zeit?
Stau-Gründe mit Drohnen zu finden
Das richtige Ladekabel für das E-Auto finden
Weniger Alternative
Free2move will Share Now
Schwarmwissen bei VW
Scheibentausch beim Kfz - wann ist er notwendig?
Was die Stadt Wien am Autofahrer verdient...
Autokredit von der Bank vs. Händler
mehr...









Aktuelle Highlights

Mustang Mach 1



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Tipps und Service
Service  29.10.2021 (Archiv)

Winterreifen ab 1.11.

Die sogenannte situative Winterreifenpflicht in Österreich, also die je nach Wetterbedingungen vorgesehene Pflicht zu passenden Reifen, startet mit November wieder.

Das Gesetz sieht vor, dass von 1. November bis 15. April des darauffolgenden Jahres bei winterlichen Fahrbahnverhältnissen wie insbesondere Schneefahrbahn, Schneematsch oder Eisfahrbahn das Fahrzeug nur in Betrieb genommen werden darf, wenn an allen Rädern Winterreifen angebracht sind. Wenn die Fahrbahn durchgehend mit Schnee oder Eis bedeckt ist, dürften Sommerreifen mit Schneeketten auf mindestens zwei Antriebsrädern verwendet werden. Zu empfehlen ist dies allerdings nicht.

Grundsätzlich dürfen als Winterreifen nur solche Reifen verwendet werden, auf denen die Kennzeichnungen M+S, M.S., M&S, M/S oder das Schneeflockensymbol zu finden sind. Auch Ganzjahresreifen sind mit dieser Markierung versehen und gelten somit gesetzlich als Winterreifen. Ganzjahresreifen sind unter den ARBÖ-Mitgliedern aber nicht so beliebt: Eine Umfrage ergab, dass nur 12 Prozent diese Reifen verwenden. Ob klassischer Winterreifen oder Ganzjahresreifen, für beide gilt jedenfalls die Mindestprofiltiefe von 4 mm. „Das vorhandene Schneeflockensymbol garantiert zudem, dass der Reifen für den speziellen Einsatz auf winterlichen Fahrbahnen entwickelt und geprüft wurde“, erklärt Erich Groiss, technischer Koordinator beim ARBÖ.

Wer die Winterreifenpflicht ignoriert, nimmt die Gefahr von empfindlichen Strafen in Kauf: Bei einer Verkehrskontrolle kann die Exekutive im Extremfall - bei Gefährdung - Strafen bis zu 5000 Euro verhängen. Kommt es bei winterlichen Fahrverhältnissen zu einem Verkehrsunfall, sind auch Probleme mit der Versicherung zu erwarten: Die Haftpflichtversicherung kann Regressansprüche stellen und die eigene Kaskoversicherung zahlt den Schaden möglicherweise nicht.

Welche aktuellen Winterreifen empfehlenswert sind, zeige der jährliche Winterreifentest. Wir haben den aktuellen Test unten verlinkt.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Winterreifen #Winterreifenpflicht #Gesetz #Österreich



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Winterreifen am Fahrrad?
Jetzt schnell die Reifen wechseln - was für viele Autofahrer vor dem ersten Schneefall zur Routine gehört...

Winterreifentest 2021
Wenn die Automobilclubs die verschiedenen Reifen zum Test holen, dann geht es um die Qualitäten der Angeb...

Winterreifentest 2020
Die Winterreifen der aktuellen Saison im Vergleich und Test durch die europäischen Autofahrer-Klubs: Die ...

Winterreifentest 2019
Der Winter kommt und damit auch die Pflicht, sich um Reifen mit ausreichend Wintereigenschaften zu besorg...

Winterreifentest 2018
Die Autofahrerclubs in Europa haben wieder einmal die aktuellen Modellserien der Winterreifen. Hier sind ...

Winterreifentest 2017
Wie immer wurden Modelle aus allen Preissegmenten, diesmal in den Dimensionen 195/65 R15 T und 215/65 R16...

Winterreifen
...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Service | Archiv

 

 

 


Mini Aceman Concept


Immobilienkauf


Flying Spur S


Everything Verlosung


Stream und Konferenz: Besser wirken


Lotus Eletre SUV


Der Wolf und der Löwe im Kino


Drohnen-Cabrio

Aktuell aus den Magazinen:
 Zwei große Jackpots in Österreich Vierfacher und Doppeljackpot gleichzeitig
 Porto 2022 steigt Österreichs Post inflationär
 Dreifachjackpot in Österreich 2,3 Mio. für den Sechser zusätzlich - und mehr!
 Bringt Tempo 100 etwas? Tempolimit ist nicht die Lösung...
 Prime für 90 Euro im Jahr Amazon erhöht Preise empfindlich

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple