Auto.At   23.10.2021 04:18    |    Benutzerkonto
contator.net » Auto » Auto.At » Magazin » Elektroautos  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Skoda baut eFlotte aus
Schnelles Laden ruiniert Akkus
Mercedes EQE
Akku unterwegs laden
Der Ami wird ein Rockse
Grüner Wasserstoff ist möglich
Kia EV6 gibt Tesla Paroli
Gaming-Car: Aiways U6
Kia EV6Video im Artikel!
VW als Elektro-Marktführer
mehr...








BMW iX


Aktuelle Highlights

Peugeot 308 III 2021



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Elektroautos
Technologie  22.09.2021

Akku unterwegs laden

Forscher des Oak Ridge National Laboratory (ORNL) haben eine drahtlose Ladetechnik entwickelt, die, wenn sie noch weiter verbessert wird, die Batterien während der Fahrt aufladen kann.

Dieses Ziel hat sich der US-Ladegerätespezialist HEVO gesetzt, nachdem er von ORNL eine Lizenz erworben hat. Diese umfasst auch die Installation der Leistungselektrik im Boden, die mithilfe elektromagnetischer Wellen die Batterien im Auto auflädt.

'Hocheffizientes drahtloses Laden ist eine bahnbrechende Technologie, die die Reichweitenangst bei der Nutzung von Elektrofahrzeugen lindern und die Bemühungen der USA zur Dekarbonisierung des Transportsektors erleichtern kann', sagt Xin Sun, stellvertretender Labordirektor für Energiewissenschaft und -technologie bei ORNL. 'Wir freuen uns, dass eine weitere unserer Technologien im Privatsektor genutzt wird, wo sie neue grüne Arbeitsplätze schaffen und die Ziele des Landes für saubere Energie unterstützen kann.' Erstes Ziel ist es, ein 300-Kilowatt-Geräte zum drahtlosen Laden zu entwickeln.

Die Lizenz umfasst die elektromagnetische Mehrphasenspule von ORNL, die mit 1.500 Kilowatt pro Quadratmeter die gegenwärtig höchste verfügbare Leistungsdichte hat. Sie ist acht- bis zehnmal höher als die derzeit verfügbare Technologien. Das wird mit einer relativ leichtgewichtigen Spule im Fahrzeug erreicht, wichtig für die Reichweite, die von jedem zusätzlichen Kilogramm beeinträchtigt wird.

'Gemeinsam mit ORNL entwickeln wir die schnellste und universellste drahtlose Ladeplattform der Welt', so HEVO-Gründer und -CEO Jeremy McCool. Ein einziges Gerät unter dem Elektrofahrzeug ermögliche drahtloses Laden mit bis zu 300 Kilowatt. Es sei auch für das Laden an einer konventionellen Ladesäule und selbst für die Stromaufnahme während der Fahrt mit Autobahngeschwindigkeiten geeignet. Der Wirkungsgrad liege bei mehr als 90 Prozent. 'All diese Funktionen sind in einem fahrzeugseitigen Paket von der Größe einer mittleren Pizzaschachtel integriert', erklärt McCool. Auch autonom fahrende Autos würden davon profitieren.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Akku #Batterien #Forschung #Laden



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Schnelles Laden ruiniert Akkus
Fast Charging, also das schnelle Aufladen von Akkus, beispielsweise an Ladestationen für E-Autos, wirkt s...

Kia EV6 gibt Tesla Paroli
Schlank, muskulös, sportlich: Die neue Elektro-Limousine Kia EV6 würde auch dann für Aufsehen sorgen, wen...

Elektroautos im Stau
Elektroautos können auch bei Minusgraden mehrere Stunden im Stau durchhalten, ohne dass die Batterie schl...

Mehr Reichweite, weniger Ladezeit
Reichweitenängste bei E-Autos sollen dank einer Akku-Entwicklung der Pennsylvania State University (Penn ...

Superkondensator statt Akku
Forscher der Texas A&M University (TAMU) haben einen neuen Superkondensator entwickelt, der elektrisch b...

Kommt bezahlter Strom im Akku an?
Wie viel des Stroms von der Zapfsäule landet tatsächlich im Akku? Bis zu ein Viertel der Energie geht bei...

Schnell-Lader ruinieren Akkus
Heutige kommerzielle Schnellladetechnologie ist bei E-Autos ein regelrechter Akku-Killer, so eine aktuell...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Technologie | Archiv

 

 

 


Reifen für den Winter


Jaguar F-Type R


Tuning Days Wieselburg


Boldmen


Vienna Pride 2021


BMW M4 Gran Coupe


Games Zukunft

Aktuell aus den Magazinen:
 Zensur in China Vertrauenswürdige Quellen als Filtermittel
 5fach-Jackpot bei Lotto 6 aus 45 4,2 Mio. Euro zusätzlich auszuspielen
 Mit Sicherheit weniger Umsatz User wollen Einfachkeit statt Sicherheit
 Vierfachjackpot und Jackpot Zwei Ränge im Lotto 6 aus 45 mit großen Gewinnen
 Instagram und Essstörungen Junge Mädchen mit Problematischem konfrontiert

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple