Auto.At   25.5.2022 18:48    |    Benutzerkonto
contator.net » Auto » Auto.At » Magazin » Tipps und Service  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Free2move will Share Now
Schwarmwissen bei VW
Scheibentausch beim Kfz - wann ist er notwendig?
Was die Stadt Wien am Autofahrer verdient...
Autokredit von der Bank vs. Händler
Moderne Autoversicherung im Wandel
Neuwagen: Autos bleiben farblos
Autonom denkend
Mit dem Anhänger in den Urlaub? Bitte vermeiden Sie typische Fehler!
mehr...








Elektro-Maserati


Aktuelle Highlights

Bentley Hybridauto



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Tipps und Service
Service  10.03.2021 (Archiv)

Neue Strafen für Autofahrer 2021

Die grüne Verkehrsministerin setzt trotz stark rückläufiger Unfallzahlen Zeichen für mehr Strenge auf der Straße. Höhere Strafen und viel Symbolik kommt auf Autofahrer zu.

Das neue Gesetz kommt im Sommer, Teile daraus erst im Herbst. Der Strafrahmen für Verkehrsdelikte soll von 2180 auf 5000 Euro angehoben werden. Sollte ein Führerschein entzogen werden, so ist das bei verdoppelten Zeiten der Abnahme verdoppelt, genauso wie der Beobachtungszeitraum danach (4 statt 2 Jahre).

Illegale Straßenrennen werden künftig mit Führerscheinentzug von sechs Monaten bestraft, Nachschulung und 'Idiotentest' (bei Wiederholung) steht auch im Strafregister. Und auch das nachfolgende neue Strafelement steht hier im Raum.

Nicht nur der Führerschein kann abgenommen werden, auch das Auto kann eingezogen werden. Im wiederholten Fall einer um 80 km/h überzogenen Geschwindigkeit im Ortsgebiet (90 außerhalb) ist das Auto beschlagnahmbar.

Das Gesetz greift durchaus wichtige (Straßenrennen) Fragen auf, gibt aber mitunter nur für Schlagzeilen taugliche Antworten. Die Phantasiestrafen haben schon bisher gewirkt oder auch bei Verdopplung keine andere Wirkung, der Entzug von Eigentum geht deutlich über eine verhältnismäßige Maßnahme hinaus in die Grundrechte von Menschen. Statt die Rahmenbedingungen auf sinnvolle praktikable Regelungen zu ändern, die von Betroffenen auch akzeptiert werden (Geschwindigkeitslimits auf Autobahnen etwa oder gängelnde 30er-Zonen), wird einmal mehr auf Scheinlösungen gesetzt, die außer etwas politisches Kleingeld in der Klientel keine Bedeutung haben werden. Die Regierung schafft aber zumindest ein paar Stunden Diskussion, die von anderen Problemen ablenken kann - was vielleicht der Hauptgrund für die Novelle der Straßenverkehrsordnung ist.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Strafe #Autofahrer #Auto #Straße #Gesetz #Österreich #2021



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Alle neuen Elektroautos 2022
Neue Elektroautos stehen 2022 sehr viele an. Die Hersteller beginnen, ihre Flotten umzustellen und demnac...

Die besten Ausreden gegen Verkehrsstrafen
Er kennt sie alle - die Ausreden, mit denen die Verkehrsteilnehmer bei einer Polizeikontrolle versuchen, ...

Parkplatznot für Anrainer und Wirtschaft
Die leeren Schanigärten auf den Straßen blieben stehen, die Baustellen blockieren menschenleer die Straße...

Schwere Lasten mit dem Auto ziehen: So bleiben Sie in der Spur
Vom Pferdeanhänger über den Wohnwagen bis hin zum Anhänger für Baumaterial gibt es fast nichts, was sich ...

Mobbing selbstfahrender Autos
Autonome Autos von Uber sind täglich Schikanen durch Fußgänger und Autofahrer ausgesetzt. Gewalt gegen R...

Strafen und Neues für Autofahrer 2017
Was sich in Österreich im kommenden Jahr für Autofahrer ändert, haben wir in dieser Übersicht zusammen ge...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Service | Archiv

 

 

 


Everything Verlosung


Stream und Konferenz: Besser wirken


Lotus Eletre SUV


Der Wolf und der Löwe im Kino


Drohnen-Cabrio


Dr. Google gefährlich


Citroen C5 Facelifting


Infected Rain

Aktuell aus den Magazinen:
 Doppelter Jackpot Wieder Jackpot in zwei Rängen
 Moskwitsch statt Lada/Renault Renault zieht sich aus Russland komplett zurück
 CO2 durch Homework Klima wird durch Home-Work nicht verbessert
 Dreifachjackpot und Zweifachjackpot Mehrfacher Topf im ersten und zweiten Rang!
 Edge vor Safari Chrome-Browser weiterhin weit in Führung

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple