Auto.At   9.12.2022 13:32    |    Benutzerkonto
contator.net » Auto » Auto.At » Magazin » Elektroautos  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Akku in drei Minuten laden
Rolls Royce elektrisch: Spectre
Hyundai Ioniq 6 im Test
Peugeot e308 kommt 2023
Dodge Charger Daytona SRT Concept
Mini Aceman zeigt Zukunft
Temperaturunempfindliche Akkus
Akkus für den Winter
Alle Elektroautos im Überblick und VergleichWegweiser...
mehr...








Advent in Radstadt 2022


Aktuelle Highlights

Was bringt Tempo 100?



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Elektroautos
Marken & Modelle  10.01.2021 (Archiv)

Im Vergleich: VW ID.4, Tesla Y, Volvo xc40, Kia eNiro, Peugeot e2008

Auch der DS3 eTense und Hyundai Kona wurden in dem geleakten Dokument verglichen, das aufgetaucht ist. Die Einschätzung zur Positionierung des Volkswagen ID.4 ist dabei spannend.

Wenn der künftige Marktführer im Elektroautobereich sich die Konkurrenz vornimmt und selbst eine Einschätzung der eigenen Position im Mitbewerberfeld abgibt, dann ist das brisant. Genau eine solche Präsentation, die für interne Zwecke angelegt wurde, hat eAuto-Blogger Alexander Voigt aus Frankreich erhalten und in Teilen geleakt. Genutzt wird es vermutlich, um den Vertrieb zu schulen, der mit Argumenten der Konkurrenz im Vergleich zu eigenen Autos konfrontiert wird.

Herangezogen wurden die 'vergleichbaren' Modelle genommen, die elektrisch als SUV am Markt sind. Neben Premium-Anbietern (BMW ix3, Tesla Model Y, Volvo xc40 recharche) sind das auch die Kompakten (Peugeot e2008, MG ZS ev, Kia eNiro 64) und Urbanen (Hyundai Kona, Citroen DS3 e-Tense), wie sie von VW klassifiziert werden.

Gut positioniert erkennt man dabei den VW ID.4 in Sachen 543l Kofferraumvolumen, Batteriekapazität (77kwh netto) und Reichweite (500km). Gleichzeitig gibt sich der Wagen in der Tabelle keine wirklichen Schwächen - die Grundlage für Gespräche mit potentiellen Kunden ist so sicher gut gelegt. Um es den Verkäufern noch einfacher zu machen wurden auch Positiv- und Negativlisten zu den einzelnen Fahrzeugen des Mitbewerbs angelegt.

Insbesondere gegenüber dem Tesla hat man dabei besonders viele Unterscheidungsmerkmale im Vergleich gefunden. Da sieht man sich besonders preislich im Vorteil, verweist aber auch auf das Vertriebsnetz und die Verfügbarkeit. Bei Tesla sieht man Stärke, Konnektivität und Ladetechnologie im Vorteil.

VW zeigt sich in den internen Unterlagen erfreulich offen und durchaus selbstkritisch reflektierend. Selbst wenn Tesla-Fans auch in diesen Vertriebsunterlagen noch nach Fehlern suchen, kann man diese Analyse für den Vertrieb nur positiv bewerten. Der kommende Marktführer in der Elektromobilität hat definitiv nicht nur eine Sicht auf sich selbst sondern auch einen distanzierten Blick auf den Gesamtmarkt und kann sich darin positionieren. Das heißt Gutes für die Zukunft.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#VW #Tesla. Elektroautos #Vertrieb #Leak #Vergleich



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Peugeot e308 kommt 2023
Peugeot wird sein Kompaktmodell 308 ab Mitte nächsten Jahres auch als reines Elektroauto anbieten. Er sol...

Tesla 'Plaid' mit 1000 PS und 322 km/h
Ende des Jahres will Tesla mit der Auslieferung des Model S Plaid und Model X Plaid in Europa beginnen....

Volkswagen ID.Buzz präsentiert
Es sind endlich einmal uneingeschränkt gute Nachrichten, die mit dem neuen ID Buzz von Volkswagen kommen....

VW ID 4 im Test
Mit dem ID 4 präsentieren die Wolfsburger nach dem ID 3 ihren zweiten Stromer aus dem modularen Elektro-B...

Kia Niro 2022
Kia hat auf der Seoul Mobility Show den neuen Niro vorgestellt. Die neue Generation des Crossovers soll i...

VW ID.5
Volkswagen, das Wortspiel muss an dieser Stelle einfach sein, gehen die IDeen nicht aus. Nach dem ID 3 un...

Kia EV6 gibt Tesla Paroli
Schlank, muskulös, sportlich: Die neue Elektro-Limousine Kia EV6 würde auch dann für Aufsehen sorgen, wen...

Kia EV6
Der Kia EV6, das erste ausschließlich als Elektroauto konzipierte Fahrzeug der Marke, hat in der Ausführu...

Elektroauto-Markt kommt in Schwung
Der Volkswagen-Konzern hat den Absatz von Elektroautos im ersten Halbjahr mehr als verdoppelt. Das Niveau...

BMW iX kommt im November
BMW wird im November den iX auf den Markt bringen. Das erste von vornherein als Elektroauto konzipierte S...

BMW iX SUV kommt 2021
...

Audi q4 eTron - der bessere ID 4?
Audi hat den kommenden Q4 eTron vorgestellt. Der besticht durch Sprachsteuerung und -ausgebe (per Sie!), ...

Hyundai Bayon
Hyundai wird ab Frühjahr mit dem Bayon neben dem Kona ein weiteres SUV im B-Segment anbieten....

Tesla Facelift mit 1000 PS
Es will eine der schnellsten Limousinen der Welt sein und doch sortiert es sich auf der Autobahn meist au...

VW ID.6
Die ID-Familie von Volkswagen wächst: In China sind offizielle Bilder des ID 6 aufgetaucht, einer mit dem...

Opel Combo-e Cargo
Wie bei den PSA-Konzerngeschwistern Peugeot und Citroën schreitet auch bei Opel die Elektrifizierung der ...

Kia: Neues Logo und Selbstbewusstsein
Der Aufstieg Kias von einer Marke am unteren Ende des Preisspektrums zu einer modernen, designorientierte...

Hyundai ionic 5
Mit dem Ioniq 5 kommt im Sommer das erste Modell der neuen Elektro-Submarke von Hyundai auf den Markt....

75 Jahre Käfer
Schlicht Typ 1 hieß er zunächst, als Käfer wurde er dann weltberühmt: Unmittelbar nach Weihnachten vor 75...

VW Golf R mit 320 PS
Auch der Golf 8 braucht eine Racing-Version. Diesmal holt VW aus dem 2-Liter-Motor ganze 320 PS....

Arteon im Test
Der Oberklasse-VW muss wieder ran, um dem Volkswagen-Konzern auch in der namensgebenden Marke den gebühre...

VW Touareg V8 TDI im Test
Er ist etwas abseits der Norm und weit weg vom Trend. Und doch ist der TDI-V8 ein Statement gegen Mainstr...

VW ID.4 2020
Im Vergleich zu ihm erscheint der kompaktere ID 3 wie eine Fingerübung: Der Volkswagen ID 4, ein neuentwi...

Skoda Enyaq
Der 'bessere' Elektro-Volkswagen könnte aus Tschechien kommen. Skoda liefert mit dem Enyaq einen Bruder d...

8 Mio. Elektroautos
Im Jahr 2019 ist der Bestand an Elektroautos weltweit auf rund 7,9 Millionen gestiegen – ein Plus v...

Ansichtssache: Elektroautos von VW
Der Volkswagen-Konzern hat sich die Elektrifizierung der Mobilität vorgenommen und zeigt das auch auf der...

Autoshow Vienna 2020
Die Vienna Auto Show in der Messe Wien 2020 bietet Weltneuheiten und Österreichpremieren, muss aber mit w...

Neue Autos 2020
Das neue Jahrzehnt beginnt mit Neuheiten am Automarkt am laufenden Band. Und das in jedem Bereich, auch d...

VW Golf VIII und VW id.3
Alles neu bei Volkswagen. Der Golf 8 steht 2019 bzw. 2020 genauso da wie sein Schwestermodell, das die el...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Marken & Modelle | Archiv

 

Marken im AutoGuide:
  Mehr zu BMW...
  Mehr zu Citroen...
  Mehr zu Hyundai...
  Mehr zu Kia...
  Mehr zu MG...
  Mehr zu Peugeot...
  Mehr zu Tesla...
  Mehr zu Volvo...
  Mehr zu VW...

 

 


Peugeot 408


Youtube Handles 2022


Jaguar-Jubiläum


ID Treffen 2022


Charger SRT Elektro


Mini Aceman Concept


Immobilienkauf


Flying Spur S

Aktuell aus den Magazinen:
 Das Internet schneller durchsuchen Meta-Suchmaschine erspart viel Zeit
 Doppeljackpot am Mittwoch 1,4 Mio. Euro wandern im ersten Rang in den Topf
 Winterzeit ab 26.10. Uhren zurück drehen am Wochenende!

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple