Auto.At   5.12.2020 14:02    |    Benutzerkonto
contator.net » Auto » Auto.At » Magazin » Auto-News  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Fiat 500e im Test
Mazda 3 Turbo
BMW iX: Richtige Nase für Elektro?
Arteon im Test
Test: Mercedes S-Klasse, die beste 2021
VW Touareg V8 TDI im Test
VW Golf: Starker Diesel und Clubsport GTI
Jaguar XE D200 2021
Hyundai i20 N-Line
VW ID.4 2020
mehr...








USB Mikrofon Set im Test


Aktuelle Highlights

VW Golf R 2020



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Auto-News

Marken & Modelle  26.08.2020 (Archiv)

Porsche Panamera 2021

Porsche bringt Mitte Oktober den Panamera des Modelljahrs 2021 auf den Markt.

Neue Topversion ist der Turbo S, der mit seinen 630 PS (463 kW) und 820 Newtonmetern Drehmoment den bisherigen Turbo um 80 PS (59 kW) und 80 Nm übertrumpft. Damit beschleunigt die Sportlimousine in 3,1 Sekunden auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 315 km/h. Zudem ergänzt der Panamera 4S E-Hybrid das Plug-in-Hybrid-Angebot um einen komplett neuen Antrieb mit 560 PS (412 kW) Systemleistung. Die rein elektrische Reichweite wurde im Vergleich zu den bisherigen Hybrid-Modellen um bis zu 30 Prozent erhöht.

Für den Turbo S wurde der 4,0-Liter-V8-Biturbo-Motor grundlegend überarbeitet. Um die Kraft kontrolliert auf die Straße zu übertragen und die Kurven-Performance zu maximieren, wurden unter anderem die Drei-Kammer-Luftfederung, das Porsche-Active-Suspension-Management (PASM) und die Wankstabilisierung inklusive Torque-Vectoring modellspezifisch appliziert und weiter optimiert. Seine Leistungsfähigkeit hat der Spitzen-Panamera Turbo S bereits auf der Nürburgring-Nordschleife unter Beweis gestellt: Testfahrer Lars Kern absolvierte die 20,832 Kilometer lange Runde in 7:29,81 Minuten und stellte damit einen offiziellen Rekord führ Fahrzeuge der Kategorie „Oberklasse“ auf.



Den V8-Biturbo-Motor des GTS hat Porsche vor allem auf seine Leistungsentfaltung hin optimiert. Auch er liefert mit 480 PS (353 kW) und 620 Nm mehr als das Vorgängermodell, das auf 460 PS kam. Die Leistung nimmt bis nahe der Drehzahlgrenze kontinuierlich zu. Die Leistungsentfaltung kommt somit der eines klassischen Saugmotor-Sportwagens gleich. Außerdem wird bei der neuen serienmäßigen Sportabgasanlage durch asymmetrisch aufgebaute Endschalldämpfer die klassische V8-Klangcharakteristik noch stärker herausgearbeitet als bisher. Im Panamera und Panamera 4 kommt nun weltweit in allen Märkten der bereits bekannte 2,9-Liter-V6-Biturbo zum Einsatz, der nach wie vor 330 PS (243 kW) und 450 Nm liefert.

Beim Panamera 4S E-Hybrid sorgen der 136 PS (100 kW) starke und in das Acht-Gang-Doppelkupplungsgetriebe integrierte Elektromotor und der 2,9-Liter-V6-Biturbo mit 440 PS (324 kW) für eine Systemleistung von 560 PS (412 kW) und ein maximales Systemdrehmoment von 750 Nm. In Kombination mit dem serienmäßigen Sport Chrono-Paket sprintet der Plug-in-Panamera in 3,7 Sekunden von null auf 100 km/h. Die Topspeed liegt bei 298 km/h. Im Vergleich zu den bisherigen Hybrid-Modellen wurde mittels optimierter Zellen die Brutto-Batteriekapazität erhöht. Sie beträgt nun 17,9 kWh statt 14,1 kWh. Zudem wurden die Fahrmodi mit Blick auf eine noch effektivere Energienutzung optimiert. Der Panamera 4S E-Hybrid verfügt so über eine rein elektrische Reichweite im WLTP-City-Zyklus von bis zu 54 Kilometern, was nach alter NEFZ-Rechnung 64 Kilometern entspricht.

Für die gesamte Baureihe wurden die Fahrwerk- und Regelsysteme in Richtung Sportlichkeit und Komfort getrimmt und teilweise komplett neu appliziert. So sorgt beispielsweise das überarbeitete Porsche-Active-Suspension-Management (PASM) für eine spürbare Verbesserung des Dämpfungskomforts, während die Regelung der elektrischen Wankstabilisierung Porsche Dynamic Chassis Control Sport (PDCC Sport) für mehr Aufbauruhe sorgt. Darüber hinaus kommt eine neue Generation von Lenkungsregelung und Reifen zum Einsatz.



Die Panamera-Modelle – abhängig vom Antrieb neben der Sportlimousine auch als Sport Turismo oder Executive mit verlängertem Radstand bestellbar – erhalten jetzt ab Werk die bis dato optionale Sport-Design-Front mit markanten Lufteinlassgittern und großen seitlichen Kühlluftöffnungen sowie einzeiliger Bugleuchte. Das komplett neu gezeichnete Bugteil des Panamera Turbo S hebt sich über größere seitliche Lufteinlässe und neu gestaltete Elemente in Exterieurfarbe ab. Die Leuchtzeilen der doppelten Turbo-Bugleuchten stehen nun deutlich weiter auseinander. Das überarbeitete Leuchtenband verläuft jetzt mit angepasster Konturführung nahtlos über die Gepäckraumklappe. Die GTS tragen serienmäßig abgedunkelte Exclusive-Design-Heckleuchten. Drei neue 20 und 21 Zoll große Räder ergänzen das Angebot, sodass nun insgesamt zehn verschiedene Designs zur Verfügung stehen.



Das Porsche Communication Management (PCM) umfasst zusätzliche digitale Funktionen und Services wie zum Beispiel die verbesserte Online-Sprachbedienung und das Risk-Radar für aktuelle Verkehrszeichen- und Gefahreninformationen. Der Spurhalteassistent ist Serie. „Porsche InnoDrive“ bündelt unter anderem den Abstandsregeltempomaten, Nachtsicht- und Spurwechselassistent, LED-Matrix-Hauptscheinwerfer inklusive Park-Assistent, Surround-View und Head-up-Display.

ampnet/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Porsche #Limousine #Sportwagen



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Audi A8 L 60 TFSI im Test
Topkomfortabel, bärenstark und obendrein noch freundlich zur Umwelt – so sieht Audi sein Spitzenmod...

Neue Autos 2020
Das neue Jahrzehnt beginnt mit Neuheiten am Automarkt am laufenden Band. Und das in jedem Bereich, auch d...

10 Jahre Panamera
Porsche feiert das zehnjährige Bestehen der Panamera-Baureihe mit einem Sondermodell....

Porsche-Premieren in Genf
Porsche startet auf dem 89. Genfer Automobil Salon (bis 17. März) mit drei Sportwagen-Neuheiten in den Fr...

Porsche Panamera Sport Turismo
Nicht kleckern, sondern klotzen, heißt es bei Porsche: Gleich in fünf Antriebsvarianten werfen die Zuffen...

Kleiner Porsche Cayenne
Porsche will definitiv einen kleinen Ableger des großen Geländewagens Cayenne auf den Markt bringen. Pors...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Marken & Modelle | Archiv

 

Marken im AutoGuide:
  Mehr zu Porsche...

 

 


Hyundai Tucson neu


WC-Papier-Rechner


Tier-Kalender-Gewinnspiel


Cupra Formentor Sport-SUV


Volkswagen ID.4


Hybrid-Events


Oldtimer im Autokino


Toyota Prius Solar

Aktuell aus den Magazinen:
 Vignette 2021 gültig Neue Autobahn-Pickerl jetzt kleben?
 Förderung Elektroautos 2021 Österreich subventioniert Stromer weiter
 Gratis MS Teams Videokonferenzen kostenlos
 Gastroregistrierung illegal? Kritische Datenschutz-Beurteilung in Wien
 Youtube beutet Werbung aus Geld auch von Nicht-Partnern

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2020    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple