Auto.At   27.10.2020 05:22    |    Benutzerkonto
contator.net » Auto » Auto.At » Magazin » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Grüne LKW
Lexus LC Cabriolet
Schlimme autonome Autos
EuroNCAP-Tests wurden verschärft
Halbe Million Nissan Leaf
CO2 aus der Luft filtern
Video: Rock-Roll im Autokino 2020Video im Artikel!
29% Tote ohne Gurt
Treibstoff aus Reifen
Behüter der Kinder waren unterwegsFotoserie im Artikel!
mehr...








Histocup 2020


Aktuelle Highlights

Fotos: Ventilspiel Spielberg



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Kurzmeldungen
Aktuell  16.07.2020

Auto-Absatz steigert sich wieder

Im Juni hat der EU-Neuwagenmarkt im Vergleich zum Vorjahresniveau ein Minus von 22 Prozent verzeichnet. Dabei handelt es sich aber um eine deutliche Erholung im Vergleich zum vergangenen Mai, wo der Absatzverlust noch bei 52 Prozent lag.

Der Markt erholt sich nach dem Corona-Schock also langsam. Das besagen Zahlen der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft EY. 'In den meisten Ländern Europas hat sich das öffentliche Leben im Juni weiter normalisiert, die Wirtschaft kommt langsam wieder in Gang. Je nachdem, wie groß der Absatzeinbruch in den Monaten des Lockdowns war, gibt es einen mehr oder weniger großen Stau an Neuwagenkäufen, der sich jetzt langsam auflöst', erklärt Gerhard Schwartz, Leiter des Bereichs Industrial Products bei EY Österreich.

Im bisherigen Jahresverlauf hat der EU-weite Neuwagenmarkt einen Absatzrückgang von 38 Prozent erlitten. Einige Länder haben sich im Juni stärker als andere erholt. Frankreich hat beispielsweise dank einer staatlichen Abwrackprämie sogar ein Absatzplus von einem Prozent im Vorjahresvergleich erreicht. Besonders schwer trifft die Krise immer noch Portugal, wo ein Minus von 56 Prozent verzeichnet wurde.

Den Analysten zufolge ist schwer, eine Gesamtprognose für das gesamte Jahr 2020 zu erstellen. Alles hänge hier davon ab, wie sich die Coronavirus-Krise weiterhin entwickelt. Sollte beispielsweise Österreich das Virus im Verlauf des Jahres in den Griff bekommen, würde der Absatzrückgang am Ende bei etwa 20 Prozent liegen.

Optimismus ist angesichts der momentanen Lage nur mit Vorsicht zu genießen. 'In jedem Fall haben wir derzeit in Europa erhebliche Überkapazitäten. Viele Hersteller werden nicht umhinkommen, schmerzhafte Einschnitte vorzunehmen. Eine hohe Arbeitslosigkeit, Insolvenzen und sinkende Unternehmensgewinne werden sich noch lange auf den Neuwagenmarkt auswirken. Die Krise ist also noch lange nicht vorbei', warnt Schwartz.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Automarkt #Absatz #Corona #EU



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Corona-Gewinner
Eine Befragung in der Wirtschaft hat ergeben, dass das Fahrrad für Umsätze in der Pandemie sorgt, das Aut...

BMW: 666 (Mio. Euro Verlust)
Der bayerische Automobilhersteller BMW hat im zweiten Quartal 2020 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ei...

Markt im Corona-Minus
Der österreichische Gesamtmarkt erholt sich nach der Corona- Krise nur langsam. Der Rückgang in der Krise...

Autoshow Vienna 2021 abgesagt
Der Termin im Jänner wird in der Messe Wien keine Vienna Autoshow bieten. Die Reed Messe Wien und der Ver...

Continental: Arbeitszeit verringern
Der deutsche Autozulieferer Continental erwägt aufgrund des Produktionseinbruchs der weltweiten Automobi...

Corona tötet grüne Investitionen
Klimavorteile etwa durch weniger Flugverkehr sind der Silberstreif am Horizont der COVID-19-Pandemie, doc...

Branchen-Pessimismus
Die deutsche Automobilindustrie bleibt trotz kleiner Lichtblicke weiterhin sehr pessimistisch....

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 

 

 


Tier-Kalender-Gewinnspiel


Cupra Formentor Sport-SUV


Volkswagen ID.4


Hybrid-Events


Oldtimer im Autokino


Toyota Prius Solar


Action im Driving Camp


Fridays for Hubraum

Aktuell aus den Magazinen:
 Fast and Furious 9 Noch drei Filme der Serie
 Verlosung: Yakari Kinotickets für ganz Österreich
 Google-Zerschlagung? Teilung des Unternehmens steht im Raum
 Welche Inhalte im Business-Video? So kommt man zu guten Contents für Videos.
 Bewerbung mit Video Film-Portrait statt Bewerbungsmappe?

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2020    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple