Auto.At   19.8.2022 04:22    |    Benutzerkonto
contator.net » Auto » Auto.At » Magazin » Offroad  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

VW T-Roc Cabriolet im Test
X7 stark im neuen Design
Mercedes EQS SUV
Audi Q6
Skoda Enyaq iV Coupe im Test
mehr...









Aktuelle Highlights

Mustang Mach 1



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Offroad
Aktuell  02.05.2018 (Archiv)

Porsche Cayenne Plug-In-Hybrid

Porsche bietet den Cayenne ab Ende des Monats auch als Plug-in-Hybrid an. Ein 3,0-Liter-V6-Motor mit 340 PS (250 kW) und ein 136 PS (100 kW) starker Elektromotor generieren eine Systemleistung von 462 PS (340 kW) und ein maximales Drehmoment von 700 Nm.

Der Porsche Cayenne E-Hybrid beschleunigt in fünf Sekunden von null auf 100 km/h und erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 253 km/h. Rein elektrisch fährt der Cayenne E-Hybrid bis zu 44 Kilometer weit und bis zu Tempo 135.



Der Durchschnittsverbrauch im Neuen Europäischen Fahrzyklus (NEFZ) beträgt in Abhängigkeit vom verwendeten Reifensatz 3,2 bis 3,4 Liter je 100 Kilometer. Neu ist die vom Supersportwagen 918 Spyder abgeleitete Boost-Strategie. Sie sorgt dafür, dass die elektrische Maschine in allen Fahrmodi des serienmäßigen Sport-Chrono-Pakets für einen zusätzlichen Leistungsschub genutzt werden kann. Innerhalb von knapp acht Stunden ist die Hochvolt-Batterie über einen 230-V-Anschluss mit 10 Ampere-Absicherung vollständig geladen. Werden der optionale 7,2-kW-On-Board-Lader und ein 230-V-Anschluss mit 32 Ampere genutzt, ist die Batterie bereits nach 2,3 Stunden „aufgetankt“.

Der Ladevorgang kann über das Porsche Communication Management (PCM) und aus der Ferne mittels der Porsche Connect App gesteuert beziehungsweise überwacht werden. Der neue Porsche Charging Service ermöglicht darüber hinaus den anbieterübergreifenden Zugang zu öffentlichen Ladesäulen. Die Abrechnung erfolgt direkt über den Porsche ID Account.

Mit Einführung des Cayenne E-Hybrid erweitert Porsche das Angebot an Assistenzsystemen und Ausstattungsoptionen für die gesamte Baureihe So wird es erstmals ein Head-up-Display bei Porsche geben. Darüber hinaus werden der digitale Copilot „Porsche InnoDrive“ mit Abstandsregeltempostat, Massagesitze, eine beheizbare Frontscheibe, die Standheizung mit Fernbedienung und 22 Zoll große Leichtmetallräder angeboten. Optional verfügbar sind die elektrische Wankstabilisierung und eine Anhängezugvorrichtung für Lasten bis 3,5 Tonnen.

ampnet/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Porsche #Hybrid #Elektro



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Porsche Cayenne GT Coupe
Jetzt haben die Zuffenhausener die Baureihe mit einem sportlichen Spitzenmodell gekrönt, bei dem nicht de...

A/B Plug-In-Hybrid
Unter dem Label EQ Power bietet Mercedes-Benz erstmals die A- und die B-Klasse als Plug-in-Hybrid an....

Neue Autos 2018 - alle Neuheiten
Die Neuheiten 2018 am Automarkt sind wieder vielfältig. Die Marken bieten mit den 2018-Modellen jedenfall...

Test: Porsche 718 Boxster
Ein tiefer Griff in die Historien-Kiste soll die Besorgnis dämpfen, die Amputation von zwei Zylindern kön...

Cayenne GTS/Turbo S im Test
Im sonnigen Süden Kaliforniens erblickte die Öffentlichkeit erstmals den Cayenne GTS, in der schnee-verwö...

Porsche Cayenne GTS 2015
Der Porsche Cayenne und der Cayenne GTS feiern ihre Weltpremiere am 19. November auf der Los Angeles Auto...

Porsche Cayenne Turbo S
Porsche präsentierte der Weltöffentlichkeit auf der NAIAS in Detroit gestern den neuen Cayenne Turbo S m...

Kleiner Porsche Cayenne
Porsche will definitiv einen kleinen Ableger des großen Geländewagens Cayenne auf den Markt bringen. Pors...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 

Marken im AutoGuide:
  Mehr zu Porsche...

 

 


Mini Aceman Concept


Immobilienkauf


Flying Spur S


Everything Verlosung


Stream und Konferenz: Besser wirken


Lotus Eletre SUV


Der Wolf und der Löwe im Kino


Drohnen-Cabrio

Aktuell aus den Magazinen:
 Wieder kein Sechser im Lotto 1,9 Mio. zusätzlich beim Dreifachjackpot in Österreich
 Doppeljackpot am Mittwoch Nach dem Jackpot im Bonus wieder kein Sechser
 Zwei große Jackpots in Österreich Vierfacher und Doppeljackpot gleichzeitig
 Porto 2022 steigt Österreichs Post inflationär
 Dreifachjackpot in Österreich 2,3 Mio. für den Sechser zusätzlich - und mehr!

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple