Auto.At   5.6.2020 21:25    |    Benutzerkonto
contator.net » Auto » Auto.At » Magazin » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Hertz insolvent
Comeback bei Mazda
DS3 Crossback E-Tense
Fahrerlos in der Simulation
Neuwagenkauf: So finanzieren Sie einen neuen PKW
Masters of Dirt 2020 verschoben
Mercedes-Benz E-Klasse 2020
IAA verläßt Frankfurt
Video: VAS Vienna Autoshow 2020 HighlightsVideo im Artikel!
mehr...








eCommerce statt Sperre


Aktuelle Highlights

E-Klasse 2020



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Kurzmeldungen
Aktuell  13.05.2016 (Archiv)

Umweltlobby greift Autoindustrie weiter an

Nach dem Bekanntwerden von Ungereimtheiten bei Diesel-Abgasreinigungssystemen von Opel hat die Deutsche Umwelthilfe (DUH) ihre Vorwürfe gegen den Rüsselsheimer Autobauer ausgeweitet.

Bei einem Astra hätten Messungen auf der Straße unter realen Bedingungen ebenfalls wie zuvor bei Volkswagen 'alarmierende Werte und Abschalteinrichtungen' offenbart, so die Umweltorganisation. Erst gestern, Donnerstag, hatte die DUH ähnliche Vorwürfe im Zusammenhang mit einem getesteten Opel Zafira erhoben. Beide der genau unter die Lupe genommenen Fahrzeuge verfügen über eine 1,6-Liter-Maschine. Laut der DUH besteht der Verdacht einer zielgerichteten Verbrauchertäuschung. Bei Opel sieht man das freilich anders. Man habe keine Software eingesetzt, die feststellt, ob ein Auto einem Abgastest unterzogen wird.

Die DUH geht indes zum Frontalangriff auf den Autobauer über: 'Der Opel Zafira arbeitet zu 90 Prozent der Zeit in einem nicht-legalen Modus', unterstreicht DUH-Bundesgeschäftsführer Jürgen Resch. Die Abgasreinigung werde je drei Grad über und unter dem Laborprüf-Temperaturbereich von 20 bis 30 Grad Celsius deaktiviert - außerdem über Tempo 140, bei bestimmten Luftdruck-Werten und Motordrehzahlen. 'Das ist für uns vorsätzliches Verhalten', so Resch. Auch bei 20 bis 30 Grad Außentemperatur lägen überhöhte Stickstoffwerte vor.

Der Verein macht Ernst und stellt Opel bis Mittwoch kommende Woche vor ein Ultimatum. Entweder das Unternehmen gäbe eine Erklärung ab, irreführende Werbeaussagen zu unterlassen, oder eine Klage werde eingereicht. Davon unabhängig hat die DUH heute, Freitag, eigenen Angaben nach bereits Strafanzeige gegen den Autobauer unter anderem wegen Falschaussagen und Gesundheitsgefährdung erstattet. Die Anzeige beziehe sich auf den Zafira, den Astra und auch den Insignia. Letzteren hat der Verein aber noch nicht einmal getestet.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Opel #Abgase #Umwelt #Diesel



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!

Umwelt und Klima profitieren vom Diesel
Alle reden von der Elektromobilität. Gerade Volkswagen hat sich das Thema auf die Fahnen geschrieben. Und doch werden in den nächsten Jahren auch aus VW-Fabriken immer noch weitaus mehr Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren rollen als mit Elektroantrieb.

Opel Insignia Grand Sport in Genf
Das neue Opel-Flaggschiff Insignia Grand Sport trägt seinen Namen zu recht. Das zeigt schon ein erster Bl...

Neue Abgasnormen für Europa
Das Europäische Parlament hat mit knapper Mehrheit für eine relativ lockere Umsetzung neuer Regelungen ge...

24 Mio. Airbags fehlerhaft?
Der Abgas-Skandal ist eigentlich nur ein geringer. Spannender ist jedoch das Problem der Airbags von Taka...

Verlust mit Abgasen
Der Volkswagen-Konzern sieht im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres erste Vorboten einer tiefen...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 

Marken im AutoGuide:
  Mehr zu Opel...

 

 


Alfa Racing GTA


Fensterbilder basteln


Treibstoffpreise sinken


Agile Transformation


Skoda: 125 Jahre


Stickermania 2020


Schallaburg

Aktuell aus den Magazinen:
 Redmi 9 Note Pro im Test Unboxing und Probe des neuen Smartphones
 Lauda verschwindet vom Himmel Gewerkschaft lehnt Angebot von RyanAir ab
 Song Contest in Rotterdam 2021 findet der abgesagte Wettbewerb statt
 Muttertag Basteln und Tipps für den Sonntag
 Bei KMU/EPU kommt die Hilfe nicht an Corona-Förderungen wirken nicht

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2020    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple