Auto.At   21.6.2021 11:29    |    Benutzerkonto
contator.net » Auto » Auto.At » Magazin » Offroad  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

BMW iX kommt im NovemberVideo im Artikel!
Genesis GV70Video im Artikel!
Land Rover Defender V8Video im Artikel!
Jeep Gladiator: Wieder ein Pick-UpVideo im Artikel!
VW Golf Alltrack 2.0 TDI im Test
Highlander für Europa
Audi Q3 TFSIe im Test
Kia Sorento 2.2 CRDi AWD im Test
mehr...








Jugendstudie 2021


Aktuelle Highlights

iX 2021



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Offroad
Aktuell  23.07.2014 (Archiv)

Fiat crosst Panda und Freemont

Mit dem Cross ergänzen die Italiener im Herbst ihre Panda-Baureihe mit einem neuen Topmodell. Und auch der Freemont wird noch geländegängiger.

Der 3,70 Meter lange, 1,66 Meter breite und 1,88 Meter hohe Mini-Kraxler Panda Cross mit erhöhter Bodenfreiheit, stabilem Unterfahrschutz und Anbauteilen bringt frischen Wind ins Kleinstwagensegment. Mit seinem permanentem Allradantrieb scheut der Italiener auch keine Geländepassagen und meistert diese Vorbildlich. Der crosse Abenteuer-Panda kommt im Vergleich zum Panda 4x4 mit Änderungen an Front und Heck daher, die nicht nur eine optische Funktion haben, sondern vielmehr auch die Off-Road-Funktionen verbessern. So beträgt die Bodenfreiheit jetzt 161 Millimeter (+9 mm) und die Böschungswinkel 24 Grad vorne und 33 Grad hinten.

4x4 oder Cross

Der aus dem Panda 4x4 bekannte permanente Allradantrieb mit Sperrdifferenzial wird beim Cross durch ein elektronisches Traktionsregelsystem namens Terrain Control ergänzt. Über das neue Terrain Control System kann der Fahrer per Schalter in der Mittelkonsole zwischen drei Fahrmodi wählen. Im Auto-Modus regelt das System die Drehmomentverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse. Im Normalfall wird im Panda Cross die Vorderachse angetrieben. Die Hinterachse wird nur zugeschaltet sobald ein Rad an der Vorderachse an Traktion verliert. Beim Offroad-Modus, der bis zu einer Geschwindigkeit von 50 km/h aktiv ist, sind Allradantrieb und Sperrdifferenzial permanent vorhanden. Last, but not least gibt es noch die Bergabfahrhilfe, die den Fahrer bei steilen oder schwierigen Abfahrten im Gelände unterstützt.


Fotos: Fiat Panda Cross

Wie beim Panda 4x4 stehen für den Vortrieb ein Zwei-Zylinder-Turbobenziner und ein Turbodiesel zur Wahl. Für den Cross-Panda haben die Italiener beiden Triebwerken 4 kW / 5 PS mehr an Leistung spendiert. Der 0,9-Liter-Zweizylinderbenziner leistet 66 kW / 90 PS und die Kraft wird mittels eines SechsGang-Schalters auf die Räder gebracht. Sein maximales Drehmoment von 145 Newtonmetern erreicht er zwischen 1900 und 3000 Umdrehungen in der Minute. Der jetzt 59 kW / 80 PS starke 1,3-Liter Turbodiesel mit Fünf_Gang-Schaltung hat einen Drehmoment-Bestwert von 190 Nm bei 1500 U/min.

Dabei konsumiert der Benziner im Schnitt 4,9 Liter laut Hersteller und der Diesel 4,7 Liter auf 100 Kilometer. Der Selbstzünder gefielt auf den Straßen rund um das italienische Fiat-Testzentrum in Balocco aufgrund seiner guten Zugkraft. Zudem läuft der wendige Allrad-Cityflitzer zwar nicht unhörbar, aber sehr kultiviert. In 14,3 Sekunden sprintet der Selbstzünder aus dem Stand auf Tempo 100 und erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 160 km/h. Der Benziner benötigt für den Sprint 12 Sekunden und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 167 km/h.

Freemont Cross statt Dodge Journey

Der Freemont Cross kam als Dodge Journey auf die Welt und ist heute ein Wandler zwischen den Welten: halb SUV und halb Van. Der crosse Freemont sieht jetzt zwar mehr nach SUV aus und kommt mit kraftvoller Optik daher, ein Allradantrieb ist jedoch nicht immer an Bord. Neu gestaltete Stoßfänger mit einem angedeutetem Schutzbügel in Chrom-Optik zieren die Front der neuen Topversionen. Haupt- und Nebelscheinwerfer sind ebenso wie der Grill dunkel eingefasst.


Fiat Freemont Cross

Außerdem steht der Siebensitzer auf 19-Zoll-Leichtmetallrädern. Im Innenraum des des 4,92 Meter langen Wagens wird es edel: Lederausstattung, Navigationssystem mit 8,4 Zoll-Touchscreen, Rückfahrkamera und ein Audiosystem mit Subwoofer und 368-Watt- Verstärker sind serienmäßig an Bord.

Für den Vortrieb des Freemont Cross steht der bereits bekannte Zwei-Liter-Turbodiesel mit 103 kW / 140 PS oder 125 kW / 170 PS bereit. Während der 140 PS-Selbstzünder nur mit Frontantrieb und Sechs-Gang-Schaltgetriebe erhältlich ist, kann die 170-PS-Version wahlweise auch mit dem bekannten elektronisch gesteuertem Allradantrieb und einer Sechs-Gang-Automatik geordert werden.

ampnet/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Fiat #Dodge #SUV #Offroad



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Fiat Panda 4x4 2019
Es ist das einzige Auto eines Großserienherstellers im Segment, das man auf Wunsch auch mit Allradantrieb...

Fiat kauft Chrysler komplett
Nun ist es also fix, was eigentlich schon lange fest stand: Fiat soll alle Anteile an Chrysler bekommen....

Fiat 500L im Test
Der neue Mini-Van aus Italien ist zwar weniger ein aufgeblasener 500er, sondern eher ein in die Länge ges...

Dodge Journey als Fiat Freemont
Nun wird es ernst mit den US-Marken aus dem Chrysler-Konzern, die in Europa durch Fiat-Produkte ersetzt w...

Fiat gibt sich geländegängig
Mit dem Sedici und einer Trekking-Version des Qubo zeigt sich Fiat von der rauhen Sorte. Doch nicht nur i...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 

Marken im AutoGuide:
  Mehr zu Dodge...
  Mehr zu Fiat...

 

 


BMW M4 Gran Coupe


Games Zukunft


Genesis SUV


Technik für Konferenzen


Jaguar Continuation


Mercedes EQA 2021


VW Golf R 8

Aktuell aus den Magazinen:
 Prime Days 2021 Amazon-Schnäppchen für zwei Tage
 Corona: Regeln ab 1.7.2021 Österreich öffnet weiter
 Pepco eröffnet in Wien Mode-Expansion in Österreich
 BMW bringt M4 Gran Coupe Noch dieses Jahr kommt eine M-Version
 Amazon down, Fastly mit Problemen Ausfall bei Amazon und weiteren Servern

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple