Auto.At   29.2.2024 17:05    |    Benutzerkonto
contator.net » Auto » Auto.At » Magazin » Premium-Luxus  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Porsche Taycan Facelifting 2024
Aston Martin Vantage 2024
Mercedes CLE Cabriolet
Rolls Royce Rekorde
Maserati V8 Ultima
Luxusautos machen attraktiverWegweiser...
Mercedes-Benz EQS SUV 580 4-Matic
Audi Q8: Facelifting 2023
Lexus interpretiert Zukunft neu
Audi Q8 Facelifting
mehr...








R5 Elektroauto


Aktuelle Highlights

Dacia Spring 2024



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Premium-Luxus
Marken & Modelle  12.03.2013 (Archiv)

La Ferrari - die Essenz des Supersportwagens

Ferrari zeigt seinen bisher schnellsten Sportwagen auf dem Genfer Autosalon. La Ferrari genannt, soll der Supersportler der Inbegriff der Gene der Marke sein.

Mit einem Hybridmotor, der eine Systemleistung von 708 kW / 963 PS per Sieben-Gang-DCT auf die Straße bringt, beschleunigt La Ferrari in unter 15 Sekunden auf 300 km/h.


Fotos: La Ferrari

Das 6,3-Liter-V12-Triebwerk des ferrariroten Supersportwagens liefert alleine bereits 588 kW / 800 PS und ist kombiniert mit einem 120 kW / 163 PS starken Elektromotor. Das neue System wird Hy-Kers genannt – die Batterie wiegt bloß 60 Kilogramm. Der Motor dreht bis 9350 U/min und ermöglicht bei Ferrari noch nicht dagewesene 700 Newtonmeter Drehmoment, hinzu kommt die Kraft des Elektromotors. Damit sind 100 km/h in unter drei Sekunden erreicht und 200 km/h in unter sieben Sekunden. Über 350 km/h sind mit dem La Ferrari schlussendlich möglich. Ferrari wirbt zudem mit einem CO2-Ausstoß von 330 g/km.

Das Chassis profitiert von den Kenntnissen im Formel-1-Sport und wurde im gleichen Windkanal entworfen, wie die Monoposto im Formelsport. Die Aerodynamik ist aktiv gehalten. Optische Ähnlichkeiten zum 458 Italia sind dennoch nicht von der Hand zu weisen.

Eine Reihe von Fahrprogrammen soll – neben der Gewichtsverteilung von 41 zu 59 Prozent – ein optimales Fahrerlebnis ermöglichen. So verfügt La Ferrari über eine Stabilitätskontrolle, High-Performance-ABS, eine F1-Traktionskontrolle und ein elektronisches Differential der dritten Generation. Vorne und hinten werden unterschiedliche Reifendurchmesser verwendet. So steht der Supersportwagen auf 265/30 R 19 Pirelli P-Zero vorne und 345/30 R 20 hinten.

ampnet/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Autosalon #Genf #2013 #Ferrari #Supersportwagen



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Ferrari V12 in Paris
Die beim Autosalon in Paris vorgestellten Ferraris Monza SP1 und Monza SP2 sind die Vorreiter eines neu...

V12-Ferraris am Autosalon
Die beim Autosalon in Paris vorgestellten Ferraris Monza SP1 und Monza SP2 sind die Vorreiter eines neu...

Ferrari Portofino
In den unteren Preisklassen sind sie mittlerweile so gut wie ausgestorben: die Klappdach-Cabrios. Ein neu...

70 Jahre Ferrari
Das Fest zum Jubiläum bringt eine Reihe edler Exemplare der italienischen Kult-Marke nach Wien....

LaFerrari als Cabrio
Jetzt kündigte die Sportwagenmanufaktur im italienischen Maranello für den Pariser Autosalon in der erste...

Ferrari wird abgespaltet
Fiat-Chrysler nimmt Ferrari aus dem Verbund und bringt die Sportwagenfirma an die Börse. Das bringt auch ...

Ferrari Speciale
Der V8 des 458 ist nicht genug - in der sportlichen 'Speciale' geht es in 3 Sekunden auf 100. Und das auc...

Autosalon Genf 2013: Die Videos
In Genf werden immer die Modelle gezeigt, die die Zukunft des Automobils bestimmen. Die Neuheiten des Jah...

Ferrari rüstet Autos mit iPads auf
Der italienische Sportwagenhersteller Ferrari will seine neuesten Pkw-Kreationen in Zukunft verstärkt in ...

Autoshow Vienna 2013: Automesse in Wien
Der Start des Jahres ist nun schon traditionell mit der Automesse in Wien verknüpft. Impulse für die star...

Ferrari California mit CDC-Performance
Der Exklusive Veredler CDC bringt ein für den Ferrari California durchgestyltes Individuallisierungsprogr...

Rekorde bei Ferrari
Das bisherige Jahr ist prächtig verlaufen für Ferrari. Wo andere Hersteller Federn lassen müssen, trumpft...

Sportwagentreffen Loidesthal
In Niederösterreich musste man auf den dritten Versuch warten, ehe das Wetter wirklich mit besten Aussich...

Ferrari FF veredelt
Novitec Rosso, exklusiver Tuner für Ferrari, hat sich den neuen FF vorgenommen und ihm sowohl veränderte ...

Ferrari als Zug
Mit schnellen Zugverbindungen könnte Ferrari auch bald assoziiert werden wie mit schnellen Autos. Bald so...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Marken & Modelle | Archiv

 

Marken im AutoGuide:
  Mehr zu Ferrari...

 

 


Porsche Taycan 2024


Aston Martin Vantage


Ist die Domain frei?


Renault Scenic Electric


Vegan oder gesund?


Schräge Lotto-Strategie


Munter am Steuer


Q8 Facelift

Aktuell aus den Magazinen:
 Schaltjahr! Der Februar hat 29 Tage.
 ID 7 Tourer der e-Kombi von VW
 Mini Elektroauto Cooper E kommt
 6 Mio am Sonntag Fünffachjackpot in Österreich
 Events bleiben digital online und hybrid im Trend

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple