Auto.At   18.6.2024 07:32    |    Benutzerkonto
contator.net » Auto » Auto.At » Magazin » Tipps und Service  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

VW ID 7 mit Rekordwerten
eloop Tesla-Carsharing wird beendet
Finanzierung mit KI gerechter?Wegweiser...
Wie viel KW/PS soll ein Auto haben?
Fitcamx Dashcam im Test
Zulassungsschein auch am Smartphone
SUV in Städten verbieten?
Versicherung mit Selbstbehalt verbilligen?Wegweiser...
Grüne StVO für mehr Willkür in Gemeinden
Änderungen für Autofahrer 2024 in Österreich
mehr...








Porsche Solitude Revival


Aktuelle Highlights

Cadillac Optiq Elektroauto



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Tipps und Service
Service  01.03.2010 (Archiv)

Spritpreis: Eigentor?

Bei 10 Cent Erhöhung der Mineralölsteuer auf Diesel und Benzin würden die Einnahmen aus dem Tankexport bei Diesel komplett und bei Benzin zum Teil wegfallen. Das hilft der Umwelt und dem Budget nicht und schon gar nicht der Wirtschaft.

Eine Mineralölsteuer-Erhöhung um 10 Cent lehnt der ARBÖ strikt ab. 'Sie würde ein zusätzliches Loch ins Budget reißen und der Umwelt nichts bringen. Es kommt für den ARBÖ nicht in Frage, Inländer massiv zu belasten und auf Einnahmen aus dem Tankexport zu verzichten, ohne die Umwelt zu verbessern'.

Bei 10 Cent Erhöhung der Mineralölsteuer auf Diesel und Benzin würden die Einnahmen aus dem Tankexport bei Diesel komplett und bei Benzin zum Teil wegfallen. Nur mehr Deutschland und Italien hätten danach noch höhere Preise für Eurosuper. '857 Millionen Euro gingen dem Budget verloren. 800 Millionen Euro müssten die Inländer mehr zahlen. Und das Loch im Budget würde um mindestens 57 Millionen Euro größer werden', rechnet der ARBÖ vor. Gegen diese Art von Vodoo-Volkswirtschaft müssen sich alle vernünftige Kräfte wehren, nicht nur die Autofahrer und Autofahrerinnen. Außerdem würde sich in der Umwelt dadurch nichts ändern, denn getankt würde dann halt nicht mehr in Österreich, sondern anderswo.

Das Problem mit dem Tankexport könnte man viel vernünftiger lösen, so der ARBÖ. Mit den insgesamt 1,06 Mrd. Euro, die Österreich durch den Tankexport einnimmt, könnte man im Inland zahlreiche Aktivitäten finanzieren, um im Verkehrsbereich nachhaltige Umweltverbesserungen zu erzielen. Es bliebe auch noch genug Geld übrig, um sich von jenen 5,55 Millionen Tonnen CO2 freizukaufen, die Österreich wegen der Tankexporte auf dem Papier zugeschrieben werden. Bei den aktuellen Preisen für Zertifikate in Höhe von 15 Euro pro Tonne müsste man für 5,55 Millionen Tonnen nur 83 Millionen Euro locker machen. Das ginge sich spielend aus.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#ARBÖ #Spritpreis #Mineralölsteuer #Steuern



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Diesel soll teurer werden?
Andrä Rupprechter, der VP-Umweltminister, will dem Diesel seinen 'Steuervorteil' nehmen. Es soll also wie...

Spritpreisrechner gestartet
Nach dem inoffiziellen Test des Vergleichs der Tankstellenpreise in der Umgebung ist heute das Startdatum...

Steuern nehmen Autofahrer aus
Der Finanzminister kann sich freuen: Nicht nur, dass Autofahrer als 'Melkkuh der Nation' ohnehin schon zu...

Tankstellen sollen Preise melden
Eine zentrale Datenbank der Spritpreise für mehr Transparenz: Das ist die Lösung, die Wirtschaftsminister...

Änderungen für Autofahrer 2011
Was ändert sich beim Auto im Jahr 2011 in Österreich? Da kommen eine ganze Menge Neuerungen auf Autofahre...

Ideen für mehr Wettbewerb
Nach der fehlgeleiteten Vorgabe, nur noch einmal am Tag die Preise anheben zu können, folgen nun endlich ...

Steuerlast steigt in Österreich
Die OECD hat die Veränderungen der Steuerlast analysiert und nur in Griechenland stärkere Steueranstiege ...

Spritpreise auf neuem Rekordhoch
Die Spritpreise haben das höchste Niveau seit Herbst 2008 erreicht. Die kurze Erholungsphase für alle Aut...

Hohe Kosten für Mobilität
Die Deutschen mögen die Österreicher zwar um die etwas günstigeren Spritpreise beneiden, nicht jedoch um ...

Spritpreise: Es musste so kommen!
Manchmal freut man sich, wenn eine Prognose so eintrifft, wie man sie stellt. In diesem Fall traf sie erw...

Spritpreise in Salzburg im Chaos
Der gestrige Dieselpreis von 0,519 Euro bei einigen Tankstellen in Salzburg hat einen wahren Ansturm ausg...

Regulierter Wettbewerb
Unter Beifall wurden die Tankstellen dazu gezwungen, nur noch einmal täglich den Preis festzusetzen. Noch...

Verordnung gegen Spritpreis-Sprünge
Wenn Tankstellen mehrfach am Tag die Preise ändern, dann ist das für Konsumenten nicht erfreulich. Der Pr...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Service | Archiv

 

 

 


Jeep Wagoneer Elektro-SUV


Octavia 2024


Ferrari 12cilindri


Customized 2024


GTI Fanfest 2024


AMG GT 43 Coupe


Altblechliebe 4.0


Taycan mit 1100 PS

Aktuell aus den Magazinen:
 AK: Amazon Prime Kosten zurückholen Preiserhöhung war nicht legal
 Lancia Ypsilon startet auch wieder im Oldtimer-Bereich aktiv
 Netflix-Vergleich Geld für Kunden von 2019
 Messen Wien und Salzburg Verkauf steht bevor
 Star Wars Fan Film Abberation May the 4th be with you

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple