Auto.At   25.6.2022 07:07    |    Benutzerkonto
contator.net » Auto » Auto.At » Magazin » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Das Auto wurde wichtiger
Elektrotage in Wien
Autokauf 2022: Darum lohnt sich ein Kreditvergleich
Mehrheit setzt auf Mobilität mit dem Auto
Verschreckte Assistenten
Lada ohne Renault
Brabus 900
Klima: Physik statt Politik gefragt
Stellantis arbeitet mit Qualcomm
Lidar für Autonome
mehr...








Elektro-Maserati


Aktuelle Highlights

Delorean



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Kurzmeldungen
Marken & Modelle  19.12.2009 (Archiv)

Citroen C5 im Test

Der C5 ist ein Franzose, der deutscher sein will als sein Mitbewerb aus dem Nachbarland. Gute Tugenden hat der Wagen jedenfalls aus beiden Automobil-Welten mitgebracht.

Was sofort auffällt: Der Fahrerplatz ähnelt einem Cockpit. Das Lenkrad mit feststehender Nabe ermöglicht die mühelose Bedienung der Komfortfunktionen. Die Instrumente überzeugen mit klassischem Rundanzeigen-Layout, digitalen Displays und ringförmigen Zeigern, die von außen über die Skalen laufen.



Mit seinen äußeren Formaten liegt der 4,78 Meter lange Wagen am oberen Rand der Mittelklasse. Das Raumangebot bietet jedoch fast Oberklasse-Format. So fühlen sich auch Fond-Passagiere auf langen Reisen wohl. Die Hydractive-Federung sorgt für einen ganz besonders bequemen Reisekomfort, bügelt Fahrbahnunebenheiten fast vollständig weg. Der Wagen ist zudem dank aufwändiger Dämm-Maßnahmen sehr leise.

Auch bei den Motoren punktet der Franzose trefflich. Den C5 gibt es mit einer breiten Auswahl von Triebwerken als Benziner (125 bis 211 PS) sowie Diesel (109 bis 170 PS). Für noch mehr Fahrvergnügen bei weniger Verbrauch und geringeren CO2-Emissionen sorgt die neue Topvariante, der V6 HDi 240 FAP. Der stärkste Dieselmotor in der Citroen-Geschichte glänzt mit technischer Raffinesse (z.B. Common-Rail-System der 3. Generation, zwei Abgasturbolader mit variabler Geometrie), Top-Fahrleistungen und dennoch wenig Verbrauch (im Test waren es 8,5 Liter) sowie geringem CO2-Ausstoß (195 g/km).

Das hoch entwickelte Fahrwerk, serienmäßiges ESP, die versteifte Karosse, Sicherheitspedale und bis zu neun Airbags (sieben serienmäßig, zwei optional) legen die Maßstäbe in Sachen aktiver und passiver Sicherheit hoch. Der optionale Spurassistent erkennt auf Autobahnen und Schnellstraßen ungewollte Spurwechsel (z.B. in Richtung Fahrbahnrand), warnt durch Vibrieren des Fahrersitzes.

Auch sonst ist die Ausstattung üppig – dazu gehört auch der serienmäßige Geschwindigkeitsregler und -begrenzer. Für mehr Komfort und Sicherheit haben die Versionen mit Hydractive Plus Federung eine automatische elektrische Parkbremse mit an Bord, ergänzt durch eine Berganfahrhilfe. Die hält das Auto bis zu zwei Sekunden nach Bremspedal-Freigabe am Hang, gibt dem Fahrer so die Möglichkeit, den Fuß in aller Ruhe von der Bremse zu nehmen und aufs Gaspedal zu treten, ohne dass sein Wagen zu rollen beginnt. Erhältlich sind mitlenkende Bi-Xenon-Scheinwerfer, ein Navigations-System mit riesigem Bildschirm und viele weitere angenehme Details aus der Oberklasse.

djd/as/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Citroen



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Citroën C5 Aircross 2022 erneuert
Nach vier Jahren und 260.000 produzierten Exemplaren bringt Citroën eine Neuauflage des C5 Aircross auf d...

Citroen C5 und C8 mit Facelifting
Das neue Markenlogo mit abgerundetem Doppelwinkel ziert nun die Front der Wägen bei Citroen. Damit zeigt ...

Der neue Citroen C4
Wird bereits mit Spannung erwartet, denn eine Ablöse des jetzigen C4 ist bereits überfällig. Nun gibt Cit...

Citroen DS High Rider: Gelungener Innenraum
Auf dem Genfer Salon stellte Citroën sein Concept-Car DS High Rider vor, der einen Vorgeschmack auf den n...

Neue Studie: GQbyCitroen
Die neue Gran Turismo Studie von Citroen wurde in Zusammarbeit mit dem Männermagazin GQ erstellt....

Citroens neue Studie Survolt in Genf
Neue Wege zu gehen, Konventionen zu brechen – das war schon häufig ein Leitmotiv der Citroën-Design...

Chevrolet Captiva im Test
Nicht nur die Minis und Kleinwagen hatten in diesem Jahr Sonderkonjunktur, auch die SUVs der Kompakt- und...

Citroen C5 wird Auto des Jahres
Unsere Leserwahl im Publikumsmagazin von Auto.At hat ein eindeutiges Ergebnis gebracht. Der neue C5 von C...

Citroen Nazi Video: Unmissverständlich?
Deutsche haben keinen Humor. Briten haben einen sehr schwarzen Humor. Beide Klischees zusammen aus franzö...

Citroen C5
Von der Ente bis zur Ikone DS, die liebevoll auch die Göttliche genannt wurde - außergewöhnliches Design ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Marken & Modelle | Archiv

 

Marken im AutoGuide:
  Mehr zu Citroen...

 

 


Flying Spur S


Everything Verlosung


Stream und Konferenz: Besser wirken


Lotus Eletre SUV


Der Wolf und der Löwe im Kino


Drohnen-Cabrio


Dr. Google gefährlich


Citroen C5 Facelifting

Aktuell aus den Magazinen:
 Fünffachjackpot in Österreich Über 5 Mio. Euro im Topf für richtigen Sechser
 4fach Jackpot in Österreich 4,2 Mio. für richtigen Sechser am Mittwoch
 Netzneutralität Europa gegen Tech-Konzerne
 Daten sind käuflich Studenten ohne Privatsphäre
 Sanktionen für Yandex Russisches 'Google' schwer getroffen

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple