Auto.At   29.11.2022 05:42    |    Benutzerkonto
contator.net » Auto » Auto.At » Magazin » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

KI gegen Stau
Zu viele Verkehrsrowdies
Bio-Diesel aus Wasserlinsen
Verkehrsunfälle 2022 - nach den Lockdown-Jahren
Renault Austral Hybrid
CO2 wird umweltfreundlichWegweiser...
KI als Gefahr auf der Straße
Vogel für Assistenten
VW ID.Buzz getestet
BYD kommt mit Atto, Han und Tang
mehr...








Advent in Radstadt 2022


Aktuelle Highlights

Was bringt Tempo 100?



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Kurzmeldungen
Service  21.11.2009 (Archiv)

Gefährliche Dachboxen

Eine umfangreiche Ski-Ausrüstung lässt oftmals keine andere Wahl, als auf zusätzlichen Stauraum auf dem Dach zurückzugreifen. Ein aktueller Test zeigt aber Mängel der Angebote.

In einem aktuellen Test, bei dem acht Dachboxen im Preissegment zwischen 165 bis 360 Euro vom ADAC unter die Lupe genommen wurden, kam heraus, dass die meisten Testkandidaten mit zu schwachen Befestigungsgurten und Befestigungslaschen ausgestattet sind. Mit Crashtests wurde bewiesen, dass die Gurte an den Befestigungsösen bei extremen Belastungen sogar reißen können. Somit wäre dann die Ladung nicht mehr sicher.

Die Box Thule Pacific 600, die vor allem in den Kategorien Fahrtest und Gestaltung überzeugen konnte, holte mit der Gesamtnote 1,9 den Testsieg. Auf dem zweiten Platz landete Kamei Delphin 340 K, ebenfalls mit Bestnoten bei den Fahrtests. Montblanc Vista 380, die beim Crashtest mit 30 km/h versagte, weil Spanngurte rissen und die Wintersportausrüstung durch die durchgeschlagene Vorderwand auf die Straße geschleudert wurde, war die schwächste Box im Test.

Beim Fahrtest unter verschärften Bedingungen zeigten fast alle Boxen gute bis sehr gute Leistungen. Lediglich die Atera Carver und Thule Ranger schnitten etwas schlechter ab; sie verrutschten beim Ausweichtest mit 90 km/h um einige Zentimeter.

Große Unterschiede zeigte der Regentest. Bei der Mont Blanc Vista, Neumann Whale und Ranger von Thule dringt Wasser in den Innenraum der Box. Das bei der faltbaren Thule-Box in den Erweiterungstaschen angesammelte Wasser gelangt nach einiger Zeit in den Innenraum der Box. Trotz fehlender Dichtleisten waren die Kamei Delphin, Atera Carver und die Thule Pacific absolut wasserdicht. Außerdem verfügen sie u.a. über Schnellverschlüsse für eine einfache Befestigung auf dem Grundträger.

Der Automobilklub fordert aufgrund dieser Testergebnisse Nachbesserungen bei den Befestigungsgurten der Boxen. Um die Ladung zu sichern, müssen Zurrösen in ausreichender Anzahl vorhanden sowie ohne scharfe Kanten und stabil ausgeführt sein. Außerdem müssen die zugehörigen Spanngurte stabil und mit Metallverschlüssen ausgestattet sein. Um einen Diebstahl der gesamten Box oder einzelner Teile der Ladung zu verhindern, sollten stabile Metallverschlüsse obligatorisch sein.

ar

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Dachboxen #Crashtest #Sicherheit #Zubehör



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Frauen verletzen sich im Auto mehr
Frauen profitieren von der verbesserten Sicherheit in modernen Autos weniger als Männer....

Unfall: Altes gegen neues Auto
Warum es Sinn macht, mit einem halbwegs modernen Auto unterwegs zu sein, zeigt dieser Versuch. Ein Crasht...

Dicke Dummys
Menschen mit Übergewicht haben mit vielerlei gesundheitlichen Problemen wie z.B. Diabetis und Herz-Kreis-...

Schwerpunkt: Auto und Sicherheit
...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Service | Archiv

 

 

 


Peugeot 408


Youtube Handles 2022


Jaguar-Jubiläum


ID Treffen 2022


Charger SRT Elektro


Mini Aceman Concept


Immobilienkauf


Flying Spur S

Aktuell aus den Magazinen:
 Das Internet schneller durchsuchen Meta-Suchmaschine erspart viel Zeit
 Dreifachjackpot: 2,2 Mio. bleiben im Topf Lotto 6 aus 45 geht wieder in einen Jackpot-Lauf...
 Doppeljackpot am Mittwoch 1,4 Mio. Euro wandern im ersten Rang in den Topf
 Winterzeit ab 26.10. Uhren zurück drehen am Wochenende!

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple