Auto.At   27.1.2021 23:43    |    Benutzerkonto
contator.net » Auto » Auto.At » Magazin » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Ende für Lotus Elise, Exige und EvoraVideo im Artikel!
Nissan Qashqai Elektro mit Range Extender
Kia: Neues Logo und Selbstbewusstsein
19% weniger Verkehrstote
Luft zu gut für Beschränkungen
Platin in Brennstoffzelle
New Opel in knallgelb
BSA bei Mahindra
Was ist mein Auto wert?Wegweiser...
Wieder Wankel-Mazda
mehr...








Speechelo Beispiele deutsch


Aktuelle Highlights

Porsche 911 Turbo



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Kurzmeldungen
Aktuell  28.11.2007 (Archiv)

2.180 Euro für Pannenstreifen

Es gibt immer wieder Lenker, die den Pannenstreifen auf der Autobahn als Ausweichmöglichkeit im Falle eines Staus sehen. Doch das kann teuer werden.

   
'Auch auf dem Pannenstreifen baut sich ein Stau schnell auf und es können Kollisionen entstehen. Für Rettung und Feuerwehr gibt es dann kein Durchkommen mehr bis zur Unfallstelle', erklärt ÖAMTC-Jurist Martin Hoffer. 'Im schlimmsten Fall kostet das Menschenleben.'

Der Pannenstreifen ist abgesehen von der berechtigten Nutzung eine absolute Tabuzone für Autofahrer. Das Gesetz besagt: Der Pannenstreifen ist der rechts neben dem Fahrstreifen einer Richtungsfahrbahn befindliche und befestigte Teil der Straße, wenn dieser nicht als Verzögerungs- oder Beschleunigungsstreifen gekennzeichnet ist.

Auf dem Pannenstreifen darf ausschließlich nur angehalten werden, wenn ein technisches Gebrechen oder ein Notfall vorliegt. Außerdem muss der Fahrzeuglenker beim Verlassen des Fahrzeugs eine Warnweste tragen.

'Wer sein Auto auf dem Pannenstreifen stehen lässt, muss mit bis zu 726 Euro Strafe zusätzlich zu den Abschleppkosten rechnen' erklärt der Jurist weiter. Wird ein 'Einsatzfahrzeug behindert, droht sogar eine Strafe von bis zu 2.180 Euro, gepaart mit einer Eintragung im Führerscheinregister.'

Ein auf dem Pannenstreifen abgestelltes Fahrzeug muss nicht mit einem Warndreieck abgesichert werden, das Einschalten der Warnblinkanlage ist aber dringend zu empfehlen.

ÖAMTC

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Rettungskarte für das Auto
Die Rettungskarte hilft den Einsatzkräften, verletzte Menschen möglichst schnell und ohne Komplikationen ...

Pannenstreifen befahren?
In Österreich startet gerade eine Diskussion, die man beispielsweise in Deutschland bereits geführt hat. ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 

 

 


Mercedes EQA 2021


VW Golf R 8


Hyundai Tucson neu


WC-Papier-Rechner


Tier-Kalender-Gewinnspiel


Cupra Formentor Sport-SUV


Volkswagen ID.4


Hybrid-Events

Aktuell aus den Magazinen:
 Deutscher Sprecher mit KI Künstlicher Sprecher als menschliche Stimme
 Dreifach- und 5er+Zusatzzahl-Jackpot Viel Geld wartet bei Lotto 6 aus 45
 Google-Anzeigen als fixe Platzierung Gibt es das überhaupt?
 Fristen und Arbeitsmarkt Corona und Krisen machen mehr Probleme
 VW vergleicht ID.4 Mitbewerb in Analyse und Vergleich

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple