Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Auto » Auto.At » Magazin » Tuning-Kurzmeldungen  

25.5.2016 01:29      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   














Neueste Artikel

NoW 2016 mit Polizeieinsatz
Opencars Cabrio- und Sportwagentreffen 2016
Carfreitag: Das Ende des Guten
Drift Challenge 2016 startete in MelkFotoserie im Artikel!Video im Artikel!
Saisonstart: Tuning in Melk 2016
Fast & Furious 8, 9, 10
Fotos: Freies Fahren FebruarFotoserie im Artikel!
Tuning: Lochbleche aus der Automobilindustrie
Jaguar geht in die Formel E
Mercedes als Helfer für Hamilton
mehr...








Content Marketing eBook


Aktuelle Highlights

Rolls Royce Dawn im Test



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Tuning-Kurzmeldungen
Tuning  30.01.2016

Tuning: Lochbleche aus der Automobilindustrie

Optisches Tuning am Auto wird immer beliebter und lässt sich dank verschiedener Ideen und Materialien ohne zu hohe Kosten realisieren.

Immer mehr Tuner greifen auf Lochbleche zurück und verarbeiten diese an Lüftungsschlitzen, am Heck und auch im Innenraum ihrer Fahrzeuge. Die Vorteile beim Lochblech begründen sich in ihrer rostfreien und leicht zu verarbeitenden Beschaffenheit, sowie der Vielfalt unterschiedlicher Designs und Gestaltungsoptionen.

Sportliche Optik bei Fahrzeugen mit Lochblech-Tuning

Mit Lochblechen designte Lüftungsschlitze oder Aussparungen am Armaturenbrett lassen jedes Auto sportlicher und kraftvoller wirken. Dabei bieten die leicht zu verarbeitenden Bleche eine Vielfalt an Möglichkeiten, die mit kreativen Ideen und individuellen Vorstellungen umsetzbar sind. Gegenüber klassischen Tuningteilen muss eine Veränderung der Lüftungsschlitze oder eine Neugestaltung der Armatur mit Lochblech nicht vom TÜV abgenommen oder mit einer ABE bescheinigt werden.



Die Kosten für Bleche sind verhältnismäßig gering und die Designs geben großen Spielraum für die Realisierung eigener Ideen in klassischem Silber oder in einer dem Auto angepassten Farbgebung. Die verschiedenen Designs und damit einhergehenden Möglichkeiten beim Tuning mit Lochblechen überzeugen nicht nur sportliche Fahrer, sondern haben sich auch in der Individualisierung des Familienautos oder gewerblich genutzten Fahrzeugs etabliert. Die Automobilindustrie selbst arbeitet ebenfalls mit Lochblechen, da die Festigkeit des Materials in Kombination mit der Durchlässigkeit durch integrierte Löcher optimale Möglichkeiten bietet. Ein großer Vorteil von Lochblechen ist ihre korrosionsfreie Oberfläche, die sich optional farblich behandeln und so zum Beispiel in der Wagenfarbe sprühen lässt. Auch individuelle Akzente wie goldene oder Messing farbige Lüftungen und Verzierungen an der Armatur oder den Innenseiten der Türen sind möglich.

Eleganz und sportliches Flair bei Fahrzeugen

Lochbleche ermöglichen im Kfz Design eine klare und elegante Linienführung, mit der sich eine sportliche Ausstrahlung untermauern lässt. Für alle Modelle und Fahrzeugtypen können Lochbleche Verwendung finden und vielseitig für ganz unterschiedliche Designs und Detailbetonungen eingesetzt werden. Auch wenn das Lochblech Tuning vor allem bei Lüftungsschlitzen oder an der Front von Fahrzeugen sehr beliebt ist, gibt es eine enorme Bandbreite weiterer Verwendungsmöglichkeiten. Die Verarbeitung setzt keine Vorkenntnisse voraus und ist mit handelsüblichem Werkzeug einfach und präzise möglich.

Hieraus ergibt sich ein enormer Vorteile, der den Zuschnitt ins gewünschte Format und die benötigte Größe der Bleche ganz einfach zu Hause vornehmen lässt. Die Betonung einzelner Areale am Fahrzeug, aber auch ein Rundum-Tuning mit Lochblechen verleiht Individualität und lässt das Auto nach eigenem Anspruch personalisieren. Vor allem im ursprünglichen Metallton oder in verchromter Optik designt kann ein Lochblech die Eleganz des Fahrzeugs betonen und einen Hauch von Luxus in Kombination mit personalisierter Sportlichkeit ausstrahlen. Weniger ist manchmal mehr, sodass viele Tuner sich auf kleine Details berufen und bevorzugt die Lüftungen, sowie einige Akzente an der Armatur oder rund um die Autotechnik im Fahrzeug betonen.

Fazit: Die leichte Verarbeitung, der problemlose Zuschnitt und die elegante Optik von Lochblechen sorgen für eine stetig steigende Beliebtheit im Kfz Design. Da es sich um ein stabiles, nachhaltiges und rostfreies Material handelt, finden Lochbleche aber auch in der Automobilindustrie Verwendung und werden vor allem im Bereich der Luftzirkulation verwendet. Dieses Blech fällt durch hochwertige Eigenschaften, eine starke Belastbarkeit und dennoch ein geringes Gewicht auf, was dem Lochblech in der Kfz Herstellung und beim Tuning viel Aufmerksamkeit einbringt und zahlreiche kreative Verwendungsmöglichkeiten mit sich bringt.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Blech #Trend #Lochblech #Tuning #Veredelung


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Autosalon Genf 2016
Viel Luxus, viel Sparsamkeit und Neuheiten von allen Kontinenten: Der Genfer Autosalon 2016 bietet für Au...

Elektronik an der Nummerntafel
Ein neuer Trend, der Elektronik-Tuning einfach macht, beginnt bei der hinteren Nummerntafel. Dort ist näm...

Golf GTI von MTM mit Raffaela
Er ist höchst dezent und genauso edel, hat ordentlich Dampf unter der Haube und bringt das auch sauber au...

Mit Jay Lee in die Werkstatt
Ein Sportwagen der Art eines Nissan 300ZX, eine Tuning-Werkstatt bei Baden und dazu die sexy Rock-Röhre J...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Tuning | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 

 

  Sponsoren, Partner:
  


Fotorechte in Social Networks



Test: Jaguar XF



Rolls Royce Dawn im Test



Worms im Browser



Fiesta feiern



Straßenfest Südwind



Clubman All4


Ford GT

Aktuell aus den Magazinen:
 Bundespräsidentenwahl 2016: Amtliches Endergebnis Alexander Van der Bellen gewinnt gegen Norbert Hofer
 WhatsApp für Windows Endlich auch eine Desktop-Version von WhatsApp
 Muttertag 2016 Tipps, Rezepte, Gedichte und mehr im Special!
 Pflicht zur Registrierkasse Einführung mit Mai und Juni
 Hilfe statt Handicap Geborgte Beine durch Persönliche Assistenz

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2016    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net