Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Modball in WienVideo im Artikel!
Tuning World Bodensee 2018Video im Artikel!
BMW in Le Mans
Geschenke für Motorsportfans
Gumball 3000 führt 2018 nicht nach ÖsterreichVideo im Artikel!
Missen, Mädchen, ModelsVideo im Artikel!
Tuning Days Teesdorf am 19.8.2018Video im Artikel!
mehr...









Aktuelle Highlights

McLaren 600 LT



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Tuning-Kurzmeldungen
Aktuell  26.02.2010 (Archiv)

Abarth bringt Cabrio

Abarth baut sein Modellangebot weiter aus und ist auf dem Genfer Automobilsalon (2. - 14. 3. 2010) mit zwei Premieren vertreten. Als erstes Cabrio der Fiat-Sportwagenmarke kommt der Abarth 500 C.

Angetrieben wird der neue Abarth 500 C von einem 1.4-Liter-Turbobenziner, der 103 kW / 140 PS leistet und ein maximales Drehmoment von 206 Nm zur Verfügung stellt. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 205 km/h, für die Beschleunigung von null auf 100 km/h reichen 8,1 Sekunden. Das Triebwerk ist nach Euro 5 eingestuft. Für die sichere Übertragung auf die Straße sorgt das serienmäßige elektronische Sperrdifferenzial TTC (Torque Transfer Control).



Eine technische Besonderheit ist das 5-Gang-Getriebe Abarth Competizione. Diese vom Rennsport inspirierte Halbautomatik, die Bestandteil der Serienausstattung des Abarth 500 C ist, ermöglicht Gangwechsel mittels Schaltwippen am Lenkrad. Zur Verfügung stehen drei Programme, neben einer vollwertigen Automatik (Auto) und der komfortorientierten Stellung (Normal) auch die Stufe Sport. In dieser Stellung werden durch die elektrohydraulische Steuerung Gangwechsel besonders schnell durchgeführt, um das sportliche Potenzial des besser auszunutzen.

Markantes Erkennungszeichen des 500 C ist die zweifarbige Lackierung der Karosserie. Angeboten werden eine sportliche Kombination aus Schwarz und Racing-Weiß sowie eine elegantere Variante mit zwei Grautönen. Darauf abgestimmt sind die Farben des Verdecks: Schwarz oder Titangrau und die Fünfspeichen-Leichtmetallräder mit einem weißen Diamant-Oberflächenfinish. Ein spezifischer Spoiler sorgt besonders bei geöffnetem Verdeck für einen geringeren Geräuschpegel an Bord.

ampnet/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Abarth #Fiat #Autosalon Genf


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Abarth in Essen mit Performance
Abarth stellt auf der Motor Show Essen drei Fahrzeuge vor. Mit dem Punto Super Sport zeigt Fiats Sportmar...

500.000 Fiat 500
21 Monate nach Produktionsbeginn hat der 500 000ste Fiat 500 das Werk im polnischen Tichy verlassen. Verk...

Fiat 500 als Elektroauto
Chrysler wird in den USA ein Elektrofahrzeug auf Basis des Fiat 500 vom italienischen Partner entwickeln ...

Abarth Punto Evo
Erstmals in Genf vorgestellt wird der Abarth Punto Evo. Er ist das neue Spitzenmodell der Fiat-Tochter un...

Premieren in Genf 2010
Wir haben die Messehallen nach den Neuheiten 2010 durchsucht und die heißesten Autos 2010 für Sie hier zu...

Autosalon Genf 2010
Der Genfer Autosalon ist alljährlich das Highlight der Autobranche im Frühjahr. Neuheiten aus aller Welt ...

Auto-Show-Girls 2010
Die Mädchen der Vienna Autoshow 2010 waren wieder einmal besonders heiß. Die sexy Hingucker der Messe hab...

Abarth Supersport
...

Abarth Grande Punte Supersport und essesse
In Essen bei Abarth mit von der Partie: der Grande Punto Supersport. Er steht im Mittelpunkt des Abarth-S...

Fiat 500C Cabriolet präsentiert
Am Samstag, den 12. September 2009, waren mehr als 500 Gäste bei der Österreichpremiere des neuen Fiat 50...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv



 

 

  Sponsoren, Partner:
  


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2

Aktuell aus den Magazinen:
 Sex-Abzocke in Instagram Investigative Leistung oder Selbstjustiz gegen Beichtstuhl
 Leistungsschutzrecht kommt so nicht EU-Parlament stimmt gegen Urheberrechtsreform
 Teure Google Maps Wer Landkarten auf Websites einsetzt, muss zahlen.
 IGTV statt Youtube Videos im Hochformat produzieren...
 Halteverbot, ausgenommen Stromer Elektroautos bekommen mehr Platz

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at