Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Neuer Wiesmann ab 2019
Modball in WienVideo im Artikel!
Tuning World Bodensee 2018Video im Artikel!
BMW in Le Mans
Geschenke für Motorsportfans
Gumball 3000 führt 2018 nicht nach ÖsterreichVideo im Artikel!
Missen, Mädchen, ModelsVideo im Artikel!
mehr...









Aktuelle Highlights

Aston Martin DBS



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Tuning-Kurzmeldungen
Racing-Sport  12.02.2010 (Archiv)

Porsche 911 GT3 R hybrid

Porsche wird auf dem Genfer Automobilsalon (4.-14.3.2010) eine Hybridversion des 911 GT3 R präsentieren. Das System wurde speziell für den Einsatz im Rennsportwagen entwickelt und unterscheidet sich im Aufbau deutlich von konventionellen Lösungen.

So ergänzt ein Vorderachsantrieb mit zwei je 60 kW / 82 PS starken Elektromotoren den 480 PS starken Vierliter-Sechszylinder-Boxer im Heck des 911 GT3 R. Anstelle der in Hybrid-Straßenfahrzeugen üblichen Batterien liefert ein elektrischer Schwungradspeicher, der im Innenraum neben dem Fahrer untergebracht ist, die Energie für die Elektromotoren.



Der Rotor des Schwungradspeichers dreht sich mit bis zu 40 000 Umdrehungen pro Minute. Die Energie wird mechanisch in Form von Rotationsenergie gespeichert. Aufgeladen wird der Schwungradspeicher bei Bremsvorgängen, wenn die beiden Elektromaschinen an der Vorderachse ihre Funktion umkehren und als Generatoren arbeiten. Aus dem geladenen Schwungradspeicher kann der Pilot bei Bedarf, also beim Beschleunigen aus Kurven heraus oder während Überholvorgängen, dessen Energie abrufen, indem das Schwungrad im Generatorbetrieb elektromagnetisch abgebremst wird und so aus seiner Bewegungsenergie bis zu 120 kW Leistung für die beiden Elektromotoren an der Vorderachse liefert. Diese Zusatzleistung steht dem Fahrer nach jedem Ladevorgang jeweils für eine Dauer von etwa sechs bis acht Sekunden zur Verfügung.

Energie, die früher beim Bremsvorgang ungenutzt in Wärme umgewandelt wurde, kann so beim Porsche in zusätzliche Antriebskraft umgesetzt werden. Der Hybridantrieb wird je nach Rennsituation aber nicht nur leistungs-, sondern auch verbrauchsorientiert eingesetzt. Dies steigert die Effizienz und ermöglicht ein geringeres Tankgewicht oder spätere Boxenstopps.

Der 911 GT3 R Hybrid wird nach seiner Premiere in Genf auf dem Nürburgring bei Langstreckenrennen erprobt werden. Teil des Tests ist auch ein Start beim 24-Stunden-Rennen auf der Nordschleife des Nürburgrings am 15. und 16. Mai 2010.

ampnet

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Porsche #911 #Hybridauto #Autosalon Genf


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Porsche Panamera als S-Hybrid
Der erste Plug-in-Hybrid aus Deutschland kommt von Porsche. Nachdem wir zuletzt einen Umbau-Porsche mit E...

Der Supersportler: Porsche 911 GT2 RS
Mit dem 911 GT2 RS stellt Porsche seinen bislang leistungsstärksten Sportwagen mit Straßenzulassung vor. ...

Porsche Panamera - Weltpremiere in China
Mit der Weltpremiere des neuen Panamera und Panamera 4 auf der Auto China 2010 in Peking baut die Porsche...

Porsche coolste Marke in den USA
Die Porsche AG freute sich über drei 'Brand Image Awards' der amerikanischen Online-Automobilplattform Ke...

Porsche 918 Spyder
Zur allgemeinen Überraschung hatte sich Porsche für seinen ersten voll in die VW-Konzernveranstaltung int...

Premieren in Genf 2010
Wir haben die Messehallen nach den Neuheiten 2010 durchsucht und die heißesten Autos 2010 für Sie hier zu...

Autosalon Genf 2010
Der Genfer Autosalon ist alljährlich das Highlight der Autobranche im Frühjahr. Neuheiten aus aller Welt ...

Neue Videos: S60, A1 und zwei Hybride
Einige spannende neue Videos haben wir in unserem Auto-Motor-Channel für Sie vorbereitet. Hier sind die L...

Porsche im Motorsport 2010
Porsche bleibt seinen erfolgreichen Kundenteams und Fahrern in den wichtigsten internationalen GT-Serien ...

Porsche GT3 R
Nach dem Porsche 911 GT3 Cup schickt die Porsche AG ein weiteres neues Rennfahrzeug in die Motorsportsais...

Porsche 911 GT3 RS ab 2010
Der nächste und neue GT3 kommt bald. Porsche war so freundlich, schon jetzt die Informationen, Fotos und ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Racing-Sport | Archiv



 

Marken im AutoGuide:

  Daten und Fakten zu Porsche im AutoGuide...

 

  Sponsoren, Partner:
  


Volvo V90 Test


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 Oldtimer im Gesäuse Fotos der wohl schönsten Rallye
 Restaurantwoche Wien Restaurants zum günstigen Fixpreis testen
 Gibts nicht: Made my day Wie Kanäle in Gefahr kommen können...
 Blockchain-Werbung Werbenetze wollen Transparenz durch Krypto-Technik
 Tempolimit: 140 km/h Mehr Praxis für die Autobahn

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at