Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Fotos: Tuning Days Teesdorf 2018Fotoserie im Artikel!
Motornights abgesagt
Oben Ohne - Treffen 2018Fotoserie im Artikel!
GTI-Treffen 2018
Fotos: AMTS Budapest 2018Fotoserie im Artikel!
mehr...









Aktuelle Highlights

Tuning Days 2018



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Tuning-News
Racing-Sport  01.03.2009 (Archiv)

Abarth Supersport

Mit dem Sondermodell Grande Punto Supersport sowie den beiden leistungsstärksten Varianten des 500 ist Abarth auf dem Internationalen Auto-Salon in Genf vertreten. Außerdem zeigt die Sportmarke von Fiat ein Allrad-Rallyefahrzeug.

Basis des Abarth Grande Punto Supersport mit 132 kW/180 PS starken 1,4-Liter-Turbomotor ist der Abarth Grande Punto esseesse. Die Karosserie wurde um 20 Millimeter tiefer gelegt. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 215 km/h, den Sprint von null auf 100 km/h absolviert der Abarth Grande Punto Supersport in 7,5 Sekunden.



Im Cockpit unterscheidet sich der Supersport durch die in Zusammenarbeit mit dem Rennsportspezialisten Sabelt entwickelten Ledersitze und das Multimediasystem vom Serienmodell. Es bietet neben der Satellitennavigation eine an entsprechende Funktionen im Rennsport angelehnte Datenaufzeichnung. Damit können Faktoren wie Motordrehzahl, Geschwindigkeit sowie eingelegter Gang aufgezeichnet und auf das herausnehmbare Navigationsgerät übertragen werden.

Als weitere Funktionen können bei Fahrt auf einer im Speicher des Systems registrierten Rennstrecke Daten wie Rundenzeiten und Fahrlinie aufgezeichnet, verschiedenen Piloten zugeordnet und anschließend analysiert werden.

Mit dem 147 kW/160 PS starken und 211 km/h schnellen 500 esseesse erinnert Abarth an die historischen Vorläufer Abarth 595 esseesse und Abarth 695 esseesse aus den sechziger Jahren, die leicht gezähmte Straßenversionen erfolgreicher Rennfahrzeuge darstellten. Kotflügelverbreiterungen und prägnante Seitenschweller unterstreichen den sportlichen Charakter.

Ausschließlich für die Rennstrecke entwickelt wurde der Abarth 500 Assetto Corse. Es handelt sich mit einer Leistung von 140 kW/190 PS um die stärkste Variante der Baureihe. Mit tief herunter gezogenem Frontspoiler, einem kleinen Flügel an der hinteren Dachkante und speziellen Außenspiegeln wurde die Aerodynamik an den Wettbewerbseinsatz angepasst.

Es wird europaweit drei exklusive Markenpokale geben, bei denen der Assetto Corse startberechtigt ist. Die Premierensaison beginnt mit der nationalen Trofeo 500 Abarth Italia am 29. März in Monza. Die Trofeo Abarth 500 Europa startet sechs Mal im Rahmen der Tourenwagen-Weltmeisterschaft, darunter am 6. September in Oschersleben. Die sechs Rennen der Trofeo 500 Abarth werden ebenfalls europaweit zusammen mit der Ferrari Challenge durchgeführt.

Mit dem ebenfalls in Genf zu sehenden Abarth Grande Punto Super 2000 beteiligt sich das Werksteam außerdem an der Intercontinental Rally Challenge. Rund 60 Exemplare des 200 kW/270 PS starken und rund 170000 Euro teuren Allraders hat die Sportabteilung bereits weltweit an Kunden verkauft.

ar

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Sondermodell: Jeans-Farbe für den Fiat 500 by Diesel
Blickfang auf dem Stand des Modelabels DIESEL auf der Berliner Street Fashion-Messe 'Bread & Butter' ist ...

Abarth Grande Punte Supersport und essesse
In Essen bei Abarth mit von der Partie: der Grande Punto Supersport. Er steht im Mittelpunkt des Abarth-S...

Abarth Grande Punto Supersport
Anhänger sportiv ausgelegter Autos haben jetzt eine noch größere Auswahl. Die italienische Traditionsmark...

Abarth in Monza
In Monza feiert am 28. März 2009 die neue Rennserie Trofeo Abarth 500 Italia ihre Premiere. Der Markenpok...

Automobilsalon Genf 2009
Unser Special zum wichtigsten Termin der Autobranche in Europa in diesem Frühjahr zeigt alle Neuheiten, b...

100 Jahre Abarth in Stuttgart
Fiat feiert auf der Oldtimer-Messe Retro Classics 2009 Mitte März in Stuttgart Jubiläum. Die Jubiläumsaus...

Rennserien für Abath 500
Unter dem Namen 'Trofeo 500 Abarth' plant Fiat für die Saison 2009 sind zwei exklusive Markenpokale, bei ...

Skorpione, die stechen...
Wer früher den 500er von Abarth fuhr, war sich der Bewunderung und des Neids seiner Umgebung sicher. So k...

Abarth 500
Nach dem Grande Punto Abarth kommt der 500 Abarth als zweites Modell von Fiats Sportwagenmarke in den Han...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Racing-Sport | Archiv



 

Marken im AutoGuide:

  Daten und Fakten zu Ferrari im AutoGuide...
  Daten und Fakten zu Fiat im AutoGuide...

 

  Sponsoren, Partner:
  


Classic Days 2018


Volvo V90 Test


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018

Aktuell aus den Magazinen:
 Bewertungen im Web Studie zeigt die Akzeptanz vor dem Kauf
 Politische Netz-Baustellen Regulierung, Datenschutz, Meinungsfreiheit
 Mercedes EQC Erster Stromer von Mercedes Benz
 Gewinnspiel: Delta Party Hol' Dir zwei Tickets zur 88.6 Party in Ottakring
 Fotos: Oldtimer in Wien Heiße Vienna Classic Days 2018

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at