Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Sepp startet mit Oldtimergenuss
Ergebnisse der Auktion
Oldtimer Auktion in Vösendorf
Pannonia Carnuntum Rallye 2018Fotoserie im Artikel!
Neuer Oldtimer-Guide
mehr...









Aktuelle Highlights

McLaren 600 LT



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Oldtimer-News
Aktuell  25.09.2013 (Archiv)

Bertha Benz und die IAA

1888 läutete die große deutsche Autopionierin mit ihrer Fernfahrt von Mannheim nach Pforzheim den Übergang von der Pferdekutsche zum Automobil ein. Heute, 125 Jahre später, steht ein neuer Systemwechsel an.

Diesmal weg vom 'alten', umweltbelastenden Verbrennerfahrzeug hin zum umweltfreundlichen und nachhaltigen Automobil der Zukunft. Das hätte Bertha Benz sicher sehr gefallen.

Denn neuerdings widmen sich die wichtigsten deutschen Automobilhersteller vermehrt alternativen Antrieben. So zeigte der Volkswagenkonzern auf der IAA den elektrischen eUp und den eGolf, BMW den i3 und den i8, und nächstes Jahr soll es bereits 16 verschiedene alternativ angetriebene Modelle aus deutscher Produktion geben. Und die gute Nachricht für nachhaltig Interessierte: Die Preise für Elektrofahrzeuge sinken bereits auf breiter Front.



Da Bertha Benz 1888 keinen Oldtimer fuhr, sondern das innovativste Fahrzeug ihrer Zeit, startete 125 Jahre später ihr zu Ehren die Bertha Benz Challenge erstmals mit den modernsten Fahrzeugen unserer Zeit von der IAA. Die Einladung hatte Matthias Wissmann, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie VDA ausgesprochen, den offiziellen Startschuß gaben Dr. Ulrich Eichhorn, Geschäftsführer des VDA, Matthias Braun, Generalsekretär des AvD, und Michael Johannes vom Hauptsponsor Automechanika (Messe Frankfurt).

Zu diesem spektakulären Startschuß war sogar ein Fernsehteam des Chinesischen Staatsfernsehens aus Beijing gekommen. Der Organisator der Bertha Benz Challenge, Edgar Meyer vom Bertha Benz Memorial Route e.V., wies das chinesische Team in einem Interview darauf hin, daß es 2014 nicht nur eine Bertha Benz Challenge in Frankfurt geben wird, sondern auf Einladung der Automechanika Shanghai (Messe Frankfurt) auch die erste Bertha Benz Challenge Shanghai. Die chinesischen Reporter waren geradezu begeistert von dieser Ankündigung.

Das besondere Interesse des chinesischen Fernsehteams galt den außergewöhnlichen Prototypen, die an der Bertha Benz Challenge IAA teilnahmen: Den fünf futuristisch anmutenden elektrischen „biiista“ Motorrädern aus Österreich, dem völlig neu gestalteten und höchst gelungenen Twike TW4XP (übrigens genau wie Bertha Benz‘ Motorwagen mit 3 Rädern ausgestattet), dem RIMAC Concept One mit sagenhaften 1.088 elektrischen PS, sowie dem MAHLE Range Extender Demonstrator. Dr. Bernd Mahr von MAHLE Powertrain freute sich sehr, daß so viele Interessierte seinen seriellen Hybrid umlagerten. Aber auch Herr Piffaretti von Protoscar stand mit seinem Schweizer Lampo 3 Sportwagen, ausgestattet mit AKASOL-Batterien aus Darmstadt, im Mittelpunkt des Interesses (Lampo = italienisch für Blitz).

Das Land Hessen zeigte begeistert Flagge für die Elektromobilität und nahm als Team „Hessen - Strom bewegt“ mit zehn Fahrzeugen an der Bertha Benz Challenge teil. Die Schirmherren standen nicht nur für die Wichtigkeit dieses Events, sondern zeigten auch, daß die Mobilität der Zukunft parteiübergreifend gutgeheißen wird: Bundesumweltminister Peter Altmaier, Ministerpräsident Volker Bouffier, und Ministerpräsident Winfried Kretschmann.

Nach dem Start von der IAA in Frankfurt fuhren die 40 teilnehmenden Fahrzeuge nach Mannheim. Hier hatte Dr. Carl Benz 1885 das Automobil erfunden, und von Mannheim aus war Bertha Benz 1888 zu ihrer Pionierfahrt aufgebrochen. Von dort aus ging es weiter nach Heidelberg, mit Einfahrt in den berühmten Garten des Heidelberger Schlosses, über Bruchsal nach Pforzheim, der Geburtstadt von Bertha Benz, und Etappenziel auch ihrer Pionierfahrt. Auf der Rückfahrt von Pforzheim nach Mannheim drehten die alternativen Fahrzeuge dann noch zwei schnelle, aber völlig lautlose Runden über den Motodrom des Hockenheimrings.

Die große deutsche Autopionierin mußte 1888 auf der ersten automobilen Fernfahrt der Geschichte in der Stadtapotheke Wiesloch Waschbenzin kaufen, denn Tankstellen gab es noch nicht. Geschichte wiederholt sich, denn die heute erforderlichen Elektrotankstellen für die 40 Teilnehmer der Bertha Benz Challenge gibt es natürlich ebenfalls noch nicht. Daher freuten sich die Fahrer der Elektroautos sehr, daß die Firma Schletter mit ihren mobilen P-Charge Ladesäulen einen perfekten Service bot.

Bertha Benz brachte der Menschheit vor 125 Jahren eine individuelle Mobilität, ohne die unsere moderne Welt kaum vorstellbar ist. Ihre Pionierfahrt war so erfolgreich, daß es heute fast eine Milliarde Autofahrer gibt. Die damit verbundene Umweltbelastung ist inzwischen aber so groß geworden, daß ein neuer Megatrend erforderlich wird: Individuelle Mobilität muß nachhaltig und umweltfreundlich werden! Und so verstehen sich die Teilnehmer der nach Bertha Benz benannten Challenge nicht nur als Teil dieses Megatrends, sondern als diejenigen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, diesen Megatrend weltweit mit anzuschieben.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Elektroauto #Benz #IAA #2013


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Shanghai 2017
Was die Trends der Autoshow in China angeht, zeigt viel in Richtung Elektroauto. Auch die hiesigen Herste...

Video: Highlights der IAA
Die deutschen Hersteller präsentieren ihre besonderen Neuheiten natürlich in Frankfurt....

IAA 2013 - Highlights, Videos und Fotos
Viele Premieren, Neues aus der ganzen Welt, alle Marken, neue Stromer, sexy Mädchen - die Messe in Frankf...

Oldtimerrestauration zur Werthaltigkeit
Über viele Jahre galten die Freunde von klassischen Automobilen als seine eingeschworene, ja sogar etwas ...

Automobilia-Auktion im Palais Dorotheum
Die Zeiten, in denen Österreich zur Speerspitze in Sachen Automobil-Bau zählte, sind längst vergangen und...

Porsche 911: 50 Jahre
Seit seiner Präsentation noch als Typ 901 auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) im Septembe...

Techno Classica 2011
Die Techno Classica kann sich 2011 rühmen, die zweitgrößte Autoausstellung des Jahres in Deutschland zu s...

Classics in Essen
Im Classic-Bereich der Essen Motor Show 2010 geraten Auto-Freunde ins Schwärmen: Über 200 top-gepflegte, ...

Mercedes-Benz S 400 Blue Hybrid im Test
Der grüne Blaue: Nein, es geht nicht um Politik. Die Umwelt sollte einfach nur mehr Farben haben, als Grü...

Mercedes SL-Treffen zum Jubiläum
Der Mercedes-Benz SL-Club und Mercedes Österreich feiern das 50-Jahre Jubiläum des SL190 im angemessenen ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv



 

Marken im AutoGuide:

  Mehr BMW im AutoGuide...

 

  Sponsoren, Partner:
  


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2

Aktuell aus den Magazinen:
 Sex-Abzocke in Instagram Investigative Leistung oder Selbstjustiz gegen Beichtstuhl
 Leistungsschutzrecht kommt so nicht EU-Parlament stimmt gegen Urheberrechtsreform
 Teure Google Maps Wer Landkarten auf Websites einsetzt, muss zahlen.
 IGTV statt Youtube Videos im Hochformat produzieren...
 Halteverbot, ausgenommen Stromer Elektroautos bekommen mehr Platz

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at