Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Aston Martin im Rückblick
Techno Classica im Zeichen von Porsche
30 Jahre Fiat Tipo
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Passat Alltrack



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Oldtimer-News
Aktuell  06.07.2008 (Archiv)

Ford T Wettbewerb

– Das Ford Model T hat vor hundert Jahren die Welt verändert, Mobilität wurde plötzlich für jedermann leistbar. Die 'Blechliesl' war auch das erste industrielle Gut, von dem eine Million Stück gefertigt wurden. Läßt sich der Erfolg wiederholen?

Bis 1927 waren es schließlich 15 Millionen, ein Rekord, der bis in die 70er Jahre halten sollte. 100 Jahre danach hat die Ford Motor Company fünf Universitäten die Aufgabe gestellt, ein ähnlich revolutionäres Fahrzeugkonzept zu entwickeln, ein Model T für das 21. Jahrhundert.

Als einzige europäische Universität ist die Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule (RWTH) Aachen mit dem Institut für Kraftfahrwesen Aachen (ika) an diesem Wettbewerb beteiligt. 75.000 Euro hat jede der fünf Universitäten – die anderen vier befinden sich in den USA und Australien – für das Projekt als Unterstützung vorab erhalten.

Ausgewählte Studenten aus unterschiedlichen Semestern sollen ein innovatives Fahrzeugkonzept entsprechend den Anforderungen zukünftiger Mobilität entwickeln. Am 1. September müssen die Wettbewerbsergebnisse bei Ford in den USA eingereicht werden und pünktlich zum 100. Geburtstag des Model T am 1. Oktober 2008 werden von der fünfköpfigen Ford Jury zwei Gewinner bekannt gegeben, die für ihre Universität jeweils ein Preisgeld in Höhe von 25.000 Euro erhalten.

'Wir sind sehr stolz darauf, von Ford die Möglichkeit erhalten zu haben, dass wir uns als einziges europäisches Institut dieser komplexen Herausforderung stellen dürfen. Zwar wird sich die Erfolgsgeschichte des Model T aufgrund anderer gesellschaftlicher und ökonomischer Gegebenheiten nicht eins zu eins wiederholen lassen. Aber ich bin sicher, dass wir mit unserem Konzept ein neues Kapitel der Automobilgeschichte aufschlagen werden', sagte Professor Dr. Stefan Gies, Geschäftsführer des ika.

Die fünf Universitäten haben bei dem Wettbewerb ein zuverlässiges Fahrzeug mit geringem Gewicht für mindestens zwei Personen zu entwickeln. Vor allem aber soll die Studie Lösungen für eine nachhaltige, individuelle Mobilität aufzeigen. Darüber hinaus soll das Fahrzeug eine Mindestreichweite von 200 Kilometern haben und darf nicht mehr als 7.000,- US Dollar kosten.

'Das Model T war ein Produkt höchster Ingenieurskunst. Wie kein anderes Fahrzeug hat es das Leben und die Arbeit von Millionen von Menschen beeinflusst. Mit diesem Wettbewerb stellt die Ford Motor Company Studenten vor die große Herausforderung, ein Fahrzeug von vergleichbarer Bedeutung – natürlich angepasst an heutige Verhältnisse und zukünftige Anforderungen - zu konzipieren,' sagte Paul Mascarenas, Fords Vize-Präsident für die globale Produktentwicklung und Mitglied der Wettbewerbsjury.

Ungarn nimmt beim Model T eine Sonderrolle ein: der ungarische Ingenieur Joszef Galamb gilt als rechte Hand Henry Fords bei der Entwicklung des Klassikers. Daher hat Ford Ungarn mit Galambs ehemaliger Universität einen eigenen Studenten-Wettbewerb für Maschinenbau-Studenten ausgerufen, ein Model T für das 21. Jahrhundert zu entwickeln.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 

Marken im AutoGuide:

  Mehr Ford im AutoGuide...

 

  Sponsoren, Partner:
  


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2


Range Rover Velar


Vignette: Kosten 2018


Photo Adventure Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud
 April! April! Aprilscherz! Die besten Scherze im Web zum 1. April.
 Budapest Tuning Show Heiße Fotos von der AMTS 2018

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at