Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Sepp startet mit Oldtimergenuss
Ergebnisse der Auktion
Oldtimer Auktion in Vösendorf
Pannonia Carnuntum Rallye 2018Fotoserie im Artikel!
Neuer Oldtimer-Guide
mehr...









Aktuelle Highlights

McLaren 600 LT



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Oldtimer-News
Aktuell  19.02.2008 (Archiv)

30 Jahre ABS

Bosch brachte 1978 das erste elektronisch gesteuerte Antiblockiersystem (ABS) auf den Markt. Seither wurde das Bremsen mit Autos immer sicherer.

Die Erfolgsgeschichte des ABS begann 1978 mit dem Fertigungsstart des ersten elektronisch geregelten Antiblockiersystems für Personenwagen, einer Entwicklung von Bosch. Der technische Ansatz war wegweisend und wurde zum Ausgangspunkt aller modernen Bremsregelsysteme.

   
Auf dem ABS aufbauende Systeme wie die Antriebsschlupfregelung (ASR) und das Elektronische Stabilitäts-Programm (ESP) haben sich ebenfalls erfolgreich auf dem Markt etabliert. Mittlerweile werden rund drei Viertel aller weltweit produzierten Kraftfahrzeuge mit ABS und anderen Bremsregelsystemen ausgerüstet.

Mit ABS kann der Autofahrer sicherer bremsen, da das System das Blockieren der Räder verhindert. Dadurch folgt das Auto auch bei starkem Bremsen oder rutschigem Untergrund den Lenkbewegungen des Fahrers. Das Fahrzeug bleibt stabil und der Fahrer kann das Hindernis umfahren.



Die zunehmende Ausrüstung von Fahrzeugen mit elektronisch gesteuerten Bremsregelsystemen stellt die Werkstätten vor neue Herausforderungen. Damit die Elektronik ihre Aufgabe erfüllen kann, müssen auch alle hydraulischen und mechanischen Komponenten perfekt zusammenwirken. Darum spielen Systemkenntnisse und ein leistungsfähiges Diagnose- und Informationssystem eine immer größere Rolle für eine fachgerechte Wartung der Elektronik und die Reparatur der Bremsenverschleißteile.

Bosch bietet auch heute noch umfassende Unterstützung für das Bremsengeschäft. Werkstätten werden vom Teilegeschäft ins Systemgeschäft übergeführt. Bosch bietet daher heute noch Schulungen zu Themen rund um das ABS für Händler und Werkstätten an.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv



 

 

  Sponsoren, Partner:
  


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2

Aktuell aus den Magazinen:
 Sex-Abzocke in Instagram Investigative Leistung oder Selbstjustiz gegen Beichtstuhl
 Leistungsschutzrecht kommt so nicht EU-Parlament stimmt gegen Urheberrechtsreform
 Teure Google Maps Wer Landkarten auf Websites einsetzt, muss zahlen.
 IGTV statt Youtube Videos im Hochformat produzieren...
 Halteverbot, ausgenommen Stromer Elektroautos bekommen mehr Platz

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at