Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Auto » AutoTalk.at » Forum  

27.4.2017 20:39      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Instagram! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   

 
Foren-Übersicht Motor-Treffpunkt Rat&Tat | Neueste Beiträge

Scheinwerfer - Standgas

Diskussionsverlauf

Scheinwerfer - Standgas (Roland Kreutzer, 06.08.2002)
    AW: Scheinwerfer - Standgas (Bernadette Kreil, 06.08.2002)
       AW: Scheinwerfer - Standgas (Roland Kreutzer, 07.08.2002)
    AW: Scheinwerfer - Standgas (Artico, 19.08.2002)
       AW: Scheinwerfer - Standgas (Roland Kreutzer, 20.08.2002)

Beiträge

Roland Kreutzer
6.8.2002 08:27
Scheinwerfer - Standgas

hi!

wenn man an der kreuzung steht (also geringe drehzahl des [diesel] motors) und die scheinwerfer an hat, diese aber zb. beim einschalten der klimaanlage oder so dünkler werden (hell-dunkel-wechsel), was ist dann dafür die ursache? lichtmaschine? schwache batterie? sonstiges? oder ist das normal?

mache mir beim (neuen) auto eigentlich keine sorgen, aber wissen möchte ich schon, was die ursache für den effekt ist...

thx in advance!
 


Bernadette Kreil
6.8.2002 14:04
AW: Scheinwerfer - Standgas

1. Neues Auto? Was?
2. Ich hab bei meinem Fabia TDI den gleichen Effekt z.B. bei den Fensterhebern. Würd mir also keine Sorgen machen.
Roland Kreutzer
7.8.2002 09:43
AW: Scheinwerfer - Standgas

keine sorgen - das nicht. aber wissen würd ich es gerne, vielleicht kann man ja etwas dagegen tun. in garantie würd ich sogar was tun lassen ;-)))
Artico
19.8.2002 09:24
AW: Scheinwerfer - Standgas

Während zuhause der Strom aus der Steckdose fast unbegrenzt zur Verfügung steht und nur ganz sensible (Menschen oder Geräte -->PC, TV, HiFi!) wahrnehmen, dass sich z.B. der E-Herd eingeschaltet hat, ist in Deinem Auto ein eigenes kleines Kraftwerk, die Lichtmaschine (ein Generator), vorhanden. Dazu noch ein Speicher, die Batterie (Akkumulator).
Bei der Stromerzeugung mittels Stromaggregat (im Garten etc.) wird darauf geachtet, dass die Drehzahl des Generators ziemlich konstant einen bestimmten Wert hält. Das geht bei der von der Motordrehzahl abhängigen Lichtmaschine nicht. Hier ist also eine Regelung nötig. Eine weitere Regelung ist nötig, um zu entscheiden, ob Strom zum Laden der Batterie oder zum Betreiben der Verbraucher verwendet wird oder auch Strom (ganz oder teilweise) aus der Batterie entnommen werden soll.
Diese Regelung (Regler, großteils elektronisch) könnte jetzt derart hochtechnisch ausgeführt sein, dass alle Schwankungen im Netz des Fahrzeuges in Sekundenbruchteilen erfasst und geregelt werden (das sofortige Reagieren einer Steuerung braucht man z.B. beim ABS). Hier meinen die Fahzeughersteller aber mit Recht, dass eine einfachere und somit meist auch robustere Lösung genügt. Somit schwankt auch die Betriebsspannung im Fahrzeug um etwa 1 bis 2 Volt. Vielleicht gibt es je nach Hersteller Unterschiede. Wenn Du aber selbst vergleichst, so ist meist die unterschiedlich hohe Leerlaufdrehzahl wirksam!
Die Leerlaufdrehzahl (Standgas) wird so eingestellt, dass gerade noch ein runder Lauf des Motors gegeben ist und möglichst Kraftstoff gespart wird. Die Einstellung erfolgt meist jedoch ohne dass Beleuchtung und Klimaanlage eingeschaltet sind!
Sollte dabei der Motor (z.B. an der Kreuzung) ruckeln, so ist die Drehzahl wahrscheinlich zu niedrig.
Im Leerlauf sollte noch immer etwas Strom erzeugt werden (beim Diesel ist meist nur der Kühlluft-Ventilator an), sonst gehts an die Batterie. Wenn jetzt die volle Fahrzeugbeleuchtung inkl. Nebelleuchten, Klimaanlage HiFi-Booster und womöglich die Scheibenwischer an sind, hast Du die Grenze weit überschritten; aber sobald Du aufs Gaspedal steigst, ist alles wieder normal. Hier arbeitet diese Regelung. Wenn Du etwas dazuschaltest, zuckt bei Standgas meist das Licht, weil die Regelung eben etwas Zeit braucht.
Das etwas schwächere Licht ist in Kauf zu nehmen, schließlich bist Du ja im Auto und nicht (noch nicht!) im Operationssaal.
Oder denke Dir ein Freiluftkino mit Stromversorgung durch ein Aggregat, und jedesmal, wenn der Kühlkompressor im Kiosk anläuft, wird der Film dunkler...
Roland Kreutzer
20.8.2002 11:13
AW: Scheinwerfer - Standgas

danke für die ausführliche info und die - hihi - kommentare dazu ;-))
Bookmarken...    

Antwort schreiben:


27.04.2017 20:39:36
Betreff:

Nachricht:

Foren powered by AufZack.at Talk im contator.net!

 

  Sponsoren, Partner:
  


Factcheck



Neu an der Wiener Börse



Tesla Model-X



Billigere Hotels



Golf Update 2017


Gebrauchtwagenkauf



Garten im Frühling



Ostern


Brexit-Verlierer


Autoszene 2017

Aktuell aus den Magazinen:
 Tesla im Test Was kann der flinke SUV mit Elektroantrieb?
 Luxus S-Klasse Mercedes zeigt die neue Spitze in China
 Adblocker mit Spenden gerechtfertigt Flattr wird an umstrittene Adblocker-Firma verkauft
 Wiener Wiesn im Prater Auch 2017 findet das Oktoberfest auf der Kaiserwiese statt
 MTV Music Awards 2018 Soll Wien Austragungsort der EMA werden?

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net