Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Auto » AutoTalk.at » Forum  

21.8.2017 01:10      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Instagram! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   

 
Foren-Übersicht Forum sonstige Marken | Neueste Beiträge

Nissan Tiida

Diskussionsverlauf

Nissan Tiida (Manuel Seis, 15.07.2008)
    AW: Nissan Tiida (Manuel Seis, 20.07.2008)
       AW: Nissan Tiida (Christian Schiendorfer, 13.08.2008)
          AW: Nissan Tiida (Carmen Horner, 08.09.2008)
    AW: Nissan Tiida (sibonjy, 21.07.2008)
    AW: Nissan Tiida (Carmen Horner, 21.07.2008)
    AW: Nissan Tiida (therealrobbie, 22.07.2008)
    AW: Nissan Tiida (Manuel Seis, 22.07.2008)
    AW: Nissan Tiida (johann dunst, 22.07.2008)
    AW: Nissan Tiida (Joe Zimba, 23.07.2008)
    AW: Nissan Tiida (Carmen Horner, 23.07.2008)
    AW: Nissan Tiida (Manuel Seis, 24.07.2008)
    AW: Nissan Tiida (Carmen Horner, 29.07.2008)
    AW: Nissan Tiida (sibonjy, 30.07.2008)
    AW: Nissan Tiida (Manuel Seis, 30.07.2008)
    AW: Nissan Tiida (sibonjy, 31.07.2008)
       AW: Nissan Tiida (Manuel Seis, 04.08.2008)
    AW: Nissan Tiida (Daniela Rhomberg, 06.08.2008)
    AW: Nissan Tiida (Carmen Horner, 06.08.2008)
    AW: Nissan Tiida (Daniela Rhomberg, 07.08.2008)
    AW: Nissan Tiida (Manuel Seis, 13.08.2008)
       AW: Nissan Tiida (Christian Schiendorfer, 03.09.2008)
    AW: Nissan Tiida (sibonjy, 13.08.2008)
    AW: Nissan Tiida (Carmen Horner, 14.08.2008)
    AW: Nissan Tiida (Daniela Rhomberg, 15.08.2008)
       AW: Nissan Tiida (Carmen Horner, 16.08.2008)
          AW: Nissan Tiida (Hannes Schenk, 21.08.2008)
    AW: Nissan Tiida (Manuel Seis, 16.08.2008)
    AW: Nissan Tiida (Hannes Schenk, 21.08.2008)
    AW: Nissan Tiida (Daniela Rhomberg, 22.08.2008)
    AW: Nissan Tiida (Manuel Seis, 26.08.2008)
    AW: Nissan Tiida (Carmen Horner, 26.08.2008)
    AW: Nissan Tiida (sibonjy, 26.08.2008)
    AW: Nissan Tiida (Carmen Horner, 29.08.2008)
    AW: Nissan Tiida (Daniela Rhomberg, 30.08.2008)
    AW: Nissan Tiida (gina hölzl, 31.08.2008)
    AW: Nissan Tiida (sibonjy, 31.08.2008)
    AW: Nissan Tiida (Daniela Rhomberg, 01.09.2008)
    AW: Nissan Tiida (Manuel Seis, 05.09.2008)
    AW: Nissan Tiida (Manuel Seis, 11.09.2008)
    AW: Nissan Tiida (Daniela Rhomberg, 12.09.2008)
    AW: Nissan Tiida (sibonjy, 12.09.2008)
    AW: Nissan Tiida (Carmen Horner, 14.09.2008)
       AW: Nissan Tiida (Daniela Rhomberg, 15.09.2008)
    AW: Nissan Tiida (naci87, 15.09.2008)
    AW: Nissan Tiida (Carmen Horner, 16.09.2008)
    AW: Nissan Tiida (Manuel Seis, 17.09.2008)
    AW: Nissan Tiida (Daniela Rhomberg, 24.09.2008)
    AW: Nissan Tiida (Manuel Seis, 25.09.2008)
    AW: Nissan Tiida (Daniela Rhomberg, 29.09.2008)
    AW: Nissan Tiida (Manuel Seis, 02.10.2008)
    AW: Nissan Tiida (Carmen Horner, 08.10.2008)
    AW: Nissan Tiida (Daniela Rhomberg, 09.10.2008)
    AW: Nissan Tiida (Carmen Horner, 09.10.2008)
    AW: Nissan Tiida (Daniela Rhomberg, 11.10.2008)
    AW: Nissan Tiida (Manuel Seis, 21.10.2008)
    AW: Nissan Tiida (Daniela Rhomberg, 21.10.2008)
    AW: Nissan Tiida (Manuel Seis, 22.10.2008)
    AW: Nissan Tiida (Carmen Horner, 26.10.2008)
    AW: Nissan Tiida (Manuel Seis, 28.10.2008)
    AW: Nissan Tiida (sibonjy, 28.10.2008)
    AW: Nissan Tiida (Carmen Horner, 29.10.2008)
    AW: Nissan Tiida (Manuel Seis, 30.10.2008)
    AW: Nissan Tiida (naci87, 03.11.2008)
    AW: Nissan Tiida (Carmen Horner, 06.11.2008)
    AW: Nissan Tiida (Daniela Rhomberg, 08.11.2008)

Beiträge

Manuel Seis
15.7.2008 15:52
Nissan Tiida

Hallo...kennt jemand von Euch den neuen Nissan Tiida? Das Design gefällt mir sehr gut, weiß aber nichts über Fahrverhalten und Motorisierung...wär für Erfahrungsberichte dankbar!
 


Manuel Seis
20.7.2008 17:14
AW: Nissan Tiida

Keine Nissan-Fahrer hier? Weiß jemand Seiten und Berichte abseits der offiziellen Homepage? Danke...
sibonjy
21.7.2008 09:38
AW: Nissan Tiida

hi manuel. willst du dir etwa einen tiida zulegen? vom design her finde ich ihn auch nicht so schlecht, ich stehe aber auch eher auf schlichtheit. da ich auch schon seit längerem mit dem gedanken spiele mir eine neuen kompakten zuzulegen, habe ich letzter zeit einige testbericht gelesen. unter anderem auch über den tiida. soviel ich weiß gibts den in 2 motorvarianten mit ca. 125 ps und 110 ps - also doch recht stark. über das fahrverhalten kann ich nur sagen was ich gelesen habe. er soll angeblich relativ ruhig und leise laufen. aber am besten du suchst über google ein paar testberichte raus, da findest du sicher mehr infos :-)
Carmen Horner
21.7.2008 21:14
AW: Nissan Tiida

Ich hab nur Gutes vom Tiida gehört. Hab mich auch eine Zeit lang ein bissi erkundigt über Nissan im allgemeinen, weil ichs vom Design und vor allem von der Sicherheit her super finde.
Ich glaub, da hätt ich eh genau das richtige für dich gefunden. Schau mal:

http://nissanfan.wordpress.com/2008/03/03/eine-probefahrt-mit-dem-nissan-tiida/

Vielleicht findest ja da, was du suchst!

Lg
therealrobbie
22.7.2008 14:38
AW: Nissan Tiida

Komfort ist auf jeden Fall super, aber am bestne ist es wohl, wenn du dann mal zum Händler schaust, eine Probefahrt vereinbarst und dann seihst auch obs deinen Ansprüchen genügt. Sicherheit ist auf jeden Fall auch ein wichtiges Kriterium.
Manuel Seis
22.7.2008 18:01
AW: Nissan Tiida

Hey Danke für die Tipps...der Tiida scheint leise zu sein, viel Platz zu haben (laut dem Bericht) und hat 110 PS...das find ich ganz ok...ja, sibonjy du sprichst mir aus der Seele...Schlichtheit find ich auch toll, soll aber halbwegs edel dabei sein...und günstig...ja, komfort und sicherheit...nicht zu vergessen die Umwelt...! lg
johann dunst
22.7.2008 18:40
AW: Nissan Tiida

Also vom Aussehen her ist er nicht wirklich eine Granate, aber das ist ja auch nicht der Sinn und Zweck dieses Wagens, Sicherheit geht eben vor und für einen Kompaktwagen konzentriert er sich eben auf die wesentlichen Dinge, ausserdem gibts eine gute Sonderausstattung! Wieviel frisst er eigentlich, schon jemand damit gefahren?
Joe Zimba
23.7.2008 15:31
AW: Nissan Tiida

Vom aussehen würd ich sagen hat sich Nissan vom Golf 5 inspirieren lassen.
Wegen Testbericht:
Der Nissan TIIDA (japanisch für "ständiger Wechsel der Gezeiten") ist ein geräumiges, komfortables und vor allem ehrliches Fahrzeug. Auch wenn sich der TIIDA nicht in solch hohen Stückzahlen wie der Almera verkaufen sollte, ist er ein wichtiger Baustein eines Modellportfolios, mit dem Nissan mittelfristig seine europäischen Absatzzahlen deutlich steigern will. Den Großteil seines Volumens soll der TIIDA im Preissegment zwischen 17.000 und 19.000 Euro generieren.

Die preislich zwischen dem NOTE und dem QASHQAI positionierte Modellreihe besitzt besondere Stärken in punkto Komfort, Qualität und Raumangebot. Sportlich ambitionierte Fahrer müssen dennoch nicht darben: Denn der TIIDA nutzt die Nissan-B-Plattform und teilt sich die Fahrwerkskonstruktion mit dem fahragilen NOTE.

den Vollen Bericht gibts hier: http://www.autosieger.de/Autokatalog678.html
Carmen Horner
23.7.2008 18:30
AW: Nissan Tiida

Ui, viele Infos, aber sehr interessant, danke! Kommts eigentlich nur mir so vor, oder stecken die bei Nissan in letzter Zeit echt viel rein in Sicherheit, Design etc etc. Is ja schon bald richtig COOL, einen Nissan zu besitzen :)
Manuel Seis
24.7.2008 15:24
AW: Nissan Tiida

Es sieht wohl so aus, als ob Nissan eine Finanzoffensive startet, aber es gleuch "cool" is, das wird sich noch zeigen...auf jeden Fall scheint das mit Tiida keine üble Marketingstrategie zu sein und wie der Bericht gepostet von Joe zeigt, liegt auch der Preis in erschwinglicher Höhe...Note? ist das der Überbegriff von kleinen PKWs? lg
Carmen Horner
29.7.2008 15:27
AW: Nissan Tiida

Ja na sicher, es is ansichtssache, aber ich find ds Image von Nissan um Einiges cooler als noch vor ein paar Jahren! angefangen hats ja mit der ganzen Sicherheitsfrage, jetzt gehns halt auch auf Design, das man sich noch leisten kann.
sibonjy
30.7.2008 16:16
AW: Nissan Tiida

netter bericht. der tiida wird mir ja immer sympathischer. ich finde schon dass er ein recht gute alternative zu anderen kompakten ist. vor allem soll ja der innenraum sehr groß und geräumig sein. was eigentlich bei jedem auto wichtig ist. vor allem bei kompakten wird ja oft der große innenraum angepriesen und dann ist das alles in wirklichkeit sehr ernüchternd, aber beim tiida scheint das nicht der fall zu sein. generell wirkt der nissan sehr funktionalorientiert, einfach ein auto das seinen zweck erfüllt. ebenso das design, mir gefällt die schlichtheit.
weiß jemand was genaueres bezüglich des verbrauchs bzw. co2-emissionen? das ist ja auch ein wichtiger faktor.
Manuel Seis
30.7.2008 18:36
AW: Nissan Tiida

ja, das mit den emissionen würd mich auch interessieren...., scheint so, dass sich Nissan im mittleren Preissektor der Kompakten etablieren will, ist die Frage, ob Sicherheit als Grundthema ihrer Kampagne ausreicht, denn ich zweifle daran, dass die Zielgruppe in diesem Segment Sicherheit als hohe Priorität sieht...
sibonjy
31.7.2008 19:41
AW: Nissan Tiida

ich glaube gerade in der komapaktklasse ist der sicherheitsfaktor ein wichtiges thema, schätze ich. das sieht man ja allen herstellern, dass sie immer mehr die sicherheit in dem mittelpunkt stellen. der tiida ist sicher bei der sicherheit weit vorne. immerhin hat der vorne/hinten und seitenairbags und abs und die ganzen anderen elekt. helferlein (kenne mich da nicht so gut aus.).
aber ich habe gestern nochmal gegoogelt und die Co2-werte liegen bei 139g pro km, ich glaube max. sind es 188g oder so.und wenn ich schon dabei habe ich mir den verbrauch noch mal genau angeschaut 5-7,8 l. das ist relativ gut, finde ich. natürlich kann es immer weniger sein ;-)
Manuel Seis
4.8.2008 21:03
AW: Nissan Tiida

Danke für die Nissan-Werte, aber
da ich mich da auch nicht auskenne, bräuchte ich Vergleichswerte, werd da auch mal nachsehen, ...
ja stimmt eh, Sicherheit ist ein wichtiges Thema bei den Autokonzernen, vor allem will man ja bei den Crash-Tests (ich glaub die europäischen sind da härter, oder?) ein gutes Ergebnis erzielen, denn damit kann man werben...bin gespannt, ob es je "sexy" wird auch beim Umweltschutz zu brillieren..., na ja, mal sehen

LG
Daniela Rhomberg
6.8.2008 12:17
AW: Nissan Tiida

also sexy würde ich nicht gerade mit umweltschutz in verbindung bringen, aber ich glaube schon, dass zumindest beim europäischen verbraucher das thema umweltschutz immer mehr zu einem entscheidungskriterium wird.

@sibonjy:
der spritverbrauch klingt ja super, vor allem wenn man die momentanen kraftstoffpreise bedenkt. nur bei den co2 werten bin ich überfragt.
wie sehen die bei herstellern vergleichbarer autoklassen aus?
Carmen Horner
6.8.2008 13:00
AW: Nissan Tiida

Ich könnt mir aber auch vorstellen, dass die gedachte Zielgruppe vom Tiida auf CO2 Werte und Sicherheit schaut, also habens das schon mal auf jeden Fall richtig gemacht. Und lang wirds nimma dauern bis es absolut NOWENDIG ist, auf diese Sachen Wert zu legen. Ich glaub, die Mehrheit bedenkt beim Autokauf diese Sachen auf jeden Fall!
Daniela Rhomberg
7.8.2008 12:03
AW: Nissan Tiida

meine Worte carmen.
nur ist es meiner meinung nach bereits jetzt absolut notwendig diese dinge zu berücksichtigen, zumindest wenn man nur einen funken verantwortungsbewußtsein in sich trägt.
es sollte auch von seiten der eu und der nationalen regierungen mehr dazu beigetragen werden.
so wie es jetzt für häuser eine ökokarte geben wird sollte es dies auch für autos geben und "dreckschleudern" sollten einfach viel höher besteuert sein.
gut dass einige hersteller das schon erkannt haben.
Christian Schiendorfer
13.8.2008 17:35
AW: Nissan Tiida

Hallo! Also Qualität bzw. Preis/Leistung passt auf jeden Fall.
Auch das Platzangebot ist ordentlich. Nur finde ich dass der Designer des Tiida, vor allem beim 4-Türer, eine Geschmacksverwirrung hatte. Das können andere Hersteller viel besser. (Siehe Ford Focus, Seat, etc.)Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.
Manuel Seis
13.8.2008 18:25
AW: Nissan Tiida

was gefällt dir den am Tiida nicht? ist es seine kantige Form (ich find auch, dass die Autos eher runde formen haben sollten, aber wie gesagt, das ist auch bloß mein persönlicher Geschmack)...
@Daniela: Ökokarte für Häuser? WIe funktioniert die, Wasserverbrauch? Alternative Anbieter die ökologischen Strom anbieten, Licht??? Woher hast Du das, würd mich interessieren...LG
sibonjy
13.8.2008 20:38
AW: Nissan Tiida

beim tiida steht die funktionaliät im vordergrund. da wurde wahrscheinlich mehr entwicklungszeit in funktonalität, sicherheit und verbrauchersparnis gesteckt als ins design. wobei das eigentlich gar nicht so schlecht ist. die schlichtheit ist sicher geschmacksache aber ich denke da wurde bewußt auf optische spielereien verzichtet. ich denke das ist ein rein rationales auto, da haben emotionen wenig verloren.
Carmen Horner
14.8.2008 12:34
AW: Nissan Tiida

Also echt, grad bei Autos bzw. Design is noch sowas von Geschmackssache!!! Es gibt vor allem auch große Unterschiede, was Männern und Frauen gefällt! Ich seh das zumindest immer bei meinen männlichen Freunden, die auf diese kantigen Sportdinger abfahren. Ich mag mehr die abgerundeten, süßen Autos. Beim Tiida wirds genauso sein, dem einem gefällt dem anderen nicht, aber wenn man auf CO2 Ausstoß und Sicherheit schaut, wird das Design eh unwichtig..
Daniela Rhomberg
15.8.2008 10:23
AW: Nissan Tiida

also gerade die kanten und klaren linien geben meiner meinung nach dem tiida sein besonderes flair.
damit hebt er sich sehr schön von anderen autos in seiner klasse ab und wirkt sportlicher, irgendwie größer.
@ manuel seis:
also die ökokarte heißt eigentlich energiepass und wird seid diesem jahr für alle neubauten in österreich verpflichtend ausgestellt, ab 2009 soll dann jedes haus einen haben müssen.
idee dahinter ist es den energieverbrauch eines hauses möglichst genau aufzuschlüsseln um so beim kauf rückschlüsse auf zusätzliche kosten und umweltverträglichkeit zu gewinnen.

http://www.stadt-wien.at/index.php?id=energieausweis

wäre sicher auch bei autos eine gute idee sowas einzuführen.
oder was meint ihr?
Manuel Seis
16.8.2008 02:55
AW: Nissan Tiida

also das wäre umwelttechnisch nicht schlecht...aber finanziell wäre es für manche wohl sehr schlimm, stell ´Dir mal einen X-Trail vor mit seinen 10 Liter, oder schlimmer einen Hummer mit seinen (keine Ahnung wieviel hat sowas an Verbrauch)..., aber der Effekt könnte dann sein, dass man schon wie eben bei den Häusern (ich möchte auch bald auf ökologischen Strom umsteigen, muss mich da aber genauer informieren) auch bei den Autos einfach beim Bau mehr darauf eingeht...obwohl ich mir wie bei den Emissionswerten auch solche Schmähs vorstellen könnte wie es die Firmen teilweise betreiben: Mein Nachbar sein Auto verbraucht viel weniger, dem kauf ich den Unterschied ab und kann mehr verbrauchen, ohne mehr zu zahlen... ...vielleicht sollte ich so eine Firma eröffnen die mit Energieverbrauch jongliert ;)
Carmen Horner
16.8.2008 15:14
AW: Nissan Tiida

@Daniela: Irre ich mich, oder gibts sowas in Deutschland nicht eh schon?
Die haben doch diese grünen Sticker, die sie auf die Frontscheie kleben. Angeblich zeigen die an, dass es ein "umweltfreundlichERES" Fahrzeug ist.
Is zumindest mir das letzte mal aufgefallen, als ich in Deutschland war.
Hat davon schon wer gehört?
Hannes Schenk
21.8.2008 14:13
AW: Nissan Tiida

Werbung in eigener Sache: zu besichtigen bei Nissan Wien. Ich gebe gerne Auskunft;-)
Hannes Schenk
21.8.2008 14:17
AW: Nissan Tiida

Die grüne Vignetten sind CO2 abhängig. Die Regelung gibt es nur in de.
Daniela Rhomberg
22.8.2008 10:15
AW: Nissan Tiida

also ehrlich gesagt, wenn jemand meint er muss so ein proll auto wie den hummer fahren, dann soll er dafür auch kräftig in die tasche greifen müssen.
mal ehrlich, ich finde den x-trail optisch auch sehr gelungen, aber im großen und ganzen sind diese suv´s doch total daneben. in der stadt sind sie nur zum protzen da und haben einen unglaublich hohen verbrauch und wenn man wirklich in die pampa muss kann man mit den autos nichts anfangen. ich kenn leute, die beruflich mit dem auto ins gelände müssen und die fahren wirkliche offroader und keine suv´s.
bezüglich ankauf von zusätzlichen emissionseinheiten, denke ich, dass eine regelung ähnlich der jetztigen nach motorleistung gut funktionieren könnte, also mehr verbrauch = mehr zahlen.
es müßte einfach ein anreiz gegeben werden auf umweltverträglichkeit zu achten.
@manuel seis: das konzernesich emissionseinheiten von anderen firmen kaufen können ist leider ein politische problem, weil die regierungen angst haben standortvorteile zu verlieren, wenn sie zu strikt umweltbestimmungen durchsetzen. traurig sowas, aber damit würde sich sicher ein haufen geld verdienen lassen, wenn man da potenzielle käufer und verkäufer zusammenbringt und immer provision abschneidet.
Manuel Seis
26.8.2008 01:38
AW: Nissan Tiida

@Hannes Schenk...Werbung in eigener Sache? Arbeitest Du bei Nissan? Bitte erklär mal das mit der Co2 Regelung, würde gerne sehen wie das funktioniert und unsere Politiker hier damit mal konfrontieren/ nachlesen,warum das bei uns nicht der Fall is t,
@Daniela: das ist ja mal so ein Denken wie es mir gefällt: Problem gesehen, die Konzerne nicht verurteilt und die Bösartigkeit angeprangert, sondern gleich einen anderer ´Gehweg genommen, ja mit den Provisionen von solchen Verkäufen, könnte man das Geld dann anders verwenden und sinnvoll einsetzen, könntest bei der Mafia sein bei soviel Geschäftssinn (hab zuviel Sopranos gesehen...) ; )
Carmen Horner
26.8.2008 15:51
AW: Nissan Tiida

Naja, Mafia - so weit würd ich nicht gehn ;) Aber sehr logisch ist Danielas Kommentar auf jeden Fall und wenn man die Sache mal ganz objektiv betrachtet, is das ja eh die einzige Möglichkeit, fair an das ranzugehen..
sibonjy
26.8.2008 20:44
AW: Nissan Tiida

suvs in der stadt sinder sicherlich nicht notwendig. für was auch? die verpesten nur die luft und nehmen extrem viel parkraum weg.
da ist mir der tiida dann doch wesentlich lieber in der stadt. natürlich ist es wichtig die umwelt zu schonen und so wenig co2 wie möglich in die luft zu blasen. aber ich so ein kompakter ist auch sparfuchs. da spart man schon beim kauf und die erhaltungskosten sind auch recht günstig. also für die stadt und den alltag brauche ich sicher keinen größeren wagen als einen kompakten. bei steht nicht image etc. im vordergrund sondern funktionaliät und dass mich das auto von A nach B bringt.
Carmen Horner
29.8.2008 19:21
AW: Nissan Tiida

Ja, ein rationaler Mensch denk auf jeden Fall so. Grad in der Stadt sind die Prioritäten Kompaktheit, Sparsamkeit etc. Der Tiida erfüllt da sicher die Ansprüche für die Kunden, aber es gibt leider immer noch viel zu viele Leute, denen Status wichtiger is als alles andere. Das sind auch die, die einbüßen, weils nicht einparken können und das doppelte an Benzingeld ausgeben ;)
Daniela Rhomberg
30.8.2008 16:33
AW: Nissan Tiida

@manuel seis: wow, mafia, bist der erste, der bei mir einen geschäftssinn entdeckt, der mit der mafia vergleichbar ist. fühl mich irgendwie geehrt. solltest jedoch nicht vergessen, dass die idee auf deinem mist gewachsen ist (siehe posting vom 16.08.08)
nunja, eigentlich haben sich die großen konzerne ja auch mafiamethoden angeeignet, nur dass jetzt nicht mehr schutzgeld erpresst wird sondern der staat.
stichwort: outsourcing
meiner meinung nach ist es ein großes problem, dass ein auto immer noch als statussymbol gesehen wird, wobei status natürlich gleichzusetzen ist mit größe, ps, höchstgeschwindigkeit, usw.
ich meine nicht, dass es nur noch kleine und sparsame autos geben sollte, jedoch sollten sie an die umstände der benutzung angepasst sein.
wieso kann es nicht ein optimales statussymbol für einen konzernmanager sein ein sparsames, schadstoffarmes und leistungsorientiertes auto zu fahren? das sind doch auch die goldenen regeln in der konzernführung.
jemand eine antwort darauf?
gina hölzl
31.8.2008 17:56
AW: Nissan Tiida

wie jetzt?
mafia-geschäfte?
haha, das einzige woran ich gerade denken muss sind die Sopranos, haha.
zurück zum thema - tiida.
ja ich gebe euch recht, er sieht nett aus und ist auch sicherlich kompakt, aber ich stehe einfach mehr auf die größeren autos.
könnte auch sein, weil ich in den usa studiert hab und es von dort gewohnt bin, seit ich meinen führerschein gemacht hab, nur geländewägen zu fahren.
da ihr euch anscheinend hier nur über nissan modele unterhält - habt ihr schon von dem neuen murano gehört?
der kommt bei uns zwar erst im okt, aber das ist zum beispiel ein auto das mir enorm gefällt.
sibonjy
31.8.2008 23:06
AW: Nissan Tiida

wie gesagt: jeder legt sich das auto zu was er eben braucht oder für richtig hält. wenn man sparsam unterwegs ist oder sein musst, legt man sich eben einen kleinwagen zu. und wer sich einen großen geländewagen leisten kann/will legt sich eben einen solchen zu. dagegen gibt es ja nichts zu sagen.

@gina
den murano finde ich auch extrem stylisch und ansprechend. auch wenn ich kein großer suv fan bin. der neue soll ja im herbst kommen. ich glaub der murano ist ein guter kompromiss für leute die einen luxuswagen haben wollen und gleichzeitig etwas sportliches.
soviel ich weiß soll de neue murano ja mehr ps haben als der alte, stimmt das? weiß jemand was das aktuelle modell kostet?
Daniela Rhomberg
1.9.2008 15:17
AW: Nissan Tiida

ich versteh euch schon, wenn ihr von großen autos faziniert seit und wir sind uns wohl auch alle einig, dass sich über geschmack nicht streiten läßt.
ich persönlich finde es nur immer zum lachen, wenn diese wichtigen typen sich eine suv zulegen und nur in der stadt damit rumfahren und vielleicht mal einen urlaubstrip machen und sich dann vorkommen als seien sie die könige der straße.
ob der neue murano teurer und stärker ist als sein vorgänger kann ich nicht sagen.
wenn ich mich aber nicht irre würde das alte modell immer mit seiner sicherheit beworben und nicht mit seinen pferdestärken.
jemand mehr infos?
Christian Schiendorfer
3.9.2008 18:41
AW: Nissan Tiida

Stimmt schon. Design ist Geschmackssache. Nur kann ich beim Design versuchen die große Menge anzusprechen und wenn ich versuche eine untere Mittelklasse zu designen sollte das auf jeden fall viele Käufer ansprechen. Designerautos machen ja so oder so Volvo, Alfa und Co die meist über dem Preisniveau dieser Klasse liegen. Nur dieses Auto ist um 5 Jahre vom ausschauen er hinten. Nicht zuletzt weil der Tiida ja schon einige Zeit in anderen Ländern auf dem Markt ist.
Manuel Seis
5.9.2008 04:08
AW: Nissan Tiida

5 jahre? wie lang giibts den Tiida denn bei uns? es kommt eh immer drauf an, wie man die Lage einschätzt in welchem Bereich es die besten Kunden gibt, so passt man sich bei der Herstellung halt den Zielen an...
der Murano als sicherheitsauto? hab ich nicht wirklich mitbekommen...auf jeden fall ein hübsches ding, aber so wenig ps hat der doch gar nicht, oder?

@statussymbole: na ja, Status ist ja etwas das anzeigt wo du in einer unsichtbaren rangliste als erfolgreicher (oder auch nicht)Mensch stehst...ergo...je höher desto besser-> je höher die ps, desto besser das Symbol, je teurer...desto...usw...so würd ichs mal sehen...lg
Carmen Horner
8.9.2008 19:29
AW: Nissan Tiida

Jaja, das mit den verschiedenen Geschmäckern hatten wir ja schon, es is klar, dass jedem nicht das gleiche gefällt und das is auch gut so. Ich persönlich find den Tiida echt nicht schlecht, wobei ich dabei schon sehr drauf schau, wie praktisch und umweltfreundlich er is. Designmäßig bin ich momentan total begeistert vom Murano (ja obwohl ich eine Frau bin).. Irgendwie hat der echt was!
Manuel Seis
11.9.2008 14:11
AW: Nissan Tiida

wäre interessant zu wissen, ob es da extra eine forschungsabteilung bei den firmen gibt, die untersucht, welche formen bei wem am besten ankommen...und je nach dem macht man den murano schnittig, den beetle süß rund, den mercedes edel...etc...etc...na ja, auf jeden fall bin ich auf die kommenden automessen gespannt, da tummeln sich immer wunderschöne dinger, und vielleicht ist diesmal die umweltfreundliche komponente stärker betont als sonst....lg
Daniela Rhomberg
12.9.2008 10:17
AW: Nissan Tiida

@ manuel seis:
also ich bin mir sicher, dass es diese abteilungen bei großen autofirmen auch gibt. marktforschung wird zumindest in den vereinigten staaten schon seit über 70 jahren betrieben. kann mir nicht vorstellen, dass ein modernes global tätiges unternehmen noch darauf verzichten kann eine solche abteilung zu unterhalten oder diese dienstleistung zumindest zuzukaufen.
ich glaub, dass bei bestimmten herstellern die attribute, die ihren autos zugeordnet werden einfach über der zeit mit gewissen marken zusammengewachsen sind z.b.: mercedes edel, elegant
beetle oder käfer süßer kleinwagen, etc.
bezüglich umweltfreundlicher komponente denke ich, dass in der fernsehwerbung jetzt schon die emissionszahlen als kaufgrund angegeben werden. bevorzugt in kombination mit familiensinn. z.b.:
junges paar fährt in auto xy wiedrigste straßenbedingungen, denoch schläft das kleine süße kind hinten und dann wird noch auf den geringen schadstoffgehalt hingewiesen, so quasi ihren kindern zuliebe.
es ist ganz sicher im kommen, mit dem umweltschutz zu werben.
der tiida ist ja selbst ein perfektes beispiel dafür.
kompakt, sicher, umweltfreundlich, leistbar, das wird auch so vermarktet.
sieht das jemand anders?
sibonjy
12.9.2008 14:43
AW: Nissan Tiida

nein, ich bin deiner meinung. sicherlich verbindet man mit bestimmten ein autos bestimmtes image oder einen lifestyle.
um wieder zu tiida zurückzukommen:
ich glaube das image des tiida würde in richtung kompakt und funktionalität gehen, oder? es ist halt ein auto dass für die stadt gebaut wurde. was meint ihr?
Carmen Horner
14.9.2008 14:54
AW: Nissan Tiida

Ja, also Marktforschung is ein MUSS für jedes Unternehmen. Schon allein die Art der Werbung wird doch schon auf die Zielgruppe ausgerichtet, also wärs schön blöd, wenns ohne wissen über die Zielgruppen einfach drauflos produzieren würden.

Beim Tiida is das Image glaub ich ganz klar: Is halt a Stadtflitzer, sparsam, umweltfreundlich und kompakt - also Zielguppe: hmmm würd mal sagen Familien, Hausfrauen, vielleicht Studenten?

@Manuel Seis: Weißt du was von wegen Automesse? Wann wär denn die nächste?

Daniela Rhomberg
15.9.2008 11:07
AW: Nissan Tiida

hmmm ???
Zielgruppe: Familien, Hausfrauen, vielleicht Studenten

Also ich glaub für studenten ist ein neuwagen so gut wie nicht leistbar, auch wenn er so "billig" ist wie der tiida. zumindest wäre es mir während meiner studienzeit nicht möglich gewesen.
zu groß darf die familie für den tiida aber auch nicht sein. stell dir vor mit 3 kindern und voll bepackt nach kroatien oder sonstwohin fahren. na mahlzeit ;-)
ich denk, dass vor allem singles und junge paare angesprochen werden sollen, oder der tiida als zweitwagen für die leute die es sich leisten können eine super alternative ist. sonst vor allem erstwagenbesitzer und stadtfahrer.
er steht auf jeden fall für sparsamkeit, umweltverträglichkeit und vielleicht noch leistbarkeit.
naci87
15.9.2008 21:41
AW: Nissan Tiida

im verkehr sollte nissan tiida keine probleme bereiten, da sie nicht besonders groß ist. doch ich muss hinzufügen, dass der innenraum sehr geräumig ist. ich könnte mir schon vorstellen, dass auch eine family mit dem auto zu recht kommt.
was das design betrifft ist es nicht gerade ein traumauto.
Carmen Horner
16.9.2008 11:07
AW: Nissan Tiida

Ja ok, es kann schon sein, dass sich die meisten Studenten einen neuen Tiida nicht leisten können, aber überleg amal, wieviele Studenten ein Auto von den Eltern bekommen und was is den lieben Eltern dann am wichtigsten? SICHERHEIT!!!! Aber stimmt schon, die Hauptzielgruppe is es vielleicht nicht, deshalb auch die Fragezeichen.
Für Großfamilien auch nicht wirklich, aber mit ein zwei Kindern, zum Einkaufen etc etc sollt der tiida perfekt sein.
Manuel Seis
17.9.2008 19:01
AW: Nissan Tiida

ja das denk ich auch, man liest ja auch dass das platzangebot beim Tiida überraschend geräumig sein soll...studenten können sich den woll nicht ganz einfach so leisten, aber es gibt ja immer wieder irgendwelche finanzierungsangebote...muss man halt nachsehen...bezüglich messen: im Oktober in Paris ist die Mondial, immer sehr schön anzusehen, neue Modelle,, futuristische Ideen etc...bin gespannt...lg
Daniela Rhomberg
24.9.2008 16:06
AW: Nissan Tiida

ja, wie gesagt eignet sich der tiida sehr gut als zweitauto, wenn man sich das leisten kann oder leisten will.
auch für familien ist es sicher kein problem, wenn man nicht langstrecken im vollgeladenen auto fahren will.
also ich hab in meiner ganzen studienzeit nur zwei studenten kennengelernt, die von ihren eltern ein auto geschenkt bekommen haben und bin mir nicht sicher, ob sich das in der kurzen zeit sosehr geändert hat. naja, ein paar reiche gibts immer, aber da gibts auch unterschiede wie mit dem geld umgegangen wird.
ich persönlich halte nicht viel davon seinem kind alles zu kaufen und ihm nicht beizubringen, dass man sich manche dinge erarbeiten bzw ersparen muss.
solche automessen sind wirklich immer interessant. man kann von neuen inovationen über retrostyle bis hin zu den protzkübeln alles sehen.
am interessantesten ist für mich immer die leute zu beobachten. man kann oft schon vorher sagen, bei welchen autos sie einfach vorbeigehen und welche sie sich genauer anschauen. ich halte eigentlich nichts von verallgemeinerungen, aber bei autofahrern gibt es einfach stereotypen.
wenn das mal meine früheren professoren nicht lesen ;)
Manuel Seis
25.9.2008 02:34
AW: Nissan Tiida

; ) wieso, was würden die denn sagen, wenn sie deine stereotype EInstellung in dieser sache bemeken?
Klingt so, also ob du auch schon ein paar messen besucht hast? was war denn dein Lieblingsauto auf so einer Messe?
Ich hab einmal das Auto um über 1.000.000 Euro von so einem Scheich in der Hofburg gesehen, glaub es war ein Betley oder so, zumindest eine Art Limousine...dort hab ich auch ein Gespräch zwischen einer Journalistin und einem Manager belauscht, der erklärt hat, warum sein Porsche nicht auf so Sportwagenmessen vertreten ist...die antwort war, dass ein Porsche mit über 200 PS einfach blöd ausieht neben den getunten Autos von "üblichen" herstellern wie VW, Nissan und Toyota...na ja, is witzig, das kriegt man als normalverbraucher gar nicht mit....lg
Daniela Rhomberg
29.9.2008 13:06
AW: Nissan Tiida

also ich könnte mir von meinen professoren wahrscheinlich anhören, dass stereotypenbildung nicht der wissenschaftlichen realitätentspricht und man jedesmal, wenn man charakterisierungen von gruppen vornimmt auch empirische untersuchungen voranstellen muss, bla bla bla...
sowas, was man auf der uni eingebläut bekommt und im job nie wieder verwendet.
ich muss zugeben, dass ich erst einmal auf einer automesse war, in salzburg und da war ich auch bloß, weil ich mein damaliger freund unbedingt hinwollte.
gefallen hat es mir eigentlich sehr gut, auch wenn ich auf die praktischen und sparsamen autos stehe, ist es nett sich sowas mal anzusehen, vor allem diese typen die dort um ihre superschlitten rumstolzieren. manche sind echt zum schreien.
du hast auch recht, dass man sowas als normalverbraucher nur auf diesen messen mitbekommen kann, was in der branche so abgeht und was eigentlich möglich ist.
gibts zu diesen protzermessen niocht auch ein gegenstück?
ich meine eine autoschau auf der nur umweltverträgliche und sparsame wagen gezeigt werden?
da werden die fans anderer autos dann wahrscheinlich auch sagen: " schau dir die hysterischen öko-futzis da an!"
Manuel Seis
2.10.2008 04:03
AW: Nissan Tiida

mag sein, aber man sollte eh nicht zuviel auf anderer leute worte geben...ich weiß nicht obs eine energiespar-automesse gibt, wär aber mal eine idee...wieso nicht, könnten langsam in die konkurrenz treten die hersteller, wer denn jetzt wirklich das umweltfreundlichste und sparsamste auto baut...ich mein technologisch haben sie es ja drauf...fernzünder von nissan beweisen es (da fühlt man sich a bissl wie james bond oder knight rider find ich), automatische einparkhilfen von toyota, ebenso automatische bremsen mit scannerfunktion etc...da kann schon mehr gemacht werden...lg
Carmen Horner
8.10.2008 10:29
AW: Nissan Tiida

Ich war letztes Jahr mal auf einer Automesse und hab da echt eine Liebe dazu erweckt, die Dinger schaun so frisch ploiert und im Licht einfach toll aus!!!
Und das mit den Studenten nochmal-hier is eh ein guter Punkt aufgekommen: Ich kenn viele Studenten, die vor dem Studium schon gearbeitet haben uns sich was zusammengespart haben. Und grad mit Finanzierungsangeboten oder z.b. das Nissan Leasing glaub ich schon, dass auch diese Zielgruppe angesprochen werden kann. Das typische Klischeebild vom armein Studenten in der Konservenbüchse is meiner Meinung nach nicht mehr 100 Prozent richtig. Aber ich geh jetzt nicht von mir selbst aus sondern davon, was ich so in meinem Umfeld mitbekommen hab.
Daniela Rhomberg
9.10.2008 12:55
AW: Nissan Tiida

@carmen horner: also ich seh das genau andersherum.
die studenten mit auto, die ich gekannt habe, waren von der sorte hauptberuflich tochter bzw sohn zu sein und haben das auto von den eltern gekriegt und auch keinen cent versicherung bezahlt, sondern nur den verfahrenen sprit.
ich kannte und kenne noch einige spätberufene studenten, die zuerst gearbeitet haben, aber mir fällt auf, dass diese sich viel mehr gedanken ums geld machen, weil sie wissen, wie sauer es verdient werden muss.
außerdem arbeiten diese meistens sowieso nebenher, weil es nicht so einfach ist, wenn man auf einmal, selbst bei höchststipendium mit der hälfte oder weniger des geldes auskommen zu müssen, das man vorher zur verfügung gehabt hat.
leasing ist natürlich immer eine option, vor allem, wenn man weniger zur verfügung hat oder am anfang seines berufslebens steht.
dass nissan, das selber anbietet hab ich nicht gewußt, ist wohl besser als einen kredit bei einer bank zwischenzuschalten.
ein bekannter von mir hat das sehr jung gemacht und wie das schicksal manchmal will, hat er sein auto kurz darauf zu schrott gefahren und eine zeit lang gebraucht bbis er den kredit zurückbezahlt hat und dafür gar nichts gehabt.
man sollte also immer vorsichtig mit vermeintlich günstigen finanzierungsmethoden umgehen.
Carmen Horner
9.10.2008 14:49
AW: Nissan Tiida

Naja, das Geld wär in dem Fall so und so weggewesen, da is es relativ wurscht obst dus einmal gezahlt hast oder kleinere Summen auf Dauer. Sicher, Finanzierungsmethoden müssen immer durchdacht werden, aber ich halte die Sachen grundsätzlich für gute Alternativen, wenn man das nötige Kleingeld nicht auf einmel auftreiben kann.
Daniela Rhomberg
11.10.2008 13:15
AW: Nissan Tiida

natürlich ist es eine alternative, wenn der geldbeutel keine komplettzahlungen zuläßt.
denoch sollte man sich sowas immer gut überlegen, denn im endeffekt zahlst du einfach mehr.
wie bereits gesagt finde ich es dabei vorteilhaft, wenn finanzierungsmodelle direkt vom anbieter übernommen werden können, ohne weitere institutionen zwischenzuschalten, weil jede weitere instanz auch ihr geschäft machen will.
muss mir das im konkreten fall bei nissan mal anschauen.
vielleicht ist auch jemadn hier im forunm aktiv, der sich sein auto dort geleast hat?
wenn ja, bitte melden und uns aufklären.
Manuel Seis
21.10.2008 01:49
AW: Nissan Tiida

sieht nicht nach leasing leuten aus...ich zahl auch lieber alles auf einmal sofern es geht...geht halt nicht immer, ja, solche finazierungskonzepte wie die von nissan haben sowohl positive ABER auch negative seiten, es kommt auf den umgang an, wenn sich ein junger mensch durch sowas in eine schuldenfalle locken lässt ohne wirklich regelmäß. einkommen zu beziehen, na ja, man kann sich denken was passiert, aber ich denke nicht, dass sich jeder x-beliebige so ein Leasingpaket holen kann, der nicht auch die sicherheit mitbringt...wird ja wohl wie ein kredit gehandhabt, schätz ich mal und dort kriegt einer mit 2 häusern eigentum mehr als jemand in einer mietwohnung...lg
Daniela Rhomberg
21.10.2008 17:10
AW: Nissan Tiida

ich bin langsam überzeugt, dass es keine so schlimme sache ist, einen tiida zu leasen. ;-)
bin halt skeptisch, ob ich etwas haben muss ohne es bezahlen zu können. hat man mir von zuhause mitgegeben.
wenn ich mein früher erwähntes umwelt-konzept nicht über den haufen werfen möchte, muß ich zugeben, dass es bei geregelten finanziellen verhältnissen mittlerweile wohl besser ist einen neuwagen zu leasen, als eine gebrauchtwagen zu kaufen, der zwar komplett abbezahlt ist, aber viel mehr co2-emission verursacht.
Manuel Seis
22.10.2008 12:27
AW: Nissan Tiida

ja, mehr geld für mehr umweltbewusstsein...so ist das halt. is der tiida wirklich so ein niederverursacher? wie siehts da mit der konkurrenz aus? lg
Carmen Horner
26.10.2008 12:32
AW: Nissan Tiida

Naja, ich denk dass da jetzt schon einige Konkurrenz Hersteller ein bisschen nachziehen werden, im Prinzip wird das ja immer wichtiger, dass man zumindest ein bisschen umweltbewusst Auto fährt. Und Nissan investiert ja da doch Einiges, was ich so mitbekommen hab.
Manuel Seis
28.10.2008 03:59
AW: Nissan Tiida

ist auch eine erforderniss an die begehren der bevölkerung, also der kunden, kein wunder dass nissan da reagiert, hab ich aber auch bei anderen schon gesehen, ist halt leider traurig, dass sowas erst durch heiße winter und verregnete sommer oder gluthitze (also extrema) zustandekommt...bin aber gespannt, was da noch so kommen wird...bitte, wir verpflanzen schweineherzen in menschen, behandeln die augen mit lasern und sind nicht willens ein umweltfreundliches auto zu bauen? eines ohne das liebe öl...die zeit der heuchelei scheint langsam vorbei, zumindest bei manchen...LG
sibonjy
28.10.2008 17:50
AW: Nissan Tiida

der tiida ist sicherlich ein relativ umweltfreundliches auto.

habe auch gelesen dass nissan immer mehr in umweltfreundlichere antriebe investiert. das wünschen sich ja auch die kunden. und die konzerne reagieren halt darauf. das ist anund fürsich eigentlich ganz okay. nur dauerte es generell viel zu lange bis innovationen dann letztendlich auf dem markt kommen und man sie als kunde nutzen kann.

aber ich schätze da tun die hersteller ihr möglichstes damit die umweltfreundlichen wagen schnellst möglich auf den markt kommen. ist ja auch in ihrem interesse die bedürfnisse der käufer zu befriedigen.
was meint ihr?
Carmen Horner
29.10.2008 14:03
AW: Nissan Tiida

Ja ich denk auch. Nissan hat bisher immer sehr viel auf Sparsamkeit gegeben und jetzt laufens einfach mit der Zeit und haben gesehen, dass Umweltfreundlichkeit immer wichtiger wird für Kunden, auch wenn sichs noch viele nicht wikrlich leisten WOLLEN, grad deshalb machens ja auch diese verschiedenen Finanzierungsangebote.
Manuel Seis
30.10.2008 18:17
AW: Nissan Tiida

ja, liegt aber nicht an der gutmenschlichkeit von nissan, sondern eben wie du sagst am willen der käufer, nur der braucht halt lange um zu entstehen und auch verstädnlich gemacht zu werden...ja, hier ist die andere frage wieder, finazierungsangebote hin und her, umwelttechnik in autos kann doch jetzt nicht so teuer sein, dass alle hersteller den preisanstieg damit begründen, die autos sollten jetzt billiger werden, denn ich zum beispiel würde nur ungern einen kredit bei der bank für ein auto eröffnen (oder sollt ich das vlt. jetzt doch tun und hoffen dass sie eingeht ; ) ? ), dass außerhalb meiner finanziellen möglichkeiten liegt...oder denkt ihr da anders wenn euch ein auto gut gefällt???

LG
naci87
3.11.2008 01:15
AW: Nissan Tiida

Wenn man an ein Auto denkt rechnet man automatisch auch mit den hohen Nebenkosten-keine Frage...
Doch mittlerweile soll es schon Bemühungen geben in Richtung "Elektroautos".
Damit der Konsument umweltfreundlich und kostengünstiger den Alltag mit seinem Wagen überwinden kann.
Carmen Horner
6.11.2008 13:49
AW: Nissan Tiida

Ja, das mit den Elektroautos von Nissan hab ich auch schon wo aufgeschnappt. Wie weit sind sie denn da mit der Enwicklung?
Daniela Rhomberg
8.11.2008 11:27
AW: Nissan Tiida

also, wenn man sich ein bißchen durchgooglet, merkt man schnell, wie weit renault-nissan mitlerweile sind.
zusammen mit einer firma, die sich better place nennt, wollen sie bereits 2011 in israel die serienmäßige produktion von elektroautos aufnehmen und zusätzlich im ganzen land ladestationen verteilen um die akkus tauschen zu können und so der begrenzten reichweite ein schnäppchen zu schlagen.
Ähnliche Vereinbarungen über die Einführung von Elektroautos hat Renault Nissan bereits mit Frankreich, Dänemark, dem US-Bundesstaat Tennessee und der japanischen Region Kanagawa geschlossen.
wow!!!
ich hätte nicht für möglich gehalten, dass diese entwicklung schon so weit fortgeschritten ist.
vielleicht werden wir auch bei uns bald vom bau von ladestationen hören und die ersten elektroflitzer zu gesicht bekommen.
noch ein paar links zum selber lesen:

http://www.autoversicherung-online.info/autoblog/2008/09/06/elektroauto-pionier-sucht-kooperationspartner-in-deutschland/

http://auto-presse.de/news-auto.php?action=view&newsid=31355

http://www.saubereautos.at/fortschritt/strom/renault_nissan_planen_serienproduktion_von_elektro/
Bookmarken...    

Antwort schreiben:


21.08.2017 01:10:02
Betreff:

Nachricht:

Foren powered by AufZack.at Talk im contator.net!

 

  Sponsoren, Partner:
  


Browser



Webinare gratis



Volvo V90 Cross Country



style.at Magazin 07/17



Jaguar E-Pace


Test Cadillac CT6



grlz 07/17



BMW Alpina


Tuning Days Melk


GTI Treffen 2017

Aktuell aus den Magazinen:
 Facebook Marktplatz Das Social Network startet mit einer Kleinanzeigenplattform.
 Alternative Browser Bessere Alternativen zu Chrome, Safari, Explorer und Firefox
 Fotomuseum in Wien? Galerien und Archive wären gut bestückt für neue Institution
 Heiße Filme, neue Videos Die Youtube-Channels zeigen Autos, Freizeit-Tipps und sexy Material.
 Streetview wieder in Österreich Google nach Datenschutzproblemen wieder auf der Straße

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net