Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Passat Alltrack



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Biz-Kurzmeldungen
Branche  10.06.2010 (Archiv)

Konzerne gewinnen elektrisch

In der anhaltenden Krise der Automobilindustrie versuchen viele Unternehmen, mit der Elektromobilität neues Wachstum anzustoßen und investieren massiv in die technologische Entwicklung. Zugleich bringen Regierungen Subventionsprogramme auf den Weg.

Wenig Aufmerksamkeit wird indes derzeit noch der Entwicklung adäquater Geschäftsmodelle geschenkt, ist sich Arthur D. Little in einer Analyse sicher, die heute ausgesendet wurde. Laut der aktuellen Studie 'Winning on the E-mobility Playing Field' der Unternehmensberatung Arthur D. Little konkurrieren Automobilhersteller, Zulieferer, Versorgungs-, Infrastruktur- und Leasingunternehmen sowie Dienstleister um die Mobilitätsbudgets der Verbraucher. All diese Anbieter stehen vor der Herausforderung, geeignete Geschäftsmodelle entwickeln zu müssen.

Doch welche Geschäftsmodelle sind im Bereich E-Mobilität tragfähig? Arthur D. Little prognostiziert die Entwicklung von vier zentralen Geschäftsmodellen: Etablierte und neue OEM werden um die technologische Vorherrschaft konkurrieren. Nur einige wenige Anbieter, deren Produkte unter verschiedenen Markennamen genutzt werden, werden Führungspositionen erringen können.

Einige große Tier-1-Lieferanten werden de-facto-Standards schaffen und OEM-Herstellern ein modulares Komplettpaket für die Elektrofahrzeugtechnik anbieten. Angesichts ständig steigender Umweltvorschriften in Großstädten werden örtliche Behörden in Kooperation mit OEM-Herstellern 'saubere' elektrisch betriebene Transportalternativen entwickeln.

Bahn-, Luftfahrt-, Autovermietungsunternehmen und andere, neue Dienstleister werden nach einem Weg suchen, ihren Marktanteil zu steigern und aus den Mobilitätsbudgets der Reisenden zu schöpfen. Diese Anbieter werden an den großen Transportdrehkreuzen der Welt präsent sein. So wird es ihnen möglich sein, eine Elektrofahrzeuginfrastruktur aufzubauen, mit der dieser lukrative Kundenmarkt erobert werden kann.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Studie #Elektroauto


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Zulieferer atmen auf?
Nach einem schwierigen Jahr 2009 blickt der angeschlagene Nürnberger Automobilzulieferer Leoni wieder opt...

Change Management und Elektroautos
Eine Mischung, die durchaus auch zusammen Sinn macht: Das aktuelle Heft des pfm-Magazins widmet sich nebe...

Elektroautos erst ab 2020 realistisch
Der Durchbruch des Elektroautos lässt noch mindestens zehn Jahre auf sich warten. Bis dahin kämpft die In...

Stromtankstellen statt Telefonzellen
Die Telekom Austria will die Telefonzellen-Infrastruktur für den Aufbau von Tankstellen für Elektroautos ...

Hürden für Elektroautos
Um den Massenmarkt für Elektrofahrzeuge zu erschließen, sind gesteigerte Forschungsanstrengungen und ein ...

Opel Ampera: Elektro-Konzept mit verlängerter Reichweite
Nachdem Opels Ampera seinen öffentlichen Praxistest mit der Fahrt von Rüsselsheim zum Automobilsalon in G...

Think City ab 44.400 Euro
Das norwegische Elektroauto Think wird jetzt offiziell in Österreich angeboten. Den Import übernimmt die ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Branche | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 

 

  Sponsoren, Partner:
  


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2


Range Rover Velar


Vignette: Kosten 2018


Photo Adventure Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud
 April! April! Aprilscherz! Die besten Scherze im Web zum 1. April.
 Budapest Tuning Show Heiße Fotos von der AMTS 2018

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at