Diese Website verwendet meisterhafte Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

mehr...









Aktuelle Highlights

Tuning Days 2018



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Biz-Kurzmeldungen
Branche  20.12.2009 (Archiv)

Opel wird deutscher

Nach dem gescheiterten bzw. verhinderten Verkauf von Opel bemüht sich GM um einen Kuschelkurs. Schließlich steht auch staatliches Fördergeld auf dem Spiel.

Der neue GM-Europachef Nick Reilly beeilt sich, neue Opel-Produkte anzukündigen und gleichzeitig die größere Eigenständigkeit der Marke unter dem Dach GM mit Beispielen zu untermauern. Danach würden künftig Autos mit einem Opel-Blitz auf der Motorhaube komplett in Rüsselsheim entwickelt, verspricht Reilly gegenüber 'ams'. Sollte die Basis-Architektur allerdings aus anderen Entwicklungszentren stammen, würden Opel-Ingenieur größtmöglich und kontinuierlich an deren Entwicklung beteiligt sein.

Ein Beispiel für diesen Schwenk soll der Corsa-Nachfolger sein, der erstmals auf einer globalen GM-Architektur entsteht. Die ursprüngliche Planung sah vor, alle Modelle auf dieser Architektur hundertprozentig in Südkorea entwickeln zu lassen. Jetzt wird laut Reilly ein Großteil der Entwicklungsarbeit nach Deutschland zurückgeholt.

Anfang 2010 steht die Entscheidung über ein neues Opel-Einstiegsmodell an, das in maximal 24 Monaten auf den Markt gebracht werden könnte. Der Grund für den Schnellschuss: Man kann auf bereits bestehende Architektur zurückgreifen. Das bisherige Einstiegsmodell Agila, ein Kooperationsprodukt mit Suzuki, bekommt einen Nachfolger.

Daran ändert Reilly zufolge auch der Einstieg Volkswagens bei Suzuki nichts: 'Alle bestehenden Projekte mit GM werden fortgeführt.' Der GME-Chef ist davon überzeugt, dass es in diesem Segment Platz für zwei Modelle gebe: 'Eines, das mehr nutzwertig positioniert ist wie der Agila, und ein weiteres, das eher sportlich und lifestylig daherkommen wird wie unser zukünftiger Mini.'

In dem Zusammenhang bestätigte Reilly auch den geplanten Bau eines kleinen SUV auf Corsa-Basis, das 2012/2013 marktreif sein soll. Auch ist ein neuer Antara sicher - 'spätestens 2014' kommt das SUV auf den Markt.

Anders sieht die Planung beim Insignia bzw. einem Fahrzeug oberhalb des erfolgreichen Mittelklässlers aus: Fürs kommende Jahrzehnt ist Derartiges nicht in Planung. 'Wir müssen erst einmal unsere Restrukturierung erfolgreich realisieren, daneben unser Image auf Vordermann bringen und ordentliche Gewinne schreiben', steckt Reilly Opels Weg bis 2012 ab.

red/ar

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Opel #General Motors


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Opel: Interimschef wechselt
Opel bekommt einen neuen Boss, der zur Sanierung eingesetzte Nick Reilly wechselt in den Aufsichtsrat....

GM stärkt Opel nicht
Entgegen den bisherigen Verlautbarungen der Opel-Mutter GM zieht General Motors Europe von Glattbruck bei...

Opel darf exportieren
Der neue Opel-Chef Nick Reilly kündigte auf der Betriebsversammlung am Freitag eine überraschende Kehrtwe...

Aspern: Lohnkürzung, aber Aufwertung
Das Opel-Werk in Aspern kann auch ohne Magna und Frank Stronach aufatmen. Es soll neue Auslastung erhalte...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Branche | Archiv



 

Marken im AutoGuide:

Opel  Daten und Fakten im AutoGuide...
  Opel-Forum...

Suzuki  Daten und Fakten im AutoGuide...
  Suzuki-Forum...

 

  Sponsoren, Partner:
  


Classic Days 2018


Volvo V90 Test


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018

Aktuell aus den Magazinen:
 Bewertungen im Web Studie zeigt die Akzeptanz vor dem Kauf
 Politische Netz-Baustellen Regulierung, Datenschutz, Meinungsfreiheit
 Mercedes EQC Erster Stromer von Mercedes Benz
 Gewinnspiel: Delta Party Hol' Dir zwei Tickets zur 88.6 Party in Ottakring
 Fotos: Oldtimer in Wien Heiße Vienna Classic Days 2018

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at