Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Conti mit schlechten Zahlen
Euroherc läßt 90 Tage warten?
Selbstfahrend in den Wohlstand
Trump vernichtet Jobs
mehr...









Aktuelle Highlights

Custom Wheels Wien



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At AutoBiz
Branche  06.07.2009 (Archiv)

Nach der Prämie...

Die Umweltprämie zur Verschrottung von alten Autos war ein Renner und hat den Puls der Branche wieder erhöht. Der dauerhafte Schrittmacher kann sie nicht sein.

Aber ein Impuls, der zeigt, dass sich gestalterische Politik durchaus für alle auszahlen kann: Die Umwelt wird mit neuen Autos geschont, die Kunden erhalten einen geldwerten Kaufanreiz und die Produkte, die sie sich wünschen und - natürlich! - die Wirtschaft profitiert von Umsätzen, die dringend notwendig sind.

Österreich hängt an der Autobranche und sollte sich dieser Verantwortung für seine Betriebe und deren Mitarbeiter bewusst sein. Schließlich wurde lange Zeit in diese Richtung gedrängt, investiert und gefördert. Wirtschaft und Mitarbeiter sind gefolgt. Und wir alle haben gut davon gelebt.

Stolze Autonation

Anders als in Deutschland, wo man die Autoindustrie schätzt und fördert, klingen in Österreich trotzdem Ressentiments durch. Das Auto wird verdammt, wenn es nicht gerade für einen selbst praktisch ist oder für die Wirtschaft Nutzen erwirtschaftet - und selbst dann goutiert man es nur in einem Nebensatz. Die aktive Unterstützung und das Bekenntnis zum Automobilstandort Österreich bleibt leider meist aus, auch in der Politik.

Die nun ablaufende Verschrottungsprämie und das bald 'heimische' Auto mit dem Blitz im Logo könnten aber Anregung für eine Änderung sein. Unterstützen wir doch endlich wieder dieses Fortbewegungsmittel, das mehr als das ist. Es ist kaufbare Freiheit und Unabhängigkeit. Es macht Spaß und ist nützlich. Verantwortungsvoll genutzt, bringt es uns Vorteile.

Nachfolge-Förderung für die Prämie!

Wie wäre es mit einer der Verschrottungsprämie folgenden fiskalen Unterstützung, die steuerlich aufkommensneutral ist, also nichts kostet? Der alte Vorschlag, die NoVA samt ihrer irrwitzigen Bonus-Malus-Verschlimmbesserungen könnte man einfach abschaffen und stattdessen verbrauchsorientiert besteuern, wo es sowieso schon gemacht wird.

Nehmen wir das Geld der Nova und geben es eins zu eins auf die Mineralölsteuer drauf. Benzinschlucker zahlen dann mehr, Sparautos weniger. Eine bessere Lenkung kann man sich nicht vorstellen, gleichzeitig entlastet das Modell aber den Kauf neuer Autos - und könnte so die Verschrottungsprämie als Anreiz zum Neuwagenkauf ablösen. Bei der Gelegenheit könnte man dann auch gleich den Vorsteuerabzug für betrieblich genutzte Autos generell ermöglichen und die verrückten Listen und Luxus-Tangenten aufheben.

So könnte man der Branche dauerhaft wieder auf die Beine helfen und damit auch die Einnahmen sichern, die sie unserem Land bietet. Und die Arbeitsplätze, die gerade in den betroffenen Regionen so dringend gebraucht werden. Wildgewordene grüne Ideen fernab der Realität bringen uns definitiv nicht weiter, aber schnelle und kostenlose Möglichkeiten aus der Praxis, die noch dazu strategisch sind und der Umwelt dienen, sollte man zumindest endlich ausdiskutieren.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
NoVA bei Gebrauchtwagen
Wenn ein Gebrauchtwagen ins Ausland geht, dann ist die heimische NoVA ein großer Brocken zum Nachteil der...

Prämie brachte Umwelt-Vorteil
Die Verschrottungsprämie brachte gute Erfolge in der Umweltbilanz der in Österreich fahrenden Flotte an A...

Das Auto nach der Steuerreform
Dass die Regierung nicht an das Sparen denkt, sondern an neue Steuern, hat das Paket schon in der Öffentl...

Neuzulassungen April 2010 fallend
Wie aus vorläufigen Ergebnissen der Statistik Austria hervorgeht, wurden im April 2010 31.807 Personenkra...

Verschrottungsprämie brachte Steuerplus
Die 'Ökoprämie' für Autos hat sich für den Finanzminister in Österreich noch im gleichen Jahr voll ausgez...

EU klagt wegen NoVA
Nach der Mahnung im letzten Jahr reicht die EU endlich die Klage gegen Österreich ein. Sie fordert Änderu...

Zulassungen 2009/07
Wie schon angekündigt sind nun auch die aktuellsten Zahlen in unserer Datenbank eingespielt. Die vielen g...

Verschrottungsprämie ist aufgebraucht
Das Geld, das eigentlich noch das restliche Jahr halten sollte, ist verbraucht. Die starke Nutzung der Ve...

Verschrottungsprämien schneller verbraucht?
Genau 5.483 Prämienfälle waren heute, Freitag, 26. Juni um 11 Uhr noch zu holen. Das sind weniger als noc...

Verschrottungsprämie
In Deutschland nennt man sie Abwrackprämie, in Österreich Verschrottungsprämie oder Ökoprämie. Gemeint is...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Branche | Archiv



 

 

  Sponsoren, Partner:
  


VieCC 2018 Wien


BMW X7 2018


BMW Z4 erneuert


Classic Days 2018


Volvo V90 Test


Furtner live


Cabrio und US-Cars

Aktuell aus den Magazinen:
 7-Fach Jackpot Lotto 6 aus 45 hat neuen Rekord!
 Sechsfach-Jackpot Zweiter Super-Jackpot in diesem Jahr
 Vermummungsverbot im Web? Warum diese Idee bedenklich ist...
 Urheberrecht in Europa Youtube profitiert von den Filtern!
 Chrome blockiert Mitbewerb? Mehr Blockierung bei Google

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at