Diese Website verwendet meisterhafte Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

PSA: Opel kündigt Händler
Österreicher führt Volkswagen in die Zukunft
Renault und Nissan zusammen freier
Cupra wird eigene Marke
Schlimm, diese Werkstätten!
VW und Nvidia fahren alleine
Wachsende Verkaufszahlen
Verkäufer statt Bankberater
Graphit und Natrium statt Lithium
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Passat Alltrack



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At AutoBiz
Branche  28.06.2009 (Archiv)

Regulierter Wettbewerb

Unter Beifall wurden die Tankstellen dazu gezwungen, nur noch einmal täglich den Preis festzusetzen. Noch populärer: Billiger werden darf der Sprit noch immer - mehrfach täglich.

Wie überall dominiert im Moment der Staat. Bis auf die Stellen, wo das sinnvoll wäre - denn die Regelungen etwa zur Durchsetzung von Wettbewerb gegenüber internationaler Finanzwirtschaft und Monopolismus fehlen trotz aller Beteuerungen in der Krise immer noch. Dafür wird eingegriffen, wo man besser die Finger davon gelassen hätte.

So auch auf die Forderungen hin, die aufgrund der Spritpreise an den Tankstellen gestellt wurden. Die mehrfach täglichen Änderungen seien Grund, dass der Konsument Preise nicht vergleichen könne. Man solle nur einmal täglich Preise ändern können, damit der Vergleich möglich wird.

Stellt sich die Frage, ob das tatsächlich jemand macht. Sprich: Eine Runde dreht, um Preise zu ermitteln und dann noch einmal, um zu tanken. Wer das macht, braucht mehr Sprit als mit dem 'besseren' Preis hereinzuholen wäre.

Einmal täglich - sinnlos?

Die Lösung mit dem 'einmal-pro-Tag-Preis' wäre für diese Gruppe tatsächlich eine passende Lösung. Die politische Lösung, nur einmal pro Tag teurer werden zu können, ist es nicht. Bei der zweiten Runde könnte nämlich eine Tankstelle billiger geworden sein, der Preisvergleich wäre hinfällig.

Noch wichtiger ist aber die neue Lehre für den Markt: Bisher wurde auf den Mitbewerb geachtet und der Preis angepasst - der freie Markt regulierte (im Idealfall) die Preise. Künftig, wenn man tagsüber nur noch billiger werden darf, müssen wirtschaftlich denkende Unternehmen in der Früh den teuerst vertretbaren Preis anschlagen und dann nach den Erfahrungen mit der Umgebung langsam nach unten gehen. Der billigste Sprit ist dann spätabends zu haben, sofern die Tankstellen überhaupt feststellen, dass die Reduktion noch notwendig wäre. Fatale Logik, die hier in den Markt induziert wird, oder?

Markt statt Planwirtschaft

Statt die Mechanismen des Marketes auszuhebeln wäre es angebrachter, für mehr Wettbewerb zu sorgen. Dazu gehört einerseits die flexible und schnelle Preisbildung (ermuntern, mehrfach täglich den Preis zu ändern!), aber auch Transparenz (wie wäre der einfachere Preisvergleich durch Preisangaben in Euro und Cent statt Zehntelcent?) und Verhinderung von Marktbeherrschung und Kartellierung. Damit macht man marktwirtschaftlich bessere Angebote für Kunden.

Wir brauchen also wieder mehr Markt und weniger Staat. Dass der Markt Regeln und jemanden braucht, der sie durchsetzt, ist klar. Aber Regeln, die Wettbewerb stimulieren und nicht welche, die uns zurück in eine Vergangenheit bringen, die keiner haben will.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Parkplätze mit Balloons markiert
Mit einer einfachen Idee, die auch für Werbung benutzt wird, hat in Korea eine Tankstellenkette dafür ges...

Amtliche Preise an der Tankstelle
Österreichs Autofahrer dürfen sich derzeit wie dazumal hinter dem Eisenen Vorhang fühlen. Sie bekommen nu...

Tankstellen sollen Preise melden
Eine zentrale Datenbank der Spritpreise für mehr Transparenz: Das ist die Lösung, die Wirtschaftsminister...

Spritpreis: Verordnung wird erneuert
Ende des Jahres lauft jene Verordnung aus, die die Tankstellen dazu zwingt, nur einmal am Tag den Preis a...

Ideen für mehr Wettbewerb
Nach der fehlgeleiteten Vorgabe, nur noch einmal am Tag die Preise anheben zu können, folgen nun endlich ...

Spritpreis: Eigentor?
Bei 10 Cent Erhöhung der Mineralölsteuer auf Diesel und Benzin würden die Einnahmen aus dem Tankexport be...

Spritpreise: Es musste so kommen!
Manchmal freut man sich, wenn eine Prognose so eintrifft, wie man sie stellt. In diesem Fall traf sie erw...

Obama will Google regulieren lassen
Früher war Microsoft am Pranger, das dürfte sich nun ändern. Obama hat eine Reguliererin ernannt, die mit...

Spritpreise in Salzburg im Chaos
Der gestrige Dieselpreis von 0,519 Euro bei einigen Tankstellen in Salzburg hat einen wahren Ansturm ausg...

Verordnung gegen Spritpreis-Sprünge
Wenn Tankstellen mehrfach am Tag die Preise ändern, dann ist das für Konsumenten nicht erfreulich. Der Pr...

Diesel und Super zu teuer
Weitere Spritpreis-Senkungen sind gerechtfertigt, meint der ARBÖ in seiner neuesten Aussendung. Wenn es n...

Spritpreisregulator gefordert
Nach einem Bericht der Kronenzeitung, sollen Mineralölfirmen per Computer die Spritpreise automatisch erh...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Branche | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 

 

  Sponsoren, Partner:
  


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2


Range Rover Velar


Vignette: Kosten 2018


Photo Adventure Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud
 April! April! Aprilscherz! Die besten Scherze im Web zum 1. April.

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at