Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

PSA: Opel kündigt Händler
Österreicher führt Volkswagen in die Zukunft
Renault und Nissan zusammen freier
Cupra wird eigene Marke
Schlimm, diese Werkstätten!
VW und Nvidia fahren alleine
Wachsende Verkaufszahlen
Verkäufer statt Bankberater
Graphit und Natrium statt Lithium
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Passat Alltrack



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At AutoBiz
Zahlen & Daten  12.03.2009 (Archiv)

Gute Zahlen bei VW

Der Volkswagen Konzern hat im vergangenen Jahr trotz dramatisch verschärfter Rahmenbedingungen seine Ziele bei Absatz, Umsatz und Ergebnis und neue historische Bestwerte erreicht.

Seiten: [1] [2] weiter...

Bei einem Absatzplus von 1,3 Prozent auf 6,3 Millionen Fahrzeuge wuchs der Umsatz um 4,5 Prozent auf 113,8 Mrd Euro. Das Operative Ergebnis übertraf mit 6,3 Mrd Euro den Vorjahreswert um 3,0 Prozent. Nach Steuern verblieb ein Gewinn von 4,7 Milliarden Euro (plus 13,7 Prozent).

'2008 war für Volkswagen ein gutes, ein sehr erfolgreiches Jahr. Wir haben im gesamten Unternehmen enorme Anstrengungen unternommen, um unsere ehrgeizigen Ziele zu erreichen und wir haben sie erreicht. Der Volkswagen Konzern hat Wort gehalten', sagte Prof. Dr. Martin Winterkorn, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen Aktiengesellschaft, am Donnerstag bei der Vorlage der Bilanz in Wolfsburg. Dies sei auch das Ergebnis einer starken Mannschaftsleistung. 'Der Volkswagen Konzern hat bewiesen, dass er auch bei widrigen Platzverhältnissen ein gutes Spiel abliefern kann. Und genau das bleibt unser Ziel für das laufende Jahr', so Winterkorn. 'Dabei richten wir den Blick auf die Zeit nach der Krise. Denn eines ist sicher: Die Automobilmärkte werden wieder anziehen. Und darauf bereitet sich der Volkswagen Konzern sehr konsequent vor.'

Volkswagen hat 2008 mit einer erstmals zweistelligen Kapitalrendite für den Konzernbereich Automobile von 10,9 Prozent nach 9,5 Prozent im Vorjahr erneut die aktuellen Kapitalkosten verdient und damit auch den eigenen Mindestverzinsungsanspruch von 9 Prozent übertroffen.

2008 investierte der Volkswagen Konzern rund 6,8 Milliarden Euro in die Erweiterung der Produktpalette und in die neuen Fertigungsstandorte in Russland und Indien. Im Mittelpunkt standen dabei die Weiterentwicklung der BlueMotion-Reihe und die Entwicklung verbrauchsarmer Technologien für das umweltfreundliche Auto der Zukunft.

Die Geschäftsaussichten für 2009 bleiben nach Einschätzung des Vorstands unsicher und mit erheblichen Risiken belastet. Die hohe Volatilität der Marktentwicklung lasse derzeit eine verlässliche Aussage für den Verlauf des Geschäftsjahres nicht zu. Die Umsatzerlöse des Konzerns werden im Jahr 2009 infolge der rückläufigen Absatzsituation unter denen des Vorjahres liegen. Steigende Refinanzierungskosten und Ländermixverschlechterungen werden sich zusätzlich belastend auf das Ergebnis auswirken. Vor diesem Hintergrund ist das Erreichen des hohen Ergebnisniveaus der Vorjahre nicht möglich.

Allein bis 2010 wird der Konzern über 20 zusätzliche, völlig neue Modelle auf den Markt bringen. Das technische Rückgrat für den erfolgreichen Mehrmarkenkonzern sind dabei die unternehmensweiten Modulbaukästen. Im vergangenen Jahr wurden konzernweit 52 neue Modelle, Nachfolger und Produktaufwertungen auf den Markt gebracht.


Nächste Seite...

ar/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Zahlen & Daten | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 

 

  Sponsoren, Partner:
  


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2


Range Rover Velar


Vignette: Kosten 2018


Photo Adventure Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud
 April! April! Aprilscherz! Die besten Scherze im Web zum 1. April.
 Budapest Tuning Show Heiße Fotos von der AMTS 2018

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at