Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Auto » Auto.At » Magazin » AutoBiz  

29.9.2016 00:20      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   














Neueste Artikel

8,2 Mrd. Euro - Klage gegen VW
Fahren mit AnhängerVideo im Artikel!
Mercedes bleibt in Salzburg
Saab kommt nicht auch elektrisch
Wertvollste Automarken der Welt 2016
Weniger Führerscheine
Boom bei Autoelektronik
VW und Skoda: 25 Jahre
mehr...








Sozial: Gratis-Cocktail!


Aktuelle Highlights

Back to Melk 2016



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At AutoBiz
Branche  08.01.2009 (Archiv)

Autogipfel: Kurzarbeit und Kredit

Die Regierung und die Industrie haben sich heute in einem Gipfel beraten. Bundeskanzler und Finanzminister haben dann das Ergebnis des Gesprächs präsentiert.

Die Zulieferindustrie in Österreich ist von der Krise der Automobilbranche schwer betroffen und braucht Hilfe - das ist die Aussage vor dem Gipfel, der das Gespräch erforderlich machte. Herausgekommen sind staatliche Unterstützungen für die gebeutelte Branche.

Im Bundeskanzleramt präsentierte man heute dazu ein Maßnahmenpaket, welches der Branche unter die Arme greifen sollte. Die Kurzarbeit soll dazu flexibilisiert und vom AMS unterstützt werden - 18 Monate Dauer sind dafür vorgesehen. Auch vermehrte Schulungen werden für Betroffene angeboten.


Josef Hundsdorfer, Werner Faymann, Josef Pröll, Reinhold Mitterlehner

Unternehmen sollen billige Kredite für Investitionen und Forschung erhalten. Auch hier kann die Industrie hoffen, Gelder vom Staat zu erhalten, die für Sicherung von Arbeitsplätzen und künftigen Umsätzen eingesetzt werden können.

Verschrottungsprämien, wie sie vor allem auch die Automobilclubs gefordert hatten, werden jedoch nicht kommen. Die Regierung empfindet diese international erfolgreichen Modelle als ineffektiv und teuer. Der Handel kann also im Gegensatz zur Industrie von keiner Unterstützung im Verkauf neuer Autos ausgehen.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Eybl könnte verschwinden
Der Sporthändler Eybl wurde im letzten Jahr von Sports Direkt aus England übernommen. Nun stehen Änderung...

13 Jahre, 1500 Euro
Das ist das Ergebnis zur Verschrottungsprämie in Österreich. Demnach werden erst wesentlich ältere Autos ...

Verschrottungsprämie in Österreich
Nun also doch. Reinhold Mitterlehner kann sich auch für Österreich eine Verschrottungsprämie beim Neukauf...

Steigerungen mit Verschrottungsprämie
In Frankreich konnten die heimischen Automarken 20% mehr Autos absetzen, als die Regierung 1000 Euro für ...

Neuwagen günstiger
Absatzflaute, Produktionskürzungen, Rezession - die Autoindustrie steckt derzeit in ihrer größten Krise s...

Mehr Kredit für GM
General Motors erhält neben Hilfe aus dem 13,4 Milliarden Dollar-Programm der US-Regierung weiteres Geld....

Ausgleich bei Eybl
Der Zulieferer aus Krems spürt die Autokrise und wird Opfer ebendieser. 600 Mitarbeiter wurden zur Kündig...

Verschrottungsprämie aus NoVA
Obwohl die Neuwagenverkäufe seit Juli 2008 in Österreich rückläufig sind, hat der Finanzminister um 22,3 ...

Sechs Konzerne überleben
Der Fiat-Chef macht derzeit Schlagzeilen mit einer Ankündigung, dass seiner Meinung nach nur sechs der we...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Branche | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 

 

  Sponsoren, Partner:
  


Buchpreise



Porto Österreich 2017



Back to Melk 2016



Game City 2016



Hochzeitsfotograf planen



Oldtimer in Melk



Vitaminbombe


4x4 Allradmesse 2016

Aktuell aus den Magazinen:
 Ende des Bankgeheimnisses Österreich bekommt Register für alle Konten
 Türkis: Autobahn-Vignette 2017 wieder teurer Regierung holt sich Geld vom LKW von der Straße
 Thalia teurer Buchpreise werden offline aufgerundet
 Hacker in Dropbox 68 Mio. Passwörter geklaut
 Datum und Wirtschaftsblatt Sperre und Neuanfang bei den Printmedien

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2016    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net