Diese Website verwendet leckere Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

PSA: Opel kündigt Händler
Österreicher führt Volkswagen in die Zukunft
Renault und Nissan zusammen freier
Cupra wird eigene Marke
Schlimm, diese Werkstätten!
VW und Nvidia fahren alleine
Wachsende Verkaufszahlen
Verkäufer statt Bankberater
Graphit und Natrium statt Lithium
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Passat Alltrack



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At AutoBiz
Branche  09.11.2008 (Archiv)

Krise der US-Marken

In den USA konnten die asiatischen Marken 3,3% Marktanteil zulegen und mussten trotzdem einen Rückgang von 27% hinnehmen. Die Rechnung geht auf, weil die US-Marken noch viel mehr an Boden verloren haben.

Dort sind es Ford, General Motors und auch Chrysler, die Rückgänge hinnehmen müssen, weil die Konsumenten weniger Autos kaufen. Und wenn doch, dann eher die kleinen sparenden Automobile, die in den Angeboten der US-Marken fehlen.

Im ersten Halbjahr 2008 haben die drei Unternehmen schon über 22 Mrd. Euro Verlust geschrieben. Die stärksten Einsparungsprogramme können da im zweiten Halbjahr nicht wettmachen, was an Absatz weiter nachgegeben hat. Nach den Banken dürfte also die Autoindustrie beim Staat anklopfen, um sich ein Überleben sichern zu lassen. Von 50 Mrd. Dollar ist die Rede, die gegen eine drohende Insolvenz noch 2008 notwendig wird. Kredite mit geringer Zinsbelastung sollen die Liquidität sichern, heißt es in US-Medien.



Insbesondere die Pensionskassen der Automarken brauchen eine Absicherung - sie verschlingen große Summen und sind eine Altlast aus besseren Zeiten.

Markt in Europa

Dass auch in Europa der Markt einbricht - und sei es nur der Absatzmarkt USA - ist zu befürchten. Erste Auswirkungen sind bereits zu merken. Doch auch hier soll der Staat und die EU gegensteuern. Die Forderungen der europäischen Marken sind auch hier eine Finanzspritze und günstige Kredite. Von einer Summe um die 40 Mrd. Euro ist hier die Rede. Auch die in Europa vorhandenen US-Marken bemühen sich um dieses Geld.

Auch Österreich ist von den Entwicklungen betroffen, da die heimische Zulieferindustrie einen großen Anteil an der Volkswirtschaft hat. Geht es den Autobauern schlecht, brauchen sie auch weniger von den Zulieferern. Die heimische Wirtschaft ist also in diesem Segment eng an die internationalen Partner gebunden.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Verkauf vor der Insolvenz
Unternehmer, die eine GmbH bald liquidieren müssen, könnten über eine Alternative, die ihnen Haftungen er...

Rettungspaket für US-Autofirmen
Bush hat ein neues Paket im Wert von 17 Mrd. Dollar vorgestellt, um die Autoindustrie zu retten - zuminde...

Zwangsurlaub bei Chrysler und Ford
Immer tiefgreifender werden die Maßnahmen der US-Autofirmen, um überleben zu können. Sogar Prestigeobjekt...

Kredite für US-Autofirmen
Die großen Drei - das war einmal. Die angeschlagenen Firmen GM, Ford und Chrysler sollen aber mit Überbrü...

25 Milliarden Dollar
Die US-Regierung hat ein Hilfspaket für die angeschlagene amerikanische Autoindustrie verabschiedet. Es u...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Branche | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 

 

  Sponsoren, Partner:
  


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2


Range Rover Velar


Vignette: Kosten 2018


Photo Adventure Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud
 April! April! Aprilscherz! Die besten Scherze im Web zum 1. April.
 Budapest Tuning Show Heiße Fotos von der AMTS 2018

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at