Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Selbstfahrend in den Wohlstand
Trump vernichtet Jobs
Wiener Motorensymposium zur Zukunft
PSA: Opel kündigt Händler
Österreicher führt Volkswagen in die Zukunft
Renault und Nissan zusammen freier
Cupra wird eigene Marke
Schlimm, diese Werkstätten!
VW und Nvidia fahren alleine
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Porsche Taycan



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At AutoBiz
Branche  26.08.2008 (Archiv)

Schaeffler und Continental einig

Die Schaeffler-Gruppe aus Herzogenaurach und die Continental AG, Hannover, haben eine weitreichende Investorenvereinbarung abgeschlossen. Als Garant für die Wahrung der Interessen aller Stakeholder der Continental wurde Alt-Kanzler Dr. Schröder gewonnen.

Seiten: [1] [2] [3] weiter...

Conti-Vorstandschef Manfred Wennemer (60) wird das Unternehmen zu Monatsende verlassen. In ihrer Presseerklärung nennt die Conti die Vereinbarung mit der Schaeffler KG sowie Maria-Elisabeth Schaeffler und ihrem Sohn Georg F.W. Schaeffler 'ein akzeptables Gesamtpaket'. In der unbefristeten Vereinbarung, die frühestens im Frühjahr 2014 gekündigt werden kann, wurden umfangreiche Regelungen zum Schutz der Interessen der Continental AG sowie ihrer Aktionäre, Mitarbeiter und Kunden getroffen.

Unverzüglich nach Vollzug des Übernahmeangebots werden die beiden Unternehmen beginnen, gemeinsam Möglichkeiten strategischer Kooperationsprojekte zwischen der Schaeffler Gruppe und dem Continental-Konzern besonders im Bereich Powertrain nach dem Grundsatz eines gleichberechtigten Miteinanders zweier leistungsfähiger und unabhängiger Unternehmensgruppen zu prüfen.

'Wir haben von Anfang an auf eine konstruktive Einigung im Interesse beider Unternehmen, ihrer Mitarbeiter, Kunden und Anteilseigner gesetzt', sagte Dr. Jürgen M. Geißinger, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Schaeffler Gruppe. Damit schaffe man die Voraussetzung für die Kombination zweier deutscher Technologieführer, die innovative Lösungen für die künftigen Herausforderungen der Automobilindustrie liefern werden.

Die Schaeffler KG erhöht den Angebotspreis von 70,12 Euro auf 75,00 Euro je Continental-Aktie. Dies entspricht einem zusätzlichen Betrag von rund 800 Mio Euro für die Aktionäre bzw. einer Prämie von 39 Prozent gegenüber dem Aktienkurs der Continental AG unmittelbar vor Bekanntwerden der Übernahmeabsicht, 20 Prozent gegenüber dem Monats-Durchschnittskurs und acht Prozent gegenüber dem Drei-Monats-Durchschnittskurs vor Bekanntwerden der Übernahmeabsicht.

Die Aktionäre haben voraussichtlich bis zum 16. September 2008 Gelegenheit, über die Annahme des verbesserten Angebots zu entscheiden.

Schaeffler sagt in der Vereinbarung zu, das Engagement bei der Continental AG innerhalb der nächsten vier Jahre auf eine Minderheitsbeteiligung von bis zu 49,99 Prozent zu beschränken. Continental-Chef Manfred Wennemer hatte die Beteiligung ursprünglich auf etwa 20 Prozent beschneiden wollen, nachdem bekannt geworden war, dass Schaeffler den Zugriff auf mehr als 30 Prozent der Aktien und damit die Hauptversammlungsmehrheit gehabt hätte.

Schaeffler hat angesichts der hohen Schulden der Continental durch den Kauf von Siemens-VDO wahrscheinlich zu keiner Zeit mittelfristig einen höheren Anteil als den jetzt vereinbarten erwerben wollen.


Nächste Seite...

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Continental kauft Radar von Magna
Der internationale Automobilzulieferer Continental übernimmt die Radar Engineering Unit in Ottobrunn von...

Pirelli: Interesse an Continental
Der italienische Reifenhersteller Pirelli erneuerte jetzt sein Interesse an einer Übernahme von Geschäfts...

Schaeffler darf Continental kaufen
Die EU-Kommission hat keine kartellrechtlichen Einwände gegen das Übernahmeangebot der Schaeffler-Gruppe ...

VDO Dayton wird aufgelassen
Die bei Continental gelandete Marke, die von Siemens übernommen wurde, wird nun aufgelassen. Elektronik f...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Branche | Archiv



 

 

  Sponsoren, Partner:
  


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2


Range Rover Velar

Aktuell aus den Magazinen:
 WM 2018 Sticker Jetzt Pickerl kostenlos tauschen...
 Facebook mit Login Seiten für Datenschutz absichern
 Facebook-Seiten in Gefahr EUGH urteilt zum Datenschutz im Social Web
 Sportwagen und Cabrios 2018 Heiße Fotos vom Treffen in Kleinhaugsdorf
 Gratis Office Mit Free Office gibt es moderne Bürosoftware kostenlos

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at