Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

PSA: Opel kündigt Händler
Österreicher führt Volkswagen in die Zukunft
Renault und Nissan zusammen freier
Cupra wird eigene Marke
Schlimm, diese Werkstätten!
VW und Nvidia fahren alleine
Wachsende Verkaufszahlen
Verkäufer statt Bankberater
Graphit und Natrium statt Lithium
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Passat Alltrack



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At AutoBiz
Aktuell  18.06.2007 (Archiv)

Jagt Cerberus auch Jaguar und Land Rover?

Der amerikanische Finanzinvestor Cerberus soll sich für die beiden in der Premier Group von Ford verbliebenen Marken Jaguar und Land Rover interessieren.

Das berichtet die 'Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung' in ihrer aktuellen Ausgabe. Offenbar sei es Ziel des Investors, nach Chrysler nun auch noch Jaguar und Land Rover unter einem Dach unterzubringen.

Ford hatte im März bereits Aston Martin, ebenfalls eine Marke der Premier Auto Group, an einen englischen Investor verkauft und dafür 848 Mio. US-Dollar (rund 640 Mio. Euro) erzielt. Bei einem Verlust von 12,7 Mrd US-Dollar (rund 9,7 Mrd. Euro) im vergangenen Geschäftsjahr will sich das Unternehmen jetzt offenbar auf sein Kerngeschäft mit Massenfahrzeugen konzentrieren. Würden Land Rover und Jaguar tatsächlich verkauft, verbliebe in der Premier Auto Group nur noch Volvo. Auch zu diesem Unternehmen gab es bereits Verkaufsgerüchte. Ford hat bisher nur bestätigt, dass man strategische Optionen untersuche und in diesem Zusammenhang erste Gespräche mit Banken und Investoren eingesräumt.

Der Cerberus-Gruppe dient der ehemalige Volkswagen-Markenvorstand Wolfgang Bernhard als Berater. Der hatte einst Chrysler sanieren sollen, bevor er zu Volkswagen wechselte. Auch ein anderer Auto-Manager ist offenbar an den Gesprächen beteiligt - der ehemalige Vorstandsvorsitzende von Ford Jacques (Jack) Nasser, der heute den Finanzinvestor One Equity Partners berät. Blackstone soll als drittes Private Equity-Unternehmen ebenfalls Interesse gezeigt haben. Für alle drei Investoren stellt der vermutete Preis von rund acht Mrd US-Dollar (rund sechs Mrd. Euro) kein Problem dar.

Auto-Reporter

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Ford ohne Verluste!
Seit 2005 musste Ford auf ein Quartal warten, in dem der US-Autobauer gewinne machen konnte. Nun war es ü...

Chrysler geht an Cerberus
Eine Tochtergesellschaft des US-Investors Cerberus übernimmt 80,1 Prozent am US-Autobauer Chrysler. Das t...

Jaguar XK mit neuem Motor
Die Modellpalette des XK wurde um eine weitere Motorisierung erweitert. Die Raubkatze treibt nun auch ein...

Kompressor für die Raubkatze - Jaguar XKR
Seit Frühjahr 2006 ist der Jaguar XK auf dem Markt. Jetzt gibt es die britische Hochleistungskatze auch a...

Range Rover 2007
Auf der Madrid Motor Show feierte das Modelljahr 2007 des Land Rover Range Rover TDV8 seine Weltpremiere....

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 

Marken im AutoGuide:

Chrysler  Daten und Fakten im AutoGuide...
  Chrysler-Forum...

Ford  Daten und Fakten im AutoGuide...
  Ford-Forum...

Jaguar  Daten und Fakten im AutoGuide...
  Jaguar-Forum...

Land Rover  Daten und Fakten im AutoGuide...
  Land Rover-Forum...

Rover  Daten und Fakten im AutoGuide...
  Rover-Forum...

 

  Sponsoren, Partner:
  


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2


Range Rover Velar


Vignette: Kosten 2018


Photo Adventure Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at