Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Wasserstoff wird sauberer
Neue Diesel-Katalysatoren
Roadtrip liest Wikipedia
Parkplätze für Elektroautos
Änderungen beim Pickerl 2018
Was ist mein Auto noch wert?Wegweiser...
mehr...









Aktuelle Highlights

Audi eTron 55



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Tipps und Service
29.01.2002 (Archiv)

Stressfrei in die Semesterferien

Für rund 1,2 Millionen Schüler gibt es in den nächsten Wochen wieder gestaffelte Semesterferien. Der Aufbruch in den Skiurlaub bedeutet für viele Eltern Stress und Hektik.

'Dabei ist bei Autofahrern, die unter Stress ein Fahrzeug lenken, das Unfallrisiko um ein Vielfaches höher, wie bei Autofahrern unter normalen Bedingungen', warnt ÖAMTC-Verkehrspsychologin Eva Wurm. 'Gelassenheit' heißt das Zauberwort für eine angenehme Fahrt in den Skiurlaub.

Die ÖAMTC-Expertin empfiehlt den Autofahrern, ausgeruht, vor allem aber ohne Druck und Stress die Reise anzutreten:

  • Nicht erst am Abreisetag, sondern bereits am Vortag in Ruhe packen und das Fahrzeug einräumen.
  • Von 'Angebern', die von angeblichen Rekordzeiten auf der Fahrt ins Urlaubsdomizil berichten, sollte man sich nicht beeindrucken lassen. 'Wichtig ist, eine angemessene Reisegeschwindigkeit zu wählen,' so die ÖAMTC-Expertin.
  • Stundenlanges Stillsitzen im Auto ist langweilig und ermüdend. Eva Wurm empfiehlt, alle zwei Stunden eine Pause einzulegen, um den Passagieren ein bisschen Bewegung zu ermöglichen: 'Das trägt sehr zur Entspannung bei und sorgt für bessere Stimmung auf der Weiterfahrt.'
  • Auch kleine Snacks, Obst und Erfrischungen sorgen für Energie während der Fahrt.
  • Stau auf der Fahrt in die Ferien bedeutet für viele Autolenker zusätzlichen Stress. Wer regelmäßig den Verkehrsfunk hört, kann im Falle des Falles rechtzeitig eine Ausweichroute wählen.
  • Auch wenn es draußen kalt ist, sollte man das Wageninnere nicht überheizen, denn Müdigkeit und Erschöpfung sind die Folge.
  • Dem Beifahrer kommt die Aufgabe zu, den Fahrer auf monotonen Fahrtstrecken zu motivieren und bei Stau oder Baustellen für entspannte Stimmung zu sorgen.

sch

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Archiv



 

 

  Sponsoren, Partner:
  


BMW Z4 erneuert


Classic Days 2018


Volvo V90 Test


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018

Aktuell aus den Magazinen:
 Microsoft wartet auch Hardware Der Managed Desktop ergänzt die 365 Cloud
 Audi Stromer Wettbewerbsfähiger Quattro in Paris
 Bewertungen im Web Studie zeigt die Akzeptanz vor dem Kauf
 Politische Netz-Baustellen Regulierung, Datenschutz, Meinungsfreiheit
 Mercedes EQC Erster Stromer von Mercedes Benz

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at