Diese Website verwendet leckere Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Roadtrip liest Wikipedia
Parkplätze für Elektroautos
Änderungen beim Pickerl 2018
Was ist mein Auto noch wert?Wegweiser...
Friedrich Motorsport-Auspuff via Konfigurator
KFC stoppt selbstfahrende Autos
mehr...









Aktuelle Highlights

McLaren 600 LT



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Tipps und Service
10.09.2001 (Archiv)

Was tun bei Geisterfahrer-Alarm?

Richtiges Verhalten bei Geisterfahrergefahr ist im Ernstfall lebenswichtig.

Viele Geisterfahrten nehmen ihren Anfang, wenn der Lenker bei der Autobahnauffahrt die Orientierung verliert – und dies meist bei ungünstigen Witterungsverhältnissen, bei schlechter Beschilderung oder Bodenmarkierung, aber auch durch Übermüdung, Ablenkung oder Stress. Auch Ausfahrten von Autobahn-Parkplätzen und Raststationen, Autobahnknoten oder Baustellen mit Gegenverkehrsbereichen können für Verwirrung sorgen.

Hilfreiche Informationen über Geisterfahrer erhält man über Verkehrsfunk oder – wie bei Gefahr üblich - über blinkendes Licht auf den Notrufsäulen. ÖAMTC- Verkehrssicherheitsexperten haben aufgelistet, was man am besten tut, wenn Geisterfahrergefahr besteht:

  • Möglichst ruhig bleiben.
  • Das Tempo reduzieren - etwaige Ausweichmanöver müssen im niedrigen Geschwindigkeitsbereich durchgeführt werden, sonst droht Schleudergefahr.
  • Auf gar keinen Fall überholen und versetzt fahren, denn wenn zwei Fahrzeuge nebeneinander fahren, kann kein Lenker ausweichen.
  • Die Alarmblinkanlage einschalten.
  • Nach Möglichkeit einen Parkplatz aufsuchen und warten bis über das Radio eine Entwarnung durchgegeben wird.
  • Wenn man einen Geisterfahrer sieht, alarmieren Sie über die nächste Notrufsäule die Autobahnmeisterei, die dadurch automatisch den genauen Standort erkennt. Dazu ist das Halten auf dem Pannenstreifen erlaubt. Beim Hilferuf mit dem Handy muss man auf die genauen Autobahnkilometer achten, um den Abschnitt präzisieren zu können.
  • In erster Linie sollte man versuchen sich selbst zu schützen und keinesfalls die Verfolgung eines Geisterfahrers aufnehmen.


Was tun, wenn man selbst zum Geisterfahrer geworden ist

   






Top Klicks | Archiv



 

 

  Sponsoren, Partner:
  


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2

Aktuell aus den Magazinen:
 Sex-Abzocke in Instagram Investigative Leistung oder Selbstjustiz gegen Beichtstuhl
 Leistungsschutzrecht kommt so nicht EU-Parlament stimmt gegen Urheberrechtsreform
 Teure Google Maps Wer Landkarten auf Websites einsetzt, muss zahlen.
 IGTV statt Youtube Videos im Hochformat produzieren...
 Halteverbot, ausgenommen Stromer Elektroautos bekommen mehr Platz

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at