Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Audi TTS mit 306 PS
Hyundai Tucson erneuert
Opel X erfolgreich
Audi A4 2019 gezeigt
Mercedes erneuert die C-Klasse
Porsche Mission E wird Taycan
Opencars Kleinhaugsdorf 2018: Fotos!Fotoserie im Artikel!
Cabrio und Sportwagentreffen 2018
Neue Mercedes G-Klasse aus Graz
Golf GTI TCRWegweiser...
mehr...









Aktuelle Highlights

McLaren 600 LT



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Auto-News
27.08.2001 (Archiv)

Kinosound im Auto

Die teuersten Auto-HiFi-Anlagen präsentiert die Zeitschrift 'autohifi' auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin.

Sie befinden sich in einem Audi A8 sowie in einem Mercedes der S-Klasse. Beide Fahrzeuge sind nach Angaben von Dirk Waasen von autohifi jeweils über 3.500.000 Schilling wert. Herzstück der rund 350.000 Schilling teuren Anlage in dem Mercedes ist ein digitaler Surround-Prozessor, der alle gängigen Kinosound-Formate beherrscht. Neben Dolby Digital Surround und Digital Theater Surround (DTS) gibt es auch erstmals das System THX 7.1., das selbst in Kinos noch zur Spitzenausstattung zählt.

Als Büro-Komponenten stehen den Fahrgästen in dem Mercedes ein elektrisch ausklappbares Notebook mit Internetanschluss, ein externer CD-Brenner, Floppy-Laufwerk, Drucker, Fax, zwei Mobilfunkanlagen sowie ein sprachgesteuertes Navigationssystem zur Verfügung. In der Audio-Video-Ausstattung verfügt das Fahrzeug über drei 6,5-Zoll LCD-Monitore im 16:9-Format in Kopfstützen und Mittelkonsole, einen 8-Zoll LCD-Monitor auf der Instrumententafel und zwei DVD-Wechsler für insgesamt zwölf DVDs.

In dem Audi A8 belaufen sich die Kosten allein für die Elektronik auf rund 2.240.000 Schilling. Eine High-End-Anlage bringt den Konzertsaal ins Auto. Eine Multimedia-Anlage transportiert die Themen Navigation, HiFi und Kino. Für den Strom sorgen 800 Kilogramm Batterien, die eine Leistung von 120.000 Watt ermöglichen. Das Auto hat ein Gewicht von rund fünf Tonnen, das Fahrzeug musste deshalb komplett überarbeitet werden, ein zweiter Stahlträger wurde eingeschweißt. Zudem wurden der Hubraum von 4,2 auf 4,8 Liter und die Leistung von knapp über 300 auf 480 PS angehoben.

sch

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Archiv



 

Marken im AutoGuide:
  Mehr zu Audi...

 

  Sponsoren, Partner:
  


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2

Aktuell aus den Magazinen:
 Sex-Abzocke in Instagram Investigative Leistung oder Selbstjustiz gegen Beichtstuhl
 Leistungsschutzrecht kommt so nicht EU-Parlament stimmt gegen Urheberrechtsreform
 Teure Google Maps Wer Landkarten auf Websites einsetzt, muss zahlen.
 IGTV statt Youtube Videos im Hochformat produzieren...
 Halteverbot, ausgenommen Stromer Elektroautos bekommen mehr Platz

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at