Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Alpine A110 im Test
BMW i3 mit S
Gratis: Autobahn Vignette 2018 kostenlos
Aston Martin Vantage
Brabus S-Klasse und Maybach
Nissan Micra 2018 im Test
Neu: AutoSzene Magazin 17Wegweiser...
Hyundai Kona im ersten Test
Winterreifentest 2017
Kia Stonic kommt
mehr...








Weihnachts-Magazin 2017


Aktuelle Highlights

Elektro-Zukunft



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Auto-News
Marken & Modelle  19.07.2017 (Archiv)

Mercedes X-Klasse

Der 'erste Pickup eines Premiumherstellers' will das neue Modell von Mercedes-Benz sein: So verlautete es bei der Weltpremiere des neuen Modells - unweit des Kaps der Guten Hoffnung.

Die Rede ist von der X-Klasse, nach Smart und Citan sowie diversen Motoren eine weitere Frucht der Zusammenarbeit mit dem Renault-Nissan-Konzern. Pickups gab es übrigens auch schon einmal von den US-Herstellern Cadillac und Lincoln und dem Volkswagen Amarok mit dem V6 TDI von Audi dürfen ebenfalls Premium-Aspirationen nachgesagt werden. Doch es fehlt ihnen ein wichtiges Signum: der Stern, den die X-Klasse stolz vor sich herträgt.



Gebaut wird der neue Pickup in Spanien, und zwar am gleichen Band wie der Nissan Navara. Bei diesem handelt es sich um einen Pickup der Mittelklasse, bei dem niedrige Kosten und Robustheit weit oben auf der Liste der Eigenschaften stehen.

Den Einstieg in die X-Klasse bildet der Benziner X 200 mit 165 PS – allerdings nicht in Deutschland: Benzinmotoren werden in Pickups nur auf ganz wenigen Märkten goutiert. Dort, wo die Ratio regiert, bevorzugen Kunden den Dieselantrieb. Deshalb bildet bei uns der 163 PS stark X 220 d den Einstieg; darüber rangiert der X 250 d mit 190 PS. Die Selbstzünder verfügen über 2,3 Liter Hubraum, genau wie das Schwestermodell von Nissan. Es gibt Hinterrad- oder einen zuschaltbaren Allradantrieb – und die Wahl zwischen Sechs-Gang-Handschaltung oder Sieben-Gang-Automatik. Ein permanenter Allradantrieb, wie er bei Personenwagen und SUV seit langem zum guten Ton gehört, zieht hier erst Mitte 2018 ein. Dann kommt nämlich der X 350 d als Spitzenmodell mit einem 258 PS starken V6-Diesel. Nur er kommt in den Genuss der neuzeitlicheren Allrad-Variante.



Die X-Klasse kommt in drei Ausstattungen: Pure, Progressive und Power. Mit „Power' ist lediglich eine umfangreichere Serienausstattung gemeint; der Antrieb ist der gleiche. Immerhin: Es wird die X-Klasse optional mit dem Telematiksystem Comand geben, und die berührungsempfindliche Fläche, die intern auf die Bezeichnung „Cobra' hört, wirkt in einem Pickup eher ungewöhnlich. Was sich von anderen Details wie dem Automatik-Wählhebel, der nach alter Väter Sitte auf einer verchromten Stange ruht, nicht behaupten lässt. Immerhin, Verarbeitung und Materialien sind insgesamt deutlich liebevoller und aufwendiger als beim Schwestermodell von Nissan, das doch deutlich günstiger zu bekommen ist.

Aber die X-Klasse will ja auch die Messlatte nach oben setzen, über Konkurrenten wie den VW Amarok V6 TDI hinaus: „Die X-Klasse ist der erste Pickup, der neben Off- auch herausragende Onroad-Performance bietet,' verspricht der Pressetext. Und so ist dieser Pickup auch eingepreist, wenn er im November 2017 auf den Markt kommt.

ampnet/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Mercedes #Pick-Up


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!

Mercedes-Benz X-Klasse im ersten Test
Wenn eine Marke mit dem Anspruch 'Das Beste oder nichts' ein neues Segment betritt, dann könnten die Erwartungen kaum größer sein. Was der Wagen verspricht und hält, soll ein erster Blick darauf zeigen.

Der Große - Amarok mit Alex
Dass Markus mit seinen Autos nicht einfach nur fährt, wissen wir von bisherigen Fotoserien mit dem edlen ...

VW Amarok Power-Pick Up
Als Weltpremiere am GTI-Treffen präsentiert Volkswagen Nutzfahrzeuge am Wörthersee 2013 einen Über-Amarok...

VW Amarok will aufholen
Mit dem Produktionsstart des neuen Pick-ups Amarok im argentinischen Werk Pacheco in Buenos Aires startet...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Marken & Modelle | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 

Marken im AutoGuide:
  Mehr zu Audi...
  Mehr zu Cadillac...
  Mehr zu Mercedes-Benz...
  Mehr zu Nissan...
  Mehr zu Smart...
  Mehr zu VW...

 

  Sponsoren, Partner:
  


Vignette: Kosten 2018


Photo Adventure Wien


Ventilspiel Fotos


King of Europe Drifting


HSN 2017 Vösendorf


BMW Alpina


Tuning Days Melk


Jaguar E-Pace

Aktuell aus den Magazinen:
 Änderungen für Autofahrer 2018 Was neu rund um das Auto ist.
 Mining im Browser Monad und Coinhive sammeln beim Surfen
 BMW i3 S Mehr Reichweite, mehr Geschwindigkeit
 Copter-Infos für Österreich Neue App bietet Drohnen-Piloten mehr übersicht
 Magazin für Weihnachten Das neue Sonderheft für den Advent ist da!

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at