Diese Website verwendet meisterhafte Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Auto » Auto.At » Magazin » Kurzmeldungen  

28.2.2017 04:28      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Instagram! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   














Neueste Artikel

Überwachung von Autos
Parkplatz-Blockwarte in England
Verkehrszeichen sind Rechts-Sache
540 Euro für das Auto
Metallischer Wasserstoff ist möglich
Vignette 2017 ab heute
Rettung im Radio
Kopfstütze gegen Sekundenschlaf
Fiat Chrysler und der Diesel
Digitale NummernschilderVideo im Artikel!
mehr...








grlz #9


Aktuelle Highlights

Opel Crossland X



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Kurzmeldungen
Aktuell  07.07.2016 (Archiv)

VW und LG vernetzen Autos

Der krisengeplagte Volkswagen-Konzern will mit dem südkoreanischen Technologieriesen LG eine Plattform für vernetzte Autos entwickeln.

Auf diese Weise sollen Fahrer unter anderem Zugang zu ortsbasierten Diensten sowie Geräten im Smart Home wie Beleuchtung oder Sicherheitssysteme erhalten. Inkludiert werden in das neue System soll auch ein 'Benachrichtigungs-Center', das dem Nutzer relevante Mitteilungen und Empfehlungen anzeigt.

Im Wettlauf um Begleittechnologien für selbstfahrende Autos setzt Volkswagen künftig verstärkt auf eigene Entwicklungen - ein klarer Kontrapunkt zu bestehenden Konzepten und Plattformen von Apple oder Google. Die Kalifornier bieten unter anderem Software an, mit der sich Smartphones besser an Infotainment-Systeme der Autos anschließen lassen und auch den Zugang zu diversen Online-Diensten ermöglichen. Die neue Android-Version 'Nougat' soll auch als Betriebssystem für Bordcomputer dienen.

Der Schritt Volkswagens hin zu Eigenlösungen kommt für Branchenbeobachter nicht ganz überraschend. Zuletzt hatten auch andere Autohersteller immer wieder hinter vorgehaltener Hand die Sorge geäußert, dass Google und Apple womöglich zu viele persönliche Daten nutzen würde, wollte man denn deren Lösungen integrieren. Damit, so die Befürchtung, würden die Amerikaner dann ihre eigenen Geschäftsmodelle zielstrebig erweitern.

Dass Bewegung in Sachen 'intelligentes Auto' geraten ist, zeigen jüngste Akquisitionen in der Branche. So hatten die drei großen deutschen Automobilhersteller BMW, Daimler und die VW-Tochter Audi 2015 Nokia den Kartendienst Here für mehr als 2,5 Mrd. Dollar abgekauft. Der Fall der aktuellen Plattform-Entwicklung von VW und LG kommt nicht von ungefähr. Die beiden Unternehmen arbeiten bereits seit längerem bei Vernetzungs-Projekten eng zusammen.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#VW #LG #Technologie #Entwicklung


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
AVL List und Magna fahren selbst
In der Steiermark haben heute die ersten Tests mit teilweise selbstfahrenden Autos auf österreichischen S...

Google liefert Hardware und wird böse
Don't be evil. Das war einmal, denn spätestens mit der eigenen Hardware wird Google nicht anders als Appl...

Blockwart Autofahrer
Die israelische Verkehrssicherheitsbehörde National Road Safety Authority rekrutiert im Rahmen der Initia...

Autosicherheit heute - wie kann man sich schützen
Bei der Entwicklung moderner Fahrzeuge spielt die Sicherheit eine immer größere Rolle. Dies betrifft nich...

Hotspot für alte Autos
Der US-Telko AT&T bringt ein innovatives Produkt auf den Markt, das auch in älteren Automodellen probleml...

Unsichere Smart Cities
Der wachsende Trend zur Nutzung von intelligenten, vernetzten Technologien in modernen 'Smart Citys' verw...

Kameras verfolgen Fußgänger
Forscher der University of Washington haben mit vernetzten Kameras ein innovatives System entwickelt, um...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 

Marken im AutoGuide:
  Mehr zu Audi...
  Mehr zu Kia...
  Mehr zu Smart...
  Mehr zu VW...

 

  Sponsoren, Partner:
  


Werbeabgabe im Web?



Heizung: Bedarf berechnen



Opel Crossland X



Mode für das Badezimmer



Oscar Gewinner 2017



Instagram-Fans kaufen



Golf Update 2017


Autoszene 2017

Aktuell aus den Magazinen:
 Kommt Lada wieder? Ein westlicherer Vesta soll die Bahn nach Europa wieder öffnen.
 Keine Strafe Verkehrszeichen war auf falscher Seite montiert.
 Urheberrecht besser durchsetzbar Mit einem Urteil des EuGH werden Werke endlich wertvoller.
 Wellness im eigenen Badezimmer Die Mode- und Technik-Trends für das eigene Badezimmer.
 Golf 2017 Das Facelifting des VW Golf will ein Update sein.

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net