Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Auto » Auto.At » Magazin » Premium-Luxus  

10.12.2016 10:08      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Instagram! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   














Neueste Artikel

Jaguar bringt Elektroauto iPace
Test: Porsche 718 Boxster
BMW 5er startet bei Magna!
Professionelle Fahrzeugrückführung durch Berliner Detektive
Mercedes-Benz GLC Coupé im Test
mehr...








style.at Pictorial Magazin


Aktuelle Highlights

Kostenlose Vignette



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Premium-Luxus
Marken & Modelle  06.07.2016

Mercedes-Benz GLC Coupé im Test

Das Mercedes-Benz GLC 4Matic Coupé will den Charakter eines multifunktionalem SUV mit der eher dynamischen Welt der Coupés verbinden.

Bei der Außenlänge von 4,73 Meter, einer Höhe von 1,60 Meter ist das Coupé gut sieben Zentimeter länger und rund vier Zentimeter niedriger als der GLC, mit dem es die Grundarchitektur teilt. Seinen eigenständigen Charakter erhält das Coupé durch den bei Mercedes-Benz-Coupés typischen Diamantgrill, die flacher stehende A-Säule, die niedrigere Silhouette und die nach Art der Coupés abfallenden Dachlinie.



Der kurze vordere Überhang, der verchromte Unterfahrschutz, das Scheinwerferkonzept (auf Wunsch in Voll-LED-Technik) mit der für Mercedes-Benz charakteristischen Lichtsignatur und die großen seitlichen Lufteinlässe liefern den gewünschten Hauch Sportlichkeit. Aus dem Zusammenspiel aus dem geduckten Greenhouse mit der hohen Bordkante und den breiten Schultern ergeben sich dynamische Proportionen. Breite, außenbündige Räder bis zu einer Größe von 20 Zoll und die große Bodenfreiheit unterstützen die Ambitionen des GLC Coupés abseits befestigter Straßen. Das Coupéheck mit ausgeprägten Schultern, der kraftvollen Gestaltung der Stoßfänger mit den integrierten Abgasendrohrblenden und dem als Diffusor ausgebildeten Unterfahrschutz unterstreichen den athletischen Auftritt.

Der Innenraum folgt der Design-Philosophie der C-Klasse-Limousine. Prägende Stilelemente im GLC Coupé sind die Armaturentafel und die fließend gestaltete Mittelkonsole: Eine große, einteilige Domplatte unterhalb des teilintegrierten Media-Displays schwingt sich von den Mitteldüsen bis zur Armauflage. Diese klare Gestaltung erzeugt ein offenes Raumgefühl.

Zur Serienausstattung gehört das Sportfahrwerk mit Dynamic Select (fünf Fahrprogramme: Eco, Comfort, Sport, Sport + und Individual). Außerdem steht das sportlich geprägte Fahrwerk Dynamic Body Control mit Stahlfederung und verstellbarer Dämpfung zur Wahl. Als Alleinstellungsmerkmal in diesem Marktsegment kann das Fahrwerk optional mit einer volltragenden Mehrkammerluftfederung und elektronisch geregelter, stufenloser Verstelldämpfung aufgerüstet werden. Die Air Body Control-Luftfederung erlaubt ein Absenken des Fahrwerks um 15 Millimeter.

Tiefer gelegt mit Luftfederwerk

Zu den Vorteilen des Systems gehören die Reduzierung des Wankens bei Kurvenfahrt, die automatische Sensierung der Beladung und das Absenken der Ladekante um vier Zentimeter. Für die sportlichere Ausrichtung des GLC Coupés gegenüber dem SUV GLC sorgt auch die neu abgestimmte Direktlenkung mit einer direkterer Übersetzung und eine schärfere Kennlinie der Servounterstützung im Sport- und Sport+-Modus.



Mit einem Luftwiderstandsbeiwert von 0,31 und einer Widerstandsfläche von 2,53 Quadratmeter setzt das Fließheck-Modell mit 0,79 einen deutlichen Bestwert für den Luftwiderstand in seinem Segment. Trotz seiner Abmessungen und seiner kompletten Ausstattung liegt das Fahrzeuggewicht mit 1710 Kilogramm (GLC 250 4MATC Coupé) im Spitzenfeld des Marktsegments. Den größten Anteil daran hat die neu entwickelte Karosserie mit einem intelligenten Materialmix aus Aluminium und hoch- bis höchstfesten Stählen.

Acht Antriebsvarianten stehen zur Wahl: vier Dieselantrieben, drei Benziner und ein Plug-in-Hybrid. Den Einstieg bildet das ab Ende 2016 lieferbare Modell GLC 200 d Coupé mit 100 kW '/ 136 PS. Heute umfasst das Angebot die Vierzylinder GLC 220 d 4Matic Coupé und GLC 250 d 4Matic Coupé mit Leistungen von 125 kW / 170 PS bzw.150 kW / 204 PS. Im 190 kW / 258 PS starken GLC 350 d 4Matic Coupé steckt ein V6-Dieselmotor.

Ausgeprägte Dynamik versprechen auch die Benzinmodelle GLC 250 4Matic Coupé mit 155 kW / 211 PS und GLC 300 4Matic Coupé mit 180 kW / 245 PS. Noch mehr Leistung stellt das Coupé Mercedes-AMG GLC 43 4Matic bereit: Das Top-Modell zeichnet sich durch ein individuelles Design und eine attraktive Ausstattung aus. Der V6-Biturbomotor leistet 270 kW / 367 PS und beschleunigt das Coupé in 4,9 Sekunden auf Tempo 100.



Mercedes-Benz bietet mit dem GLC 350 e 4Matic Coupé auch ein Plug-in-Hybrid an. Lediglich 59 bis 64 Gramm pro Kilometer Kohlendioxid emittiert das 235 km/ h schnelle SUV mit einer Systemleistung von 235 kW / 320 PS und setzt damit einen weiteren Klassenbestwert. Bis zu 34 km rein elektrisch und damit emissionsfrei kann der Teilzeitstromer fahren und beschleunigt bei in 5,9 Sekunden auf 100 km/h.

Alle Modelle erfüllen die Abgasvorschrift Eu6, die meisten verfügen über den Allradantrieb 4Matic und das neunstufige Automatikgetriebe 9G-Tronic. Im GLC 350 e 4Matic Coupé kommt das 7G-Tronic Plus zum Einsatz.

Assistenten

Zur Serienausstattung gehören 18-Zoll-Leichtmetallräder, das Chrompaket mit sichtbaren Endrohrblenden, die Easy-Pack-Heckklappe, das Multimediasystem Audio 20 CD, die Rückfahrkamera, die Keyless go-Start-Funktion, die Polsterung in Ledernachbildung Artico sowie die Assistenzsysteme Collision Prevention-Assist Plus, der Seitenwindassistent, der Fahrlichtassistent, der Attention-Assist und ein ESP mit Kurvendynamik-Assistenten. Darüber hinaus stehen die Komfort- und Sicherheitssysteme aus der C-Klasse zur Wahl.

Der Laderaum bietet ein Volumen von 491 Litern, das auf 1400 Liter erweitert werden kann und steht damit an der Spitze des Marktsegments. Die Platzverhältnisse im Front- und Fondbereich rangieren auf ähnlich Niveau wie beim GLC. Einstiegshöhe, Schulterraum, Ellbogen- und Beinfreiheit sind identisch.

Auch das GLC Coupé ist als „Edition 1“ lieferbar. Das Sondermodell kombiniert exklusive Ausstattungen wie die AMG-Line Exterieur, das Night-Paket, 20 Zoll große AMG-Leichtmetallräder mit Mischbereifung sowie Lederpolster in Bi-Color-Optik und macht aus dem SUV Coupé ein ganz besonderes Automobil mit hohem Aufmerksamkeitsgrad.

ampnet/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Mercedes #Crossover #Coupe


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Autoneuheiten 2016
Noch vor der Autoshow in Wien, die die Saison einleiten wird, wollen wir einen Blick auf das Jahr der neu...

Mercedes-Benz GLC
Dieter Zetsche erklärte als Chef von Daimler und Mercedes-Benz das Jahr 2015 mal eben zum Jahr des SUV be...

Mercedes in drei Buchstaben
Die SUV und Geländewagen von Mercedes-Benz werden künfrig in drei Buchstaben getitelt. Die Modellpalette ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Marken & Modelle | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 

Marken im AutoGuide:
  Mehr zu Mercedes-Benz...
  Mehr zu MG...

 

  Sponsoren, Partner:
  


Postfaktum



Medienmanipulation



Kostenlose Vignette



Spielespass



Wildstyle 2016



Weihnachtstraum



Spikes


ComicCon Vienna

Aktuell aus den Magazinen:
 Christbaumkerzen kosten Geld Mehr Energie als der Kühlschrank: So sparen Sie am Christbaum!
 GnR: Konzert in Wien 2017 kommen Axl Rose, Slash und Co. nach Österreich
 Gratis Vignette 2017 Auch heuer wieder: Aktionen rund um die Autobahnvignette
 Illegale Spams für Hofer Wahlwerbung mit Daten der Wahlbehörde
 Comics und Spiele ComicCon, Videocon und Spielespass in Wien

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2016    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net