Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Auto » Auto.At » Magazin » Kurzmeldungen  

10.12.2016 02:08      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Instagram! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   














Neueste Artikel

Sattelschlepper mit Brennstoffzelle
Sparen beim Autokauf: diese Hinweise sollte man kennen
Elektroautos fahren besser mit Batterie
Auto.At in instagram
Golf 7 Facelift für 2017
Maut in Deutschland: Österreich kritisch
Smart Street: Ghostbusters
Toyota ruft zurück
Mercedes bei Car2go
Mehr Unfälle, weniger Tote
mehr...








style.at Pictorial Magazin


Aktuelle Highlights

Kostenlose Vignette



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Kurzmeldungen
Marken & Modelle  25.05.2016 (Archiv)

Peugeot 3008 will erobern

Große Ziele: Mit dem neuen Peugeot 3008 tritt die französische Marke nun an, um den Markt der kompakten SUV (Segment C) zu 'erobern'.

Zumindest soll sich der 3008 gleich vom Start weg als wichtiger Spieler in seinem Umfeld etablieren. Schließlich ist er der erste Vertreter und zugleich die internationale Speerspitze einer neuen SUV-Familie von Peugeot. Beim Pariser Automobilsalon im Oktober soll seine Weltpremiere den Höhepunkt des Messeauftritts der PSA-Marke markieren und dabei zugleich die Marke auf ein höheres Niveau heben.



Wenn man in den 3008 einsteigt, fällt der Blick auf eine fast futuristisch anmutende Armaturentafel mit einem hoch angeordnete Kombiinstrument mit einen hoch auflösenden 12,3-Zoll-Bildschirm. Das vollständig einstellbare und individualisierbare Kombiinstrument zeigtt alles, was der Fahrer im Blick haben möchte. Fünf unterschiedliche Anzeigemodi, die über ein Drehrad am Lenkrad angewählt werden können, ermöglichen es dem Fahrer, zum Beispiel die Anzeigen für Navigation, Fahrerassistenzsysteme, Motorparameter, Bordcomputer, Fahrdaten nach seinem Geschmack zu gestalten: Das Kranz des Lenkrads weist zwei Abflachungen auf, damit weder das Sichtfeld des Fahrers, noch dessen Beinfreiheit beeinträchtigt werden. Der große Acht-Zoll-Touchscreen ist wie ein Tablet-Computer in der Mitte der Armaturentafel angeordnet. Der Bildschirm wird durch sechs Kippschalter ergänzt, die den direkten Zugriff auf Radio, Klimaanlage, Navigation, Fahrzeugeinstellungen, Telefon und mobile Apps erlauben.



Der 3008 macht Eindruck. Die senkrecht stehende Front wirkt athletisch. Die Linien sind klar, präzise und gespannt. Der breite Kühlergrill mit seinen Chromfacetten bildet den eindrucksvollen Rahmen für den Markenlöwen in der Mitte. Der durch die Halogenschein-werfer entstehende Raubkatzenblick wird mit den (optionalen) Full-LED-Scheinwerfern noch geschärft.

Die lange und waagerecht verlaufende Fronthaube ist konturiert und verleiht dem Fahrzeug robusten Züge. Sie geht in eine aufrecht stehende, hinter der Vorderradnabe angeordnete Frontscheibe über und wird seitlich durch einen direkt aus den Scheinwerfern entspringenden Chromeinleger komplettiert. Die Gürtellinie ist hoch angesetzt. Das Dach in hochglänzendem Schwarz und die bis zum Dachspoiler reichende Edelstahlleiste setzen Akzente. Dieses „Black Diamond“-Dach war ein wesentliches Stilelement bei der Fahrzeugkonzeption. Es soll den Charakter, die Dynamik, die moderne Ausstrahlung und die Höherpositionierung des Modells unterstreichen.



Die neue Plattform EMP2 leistet einen Beitrag zur Gewichtsabnahme zugunsten von Verbrauch, passiver Sicherheit und Fahrleistungen. Mit ihr erreicht 3008 eine gute Synthese aus Fahrkomfort und Fahrverhalten auch im Gelände. Dazu trägt auch die Grip Control mit optimierter Antriebsschlupfregelung mit fünf vom Reibwert abhängigen Modi (Normal, Schnee, Matsch, Sand, ESP OFF) mit Bedienrad auf der Mittelkonsole, die spezielle 18-Zoll-M+S-Bereifung und die Bergabfahrhilfe bei.

An Fahrer-Assistenzsystemen sind an Bord der Notbremsassistent (Active Safety Brake) und Abstandswarner (Distance Alert), der aktiver Spurhalteassistent (Active Lane Departure Warning), der Müdigkeitswarner, der Fernlichtassistent, die Verkehrschild-Erkennung, der aktive Toter-Winkel-Assistent und der adaptive Geschwindigkeitsregler ACC – in Verbindung mit Automatikgetriebe – auch die Stopp-Funktion. Der Fahrer erhält darüber hinaus Unterstützung beim Rangieren, z. B. durch die neue Rückfahrkameramit 360°-Vogelperspektive oder die jüngste Generation des Park Assist.

Auch der 3008 ist nun immer online. Dafür bietet er die Funktion Mirror Screen, die induktive Ladestation für Smartphones (Qi-kompatible Geräte) oder auch die vernetzte 3D-Navigation. Die 3D-Navigation ermöglicht eine wirklichkeitsgetreue Darstellung von Gebäuden und Monumenten unter Berücksichtigung der Geländeformation. Ein kurzer Dreh am Rändelrad auf dem Lenkrad genügt, um die Darstellung vom Touchscreen direkt auf das digitale Kombiinstrument zu übertragen. TomTom-Traffic Überblick über die wichtigsten Ereignisse für die Fahrt und den Zugriff auf zahlreiche Informationen: lokaler Wetterbericht, Parkplätze, Tankstellen, usw.

Die Funktion Mirror Screen ermöglicht es, den Bildschirm seines Smartphones auf dem Touchscreen des Fahrzeugs anzuzeigen, um seine Apps optimal zu nutzen. Sie ist mit den MirrorLink- (Android-Smartphones), Android Auto- und Apple CarplayTM-Protokollen (ab iPhone 5) kompatibel.

Alle Benzinmotoren können laut Peugeot in ihrer jeweiligen Leistungsklasse den Titel „Best in Class“ für sich beanspruchen. Der 1.2-Liter-PureTech-Motor 130 mit Stopp & Start emittiert ab 115 Gramm CO2 pro Kilometer; der 1.6-Liter-THP-Motor 165 mit Stopp & Start und EAT6-Automatikgetriebe stößt lediglich 129 Gramm CO2 pro Kilometer aus. Das Angebot umfasst vier Motorisierungen: 1.2 Liter PureTech 130 mit Stopp & Start und Sechs-Ggang-Schaltgetriebe, in Standard- und Niedrigverbrauchsversion, 1.2 Liter PureTech 130 mit Stopp & Start und EAT6-Automatikgetriebe und 1.6 Liter THP 165 mit Stopp & Start und EAT6-Automatikgetriebe

Die Varianten des 1.6-Liter-BlueHDi und des 2.0-Liter-BlueHDi gehören – laut Peugeot – ebenso zu den besten Angeboten auf dem Markt: 1.6 Liter BlueHDi 120 mit Stopp & Start und Sechs-Gang-Schaltgetriebe, in Standard- und Niedrigverbrauchsversion, 1.6 Liter BlueHDi 120 mit Stopp & Start und EAT6-Automatikgetriebe sowie 2.0 Liter BlueHDi 150 mit Stopp & Start und Sechs-Gang-Schaltgetriebe und 2.0 Liter BlueHDi 180 mit Stopp & Start und EAT6-Automatikgetriebe.

ampnet/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Vorschau #Peugeot #SUV #Paris #2016


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Autoneuheiten 2016
Noch vor der Autoshow in Wien, die die Saison einleiten wird, wollen wir einen Blick auf das Jahr der neu...

Peugeot 4008 im Auto.At-Test
Der Peugeot 4008 ist der SUV im Hause der Franzosen. Sportlich, elegant, mit entsprechend viel Platz im I...

Peugeot 2008 im Test
Der neue 2008er ist ein Erfolgsgarant, darf man annehmen. Weil er die boomende kompakte SUV-Liga bereiche...

Diesel hybrid: Peugeot 3008 Hybrid4
Da die Hybridversion etwa ein Drittel weniger verbraucht, dürfte sich der höhere Preis für den Hybridantr...

Peugeot 3008 im winterlichen Extremtest
Außergewöhnlich! So kann die Präsenz des Peugeot 3008 in jedem Fall bezeichnet werden. Dieser ist eine Mi...

Peugeot 3008 Hybrid 2011
Peugeot wird im Frühjahr 2011 den 3008 Hybrid4 auf den Markt bringen. Das weltweit erste Vollhybrid-Diese...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Marken & Modelle | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 

Marken im AutoGuide:
  Mehr zu Peugeot...

 

  Sponsoren, Partner:
  


Postfaktum



Medienmanipulation



Kostenlose Vignette



Spielespass



Wildstyle 2016



Weihnachtstraum



Spikes


ComicCon Vienna

Aktuell aus den Magazinen:
 Christbaumkerzen kosten Geld Mehr Energie als der Kühlschrank: So sparen Sie am Christbaum!
 GnR: Konzert in Wien 2017 kommen Axl Rose, Slash und Co. nach Österreich
 Gratis Vignette 2017 Auch heuer wieder: Aktionen rund um die Autobahnvignette
 Illegale Spams für Hofer Wahlwerbung mit Daten der Wahlbehörde
 Comics und Spiele ComicCon, Videocon und Spielespass in Wien

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2016    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net