Diese Website verwendet meisterhafte Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Audi TTS mit 306 PS
Hyundai Tucson erneuert
Opel X erfolgreich
Audi A4 2019 gezeigt
Mercedes erneuert die C-Klasse
Porsche Mission E wird Taycan
Opencars Kleinhaugsdorf 2018: Fotos!Fotoserie im Artikel!
Cabrio und Sportwagentreffen 2018
Neue Mercedes G-Klasse aus Graz
Golf GTI TCRWegweiser...
mehr...









Aktuelle Highlights

McLaren 600 LT



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Auto-News
Aktuell  10.06.2015 (Archiv)

Warnung vor dem Schlagloch

Jaguar Land Rover erforscht derzeit die Möglichkeiten eines „Schlaglochwarners“, der Position und Größe eines Schlaglochs oder eines beschädigten Kanaldeckels bzw. Rinnsteins ermittelt.

Dank dieser Daten kann die Fahrzeugsteuerung dann nicht nur blitzschnell auf die Gefahr reagieren, sie könnte das Wissen in Echtzeit auch über die Cloud mit anderen vernetzten Verkehrsteilnehmern und Straßenbauverwaltungen teilen.

JLR setzt zur Erforschung und Erprobung der neuen Technologie einen Range Rover Evoque als Forschungsfahrzeug ein, der auf englischen Straßen viele Testkilometer abspult. Der „Pothole Alert“ kann helfen, Kosten für Reifenpannen oder Beschädigungen am Fahrzeug zu sparen und eventuelle Kollisionen zu verhindern, die durch das Hindernis ausgelöst werden. Auch die Elektronik des Wagens profitiert von aktuellen Daten, indem sie beispielsweise die adaptive Fahrwerksabstimmung in Sekundenbruchteilen an das Schlagloch anpasst.

Warnung und Meldung

Parallel arbeitet das britische Gemeinschaftsunternehmen an verbesserten Möglichkeiten der Vorhersage und Warnung vor Gefahren durch beschädigte Straßen. Aus diesem Grund hat das auf der britischen Insel beheimatete Advanced Research Centre von Jaguar Land Rover einen Range Rover Evoque mit neuartiger Sensortechnologie und einer hochentwickelten Stereo-Digitalkamera bestückt. „Darüber hinaus bilden eine verbesserte Straßenabtastung und Gefahrenbewertung einen Meilenstein auf unserem Weg zum autonomen Fahren. Für die Zukunft wollen wir Systeme entwickeln, die einen Wagen automatisch um ein Schlagloch herumsteuern, ohne dass das Fahrzeug zur Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer wird', sagt Dr. Mike Bell, Connected Car Director bei Jaguar Land Rover:

Jaguar Land Rover arbeitet beim Projekt „Schlagloch-Warner“ auch mit der Stadtverwaltung von Coventry zusammen. Gemeinsam mit dem kommunalen Partner wird untersucht, wie die Informationen über den Fahrbahnzustand mit den Straßenbauverwaltungen geteilt werden können - und welche Daten im Detail benötigt werden, um Reparaturarbeiten zu vereinfachen und zu beschleunigen. Teil des Forschungsprojekts ist schließlich eine Versuchskamera: Mit ihrer Hilfe macht das Forschungsfahrzeug Bilder der Schlaglöcher oder der beschädigten Kanaldeckel und übermittelt sie anschließend zusammen mit den GPS-Positionsdaten an die Straßenbauverwaltung.

ampnet/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Schlagloch #Assistenten #Jaguar #Land Rover


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Sensor prüft Reifengummi
Forscher der Duke University haben einen gedruckten Sensor entwickelt, der Fahrer verständigt, sobald da...

Boom bei Autoelektronik
Der taiwanesische Hardware-Hersteller Lite-On Technology steckt sich hohe Ziele und plant, den Umsatzante...

Range Rover: Mehr Luxus als Offroader
Als Zugmaschine oder Luxus-Schiff mit Understatement ist der hochwertige Land Rover eine gelungene Angele...

Bond im Jaguar für Spectre
Der nächste 007-Wagen ist nicht mehr der Aston Martin der letzten Ausgabe, sondern wieder einmal ein Jagu...

Jaguar XF Sportbrake 2.2 Td im Test
In unserer Reihe der Golf-Tests haben wir dieses Mal eine Raubkatze mit Rucksack auf den Golfplatz gelock...

Jeep Grand Cherokee SRT8 im Test
Man muss ihn lieben, denn der Jeep Grand Cherokee SRT8 hat einen unverwechselbaren Charakter. Selbst die ...

Selbstheilende Straße
Asphalt kann den Straßenverkehr sicherer machen, indem sich Risse oder Schlaglöcher bei Hitze eigens und ...

Schlaglöcher schaden dem Fahrwerk
Ein Schlagloch oder ein Rutscher gegen den Randstein scheint eigentlich keine große Sache zu sein. Irrtum...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv



 

Marken im AutoGuide:
  Mehr zu Jaguar...
  Mehr zu Land Rover...
  Mehr zu Rover...

 

  Sponsoren, Partner:
  


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2

Aktuell aus den Magazinen:
 Sex-Abzocke in Instagram Investigative Leistung oder Selbstjustiz gegen Beichtstuhl
 Leistungsschutzrecht kommt so nicht EU-Parlament stimmt gegen Urheberrechtsreform
 Teure Google Maps Wer Landkarten auf Websites einsetzt, muss zahlen.
 IGTV statt Youtube Videos im Hochformat produzieren...
 Halteverbot, ausgenommen Stromer Elektroautos bekommen mehr Platz

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at