Diese Website verwendet leckere Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Neuer Kunststoff für die Ökobilanz
Mazda rüstet Apps nach
AutoSzene: Das neue Heft ist daWegweiser...
Sunday Breakfast statt Movie Night
Mazda CO2-arm
Opels Zukunft zeigt GesichtVideo im Artikel!
Marchionne kommt nicht zurück
McLaren 600LT
Belohnung für gute Fahrt
mehr...









Aktuelle Highlights

Audi eTron 55



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Kurzmeldungen
Aktuell  11.05.2015 (Archiv)

Audi Q7 mit Bose-Sound

Die Bose Advanced Staging Technology gestaltet die Bühnendarstellung noch genauer und räumlicher - wie bei einem Live-Konzert.

Eine Kombination aus Bose eigener Signalverarbeitung und sieben Front-Imaging-Lautsprechern unterstützt die Darstellung einer besonders breiten, hohen und detailreichen Klangbühne. Jeder Lautsprecher wird dabei von einem separaten Verstärkerkanal bedient.

„Wir haben eine neue Dimension der Sound-Wiedergabe im Auto erreicht“, sagt Roland Noller, Acoustical Systems Engineer. „Surround-Sound ist mittlerweile Standard in der Fahrzeugklasse des Audi Q7. Jetzt geht es darum, den Sound noch räumlicher, noch lebendiger zu gestalten. Die 3D-Technologie ist die nächste Stufe auf dem Weg zu einem authentischen Musikerlebnis wie bei einem Live-Konzert. Möglich wird diese Innovation zum einen durch unsere langjährige Erfahrung – und zum anderen durch etwas für Bose besonders Wichtiges: das geschulte Gehör unserer Sound-Ingenieure.“



Während im Home-Hi-Fi-Bereich bereits zwei Laut¬sprecher genügen, um den natürlichen Klangeffekt zu erzielen, werden hier deut¬lich mehr Lautsprecher benötigt. Schließlich müssen mehrere Sitzreihen optimal beschallt werden.

Die Klangbühne wird maßgeblich von insgesamt sieben Lautsprechern mit Neodym-Technologie erzeugt. Die kompakten Magnete sind wesentlich leichter und kleiner als Ferritmagnete – und doch wesentlich leistungsstärker. Der Vorteil: Sie reduzieren das Gewicht des Sound-Systems erheblich, ohne dafür die Klangqualität zu verringern.



Im Hintergrund der Bose Advanced Staging Technology arbeitet ein innovativer Algorithmus, den die Sound-Ingenieure von Bose speziell auf den Audi Q7 abgestimmt haben (das Bose Sound-System mit 3D-Klang kostet als Sonderausstattung ab Werk 1.150 Euro). Er analysiert die Komponenten eines Musikstücks bzw. die Rauminformationen des Quellmaterials und positioniert sie so perfekt auf der virtuellen Klangbühne, dass Stimmen und Instrumente transparent und authentisch erklingen und sich trennscharf im Raum orten lassen.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Audi #Bose #Sound #Autoradio #Musik


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Audi Q7 E-Tron-Diesel im Test
Es könnte als eine Art Trotzreaktion gewertet werden, wenn eine VW-Konzernmarke gerade jetzt ein innovati...

Alfa Romeo Giulietta mit 240 PS
Als neues Topmodell der Baureihe bietet Alfa Romeo den Giuliettra Quadrifoglio Verde TCT an. Der 1,8-Lite...

Audi zeigt neuen Q3 in Shanghai
Der Audi Q3 wird im Juni in Österreich zu Preisen ab 31.300 Euro auf den Markt kommen. Seine Premiere fei...

Cadillac CTS-V Sport Wagon in New York
Der Zusatz V steht bei Cadillac für die besonders sportlichen Modelle. Auf der New York Auto Show (2.-11....

Bose liefert gut
Die Porsche AG hat die Bose Automotive GmbH als Lieferant des Jahres ausgezeichnet. Das Unternehmen mit S...

Mehr Sound für den iPod
MP3-Player sind der Hit - unterwegs mit dem Kopfhörer auf jeden Fall. Mit dem passenden Sound-System werd...

Opel Omega Business Class
Interessante Neuigkeiten kennzeichnen das Produktangebot des Opel Omega. So können alle Omega-Modelle ab ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv



 

Marken im AutoGuide:
  Mehr zu Audi...

 

  Sponsoren, Partner:
  


BMW Z4 erneuert


Classic Days 2018


Volvo V90 Test


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018

Aktuell aus den Magazinen:
 Kein Kolor, dafür Hero 7 GoPro legt Actioncams nach und beendet 360Grad-Software
 Microsoft wartet auch Hardware Der Managed Desktop ergänzt die 365 Cloud
 Audi Stromer Wettbewerbsfähiger Quattro in Paris
 Bewertungen im Web Studie zeigt die Akzeptanz vor dem Kauf
 Politische Netz-Baustellen Regulierung, Datenschutz, Meinungsfreiheit

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at