Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Motornights 2018 in der FreudenauFotoserie im Artikel!
Mercedes-Benz EQC
Aston Martin DBS Superleggera
Manhart BMW M5
Classic Cars, Movie Stars im MaiFotoserie im Artikel!
Teurer Autopilot
mehr...









Aktuelle Highlights

Freudenau Motornights



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Premium-Luxus
Marken & Modelle  06.08.2014 (Archiv)

Panzer in S-Klasse-Form

Mit dem S 600 Guard auf der Basis der neuen S-Klasse aktualisiert Mercedes-Benz sein Angebot an Sonderschutzfahrzeugen. Der S 600 Guard bietet eine vollumfängliche Schutzwirkung der Schutzklasse VR9.

Das werksseitige Guard-Spitzenmodell verfügt über Airmatic-Fahrwerk, V12-Motor und allerlei Fahrer-Assistenzsystem. Die Alltagstauglichkeit bleibt vollumfänglich erhalten.

Die Panzerung des S 600 Guard ist auf der Basis der langjährigen Erfahrung von Mercedes-Benz im Bau von Sonderschutzfahrzeugen. Bereits während der Rohbauphase werden Schutzkomponenten aus Spezialstahl in Hohlräumen zwischen Rohbaustruktur und Außenhaut integriert. Spezielle Aramid- und PE-Komponenten verstärken den zusätzlichen Splitterschutz.



An besonders kritischen Stellen, wie etwa Fugen und Materialübergängen, sorgen intelligente Überlappungssysteme für umfassenden ballistischen Schutz. Die Scheiben sind auf der Innenseite gegen Splitter mit Polycarbonat beschichtet.

Viel Erfahrung bei Panzern mit Stern

Der S 600 Guard erfüllt sämtliche Anforderungen der für den Personenschutz in Deutschland maßgebenden Behörden auf Anhieb bestanden und ist als erstes Fahrzeug vollumfänglich für den ballistischen Höchstschutz der Widerstandsklasse VR9 zertifiziert. Daneben bietet er auch Schutz gegen Sprengmittel. Bei Explosion einer seitlichen, splitterbestückten Sprengladung in geringer Entfernung sind die Insassen durch die Panzerung wirksam geschützt. Eine neuartige Bodenpanzerung deckt den Unterboden erstmals fast vollständig ab, was einmalig in diesem Segment der zivilen Sonderschutzfahrzeuge ist.

Für den Vortrieb sorgt ein V12-Zylinder-Ottomotor mit 390 kW / 530 PS. Dank einem Drehmoment von 830 Newtonmetern und dem Automatikgetriebe 7G-Tronic, das erstmals mit dem V12-Motor verfügbar ist, schafft der S-Guard bei reduziertem Verbrauch beeindruckende Beschleunigungsleistungen, um bei Bedrohungen die Gefahrenzone schnell verlassen zu können. Die Höchstgeschwindigkeit ist aus Gewichtsgründen elektronisch auf 210 km/h begrenzt.

ampnet/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Mercedes #Panzer #Schutz #Sicherheit


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Panzer werden leicht und schnell
Die Forschungsbehörde des US-Verteidigungsministeriums DARPA möchte die Entwicklung und das Design von Pa...

Mercedes Maybach-Pullman S-Klasse
Mercedes-Benz holt den Maybach wieder hervor. Diesmal allerdings nicht mehr als eigenständige Marke, die ...

G-Klasse: Facelift zum 30er
Die legendäre G-Klasse von Mercedes-Benz wird seit 30 Jahren optisch nahezu unverändert gebaut. Unter dem...

80 Jahre Promis im Panzer
Mercedes-Benz präsentiert eine neue Luxuslimousine für Regierungen, Wirtschaft und gekrönte Häupter - den...

Mercedes mit Guard
Ab 2006 komplettiert Mercedes-Benz die Modellreihe S-Klasse mit der gepanzerten Sonderschutzausführung S-...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Marken & Modelle | Archiv



 

Marken im AutoGuide:
  Mehr zu Mercedes-Benz...

 

  Sponsoren, Partner:
  


BMW X7 2018


BMW Z4 erneuert


Classic Days 2018


Volvo V90 Test


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum

Aktuell aus den Magazinen:
 Neuheiten am HR-Summit Employer Branding und Gesundheit für Mitarbeiter
 Böse Worte Gratis-Zeitungen einigen sich (un)freundlich
 Chancen bei Bewerbung steigern Geprüfte Mustervorlagen für Bewerber
 Innovationsförderung Google zahlt für kritische Medien. Sic.
 Winterreifen im Vergleich Der Test der Clubs 2018

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at