Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Borgward BX7
Kia Sportage erneuert
Porsche Cayenne Plug-In-Hybrid
VW Passat Alltrack im Test
Audi e-Tron SUV
BMW X2 als X1-Coupe
mehr...









Aktuelle Highlights

McLaren 600 LT



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Offroad
Aktuell  06.11.2013 (Archiv)

Range Rover in den Sand gesetzt

In der schnellsten jemals gemessenen Zeit durchquerte der Range Rover Sport die Rub al-Chali, die größte Sandwüste der Erde.

849 Kilometer quer über die Arabische Halbinsel legte das SUV in exakt zehn Stunden und 22 Minuten zurück. Der praktisch vollkommen in Serienausrüstung angetretene und mit Standardreifen bestückte Range Rover Sport hat mit der Wüstendurchquerung den erneut einen Nachweis seiner Leistungsfähigkeit geliefert, nachdem er bereits auf der legendären Berg-Rennstrecke am Pikes Peak in den USA einen neuen Rekord aufgestellt hat.

'Leeres Viertel' lautet einer der Namen der mit rund 650 000 Quadratkilometern ungefähr der Fläche Frankreichs entsprechenden Rub al-Chali. Und diese Bezeichnung trägt die Wüste vollkommen zu Recht - zählt die nahezu menschenleere Fläche doch zu den unzugänglichsten Gebieten der Erde. Tagestemperaturen von mehr als 50 Grad Celsius treffen hier auf extreme Trockenheit ohne nennenswerte Wasserquellen. Das ständig wechselnde Terrain macht eine Fahrt durch die weltweit zweitgrößte Wüste nach der Sahara zu einem Härtetest für Fahrzeuge und Piloten.

An den Start in Wadi ad-Dawasir in Saudi-Arabien ging ein Range Rover Sport im praktisch unveränderten Serientrimm, ausgerüstet mit dem 375 kW / 510 PS starken 5,0-Liter-Kompressormotor und mit Standardbereifung. Lediglich ein Unterfahrschutz wurde vor der Wüstendurchquerung zusätzlich montiert.

Gesteuert wurde der Sport von dem 47-jährigen Spanier Moi Torrallardona, der sein Können als Offroad-Rennpilot mehrfach unter Beweis gestellt hat. So ging er bereits zehn Mal bei der Rallye Dakar an den Start und belegte dabei mehrfach einen Platz unter den Top Ten im Gesamtklassement.

Auch die 849 Kilometer mit dem Range Rover Sport bewältigte Moi Torrallardona erfolgreich. Niemals zuvor war ein Fahrzeug schneller durch die Rub al-Chali unterwegs. Gefahren wurde vom Morgengrauen in Wadi ad-Dawasir bis zum Sonnenuntergang an der Grenze der Vereinigten Arabischen Emirate.

Pilot Moi Torrallardona war nach der Ankunft beeindruckt: 'Diese Wüste fordert Mensch und Maschine heraus wie keine andere. Man muss die Dünen mit höchster Präzision ansteuern und äußerst sensibel mit dem Gasfuß umgehen. Der Range Rover Sport bringt exakt diese Voraussetzungen mit. Er ist unbeschreiblich leistungsstark und schlichtweg das beste Werkzeug, um eine derartige Wüste zu bezwingen.'

ampnet/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Range Rover #Land Rover #Sport #Rekord #Wüste #Sand #Wettbewerb


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Range Rover: Mehr Luxus als Offroader
Als Zugmaschine oder Luxus-Schiff mit Understatement ist der hochwertige Land Rover eine gelungene Angele...

Range Rover Evoque veredelt
Mit dem Range Rover Evoque ist Land Rover ein Erfolgsmodell gelungen, das nicht zuletzt auch durch sein D...

40 Jahre Range Rover
Die Marke für Geländewagen ist tatsächlich schon 40 Jahre alt. Mit einem Video zeigen wir im Rückwärtsgan...

Range Rover Evoque mit 5 Türen
Mit einer dicken Überraschung wartete Land Rover bei der Weltpremiere des Range Rover Evoque auf dem Auto...

Range Rover Sport 'Ultimate Edition'
Der Range Rover Sport zählt bereits seit seiner Vorstellung zu den absoluten Bestsellern im Land Rover Se...

Range Rover erobert bei Hamann die Straße
Ein Range Rover Sport macht alleine schon starken Eindruck. Hamann veredelt ihn zum 'Conquerror' und läßt...

Neuer Range Rover Sport TDV8
Mit dem TDV8 wird die Motorenpalette der Range Rover Sport Serie um einen Motor erweitert. Der neue TDV8 ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv



 

Marken im AutoGuide:
  Mehr zu Rover...

 

  Sponsoren, Partner:
  


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2

Aktuell aus den Magazinen:
 Sex-Abzocke in Instagram Investigative Leistung oder Selbstjustiz gegen Beichtstuhl
 Leistungsschutzrecht kommt so nicht EU-Parlament stimmt gegen Urheberrechtsreform
 Teure Google Maps Wer Landkarten auf Websites einsetzt, muss zahlen.
 IGTV statt Youtube Videos im Hochformat produzieren...
 Halteverbot, ausgenommen Stromer Elektroautos bekommen mehr Platz

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at