Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Parkplätze für Elektroautos
Änderungen beim Pickerl 2018
Was ist mein Auto noch wert?Wegweiser...
Friedrich Motorsport-Auspuff via Konfigurator
KFC stoppt selbstfahrende Autos
Schutz gegen Keyless-Autodiebe
Autonome Autos
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Porsche Taycan



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Tipps und Service
Service  18.10.2013 (Archiv)

Winterreifentest 2013

Jedes Jahr gibt es sie, die Tests der neuesten Reifengenerationen auf Wintertauglichkeit. Trotzdem erwischt es Autofahrer bei den ersten Schneeflocken - doch auch nicht jeder Hersteller ist auf den Schnee und Eis vorbereitet.

Genau deshalb machen die Autofahrerclubs schon im Sommer Tests im hohen Norden (Polarkreis) und probieren die wichtigsten Reifenmodelle auf ihre Eignung auf Schneefahrbahn, Eis aber auch Regen und trockene Fahrbahn. Wichtig sind insbesondere auch die gesetzlichen Winterbestimmungen - die Links dazu finden Sie unter dem Test.



Diesmal hat der ÖAMTC 17 Modelle der Dimension 185/60 R15 T und 15 Reifen der Dimension 225/45 R17 H einer umfassenden Probe unterzogen. . 'Insgesamt schnitten elf der 32 getesteten Produkte mit 'sehr empfehlenswert' ab, 16 wurden mit 'empfehlenswert beurteilt', ein Modell war 'bedingt empfehlenswert'', fasst ÖAMTC-Reifenexperte Fritz Eppel das Ergebnis zusammen. 'Vier Reifen liegen mit 'nicht empfehlenswert' am unteren Ende der Skala.'

Der Grund für das schlechte Abschneiden der vier schwächsten Modelle im aktuellen ÖAMTC-Winterreifentest liegt – einmal mehr – in den Eigenschaften auf nasser Straße, die im Winter bei uns immer noch die häufigste Bedingung ist.

Kleinwagen: 185/60 R15 T

Bisher war die Dimension 185/60 R14 als sportlichere Reifengröße für Kleinwagen bestimmt. Mittlerweile ist der Felgendurchmesser um einen Zoll auf 185/60 R15 gewachsen. 'Das liegt primär daran, dass auch die Kleinwagen selbst wachsen. Ein aktueller Polo ist beispielsweise größer als ein Golf I oder II', so der ÖAMTC-Experte. Das hat zwei Vorteile: Einerseits besteht mehr Platz für die Bremsen, andererseits reduziert sich durch den größeren Durchmesser bei ansonsten gleicher Bauweise der Rollwiderstand des Reifens. Das hat vor allem positive Auswirkungen auf den Kraftstoffverbrauch.

Sieben der 17 in dieser Dimension getesteten Reifen wurden mit 'sehr empfehlenswert' beurteilt. 'Am besten schneidet der Continental ContiWinterContact TS850 ab, der sich hauchdünn vor seinen Konkurrenten durchsetzen konnte. Aber auch alle anderen 'sehr empfehlenswerten' Modelle weisen praktisch keine Schwächen auf', hält der ÖAMTC-Experte fest. Mit 'nicht empfehlenswert' beurteilt sind in der Dimension 185/60 R15 T der Kormoran Snowpro b2 und der Marangoni 4 Winter E+. Der Nexen Eurowin 600 ist hingegen 'bedingt empfehlenswert', laut Hersteller aber nur noch in Restbeständen vorhanden und wird durch den Nexen Winguard Snow G abgelöst.

Breite Winterreifen: 225/45 R17 H

Die Dimension 225/45 R17 H wurde als Beispiel für etwas breitere und etwas sportlichere Winterreifen ausgewählt. 'Auch im Winter gehören breite Pneus heute schon häufig zur Pkw-Serienausstattung. Prinzipiell spricht auch nichts dagegen – breite Reifen haben sowohl auf trockener, als auch auf nasser Fahrbahn tendenziell Vorteile gegenüber schmäleren Modellen. Auch auf festgefahrener Schneefahrbahn kann es – je nach Verhältnissen – besser sein, wenn man mit breiten Reifen unterwegs ist', erklärt der ÖAMTC-Experte. Aber: Die Aquaplaning-Gefahr kann mit breiteren Reifen höher sein. Außerdem sollte man unbedingt darauf achten, dass auch bei Verwendung von Breitreifen noch Schneeketten montiert werden können.

Bei den 17-Zollern erreichten vier der 15 getesteten Modelle ein 'sehr empfehlenswert', auch hier sicherte sich der Continental ContiWinterContact TS850 den Spitzenplatz. Neun Winterreifen schnitten mit 'empfehlenswert' ab, zwei (Interstate Winter IWT-2 und Sailun Ice Blazer WSL2) kamen über ein 'nicht empfehlenswert' nicht hinaus.

Winterreifentest 2014 auch beim ARBÖ

Schon das Video oben zeigt den zweiten großen Test, den der ARBÖ auch mit Partnern gemacht hat. Getestet wurden dabei neun Premium-Winterreifen der Reifendimension 185/60 R 15, die als Basisbereifung der Klein- und Kompaktklasse dient.

Sieger des Tests ist der Conti TS 850, dicht dahinter der Dunlop Winter Response 2 auf Platz 2, gefolgt vom Michelin Alpin A4 auf Rang 3. Weiters wurden die Pneus Firestone Winterhawk 3, Nokian WR D3, Goodyear Ultra Grip 8, Pirelli Winter Snowcontrol 3 und Vredestein Snowtrac 3T von der Jury als 'empfehlenswert' eingestuft. Die Bewertung 'bedingt empfehlenswert' wurde nur dem Fulda Montero 3 verliehen. 'Schade, denn auf trockenem Untergrund sowie auf Schnee konnte der Reifen puncto Traktion und Handling mit allen anderen mithalten. Leider wurde dem Reifen die Aquaplaning-Tests mit sieben Millimeter Wassertiefe zum Verhängnis', so die Tester des ARBÖ.

Die Testfahrzeuge VW Polo (6R) und VW Golf VI mussten sich mit Schnee, Nässe und trockener Straße auseinandersetzen. Auch die Wirtschaftlichkeit wurde bewertet.

'Das Bremsen, die Traktion und das Handling auf Schnee stehen bei einem Winterpneu an erster Stelle' ist man beim ARBÖ überzeugt. Fazit auf Schnee: Der Dulop Winter Response 2 sowie Conti TS 850 und der Michelin Alpin A4 kamen mit der Schneefahrbahn am besten zurecht. Am schlechtesten rutschte der Vredesten dahin. Fazit bei nasser Fahrbahn: Große Sicherheit bei Aquaplaning, bieten der Testsieger von Conti und der zweitplatzierte Dulop. Geschlagen geben musste sich allerdings der Fulda Montero 3, der hier am schlechtesten abschnitt. Fazit auf trockenem Untergrund: 'Bedenklich, dass kein einziger Reifen auch nur 50 der maximal zu erreichenden 60 Punkte in dieser Testreihe erreichte', konstatiert man beim ARBÖ. Letztendlich konnte sich hier der Nokian WR D3 behaupten, dicht gefolgt vom Firestone Winterhawk 3. Eindeutiger Sieger in der Kategorie Wirtschaftlichkeit und Umwelt ist der Conti TS 850, der das restliche Testteilnehmerfeld nahezu deklassierte.

ÖAMTC/ARBÖ/carnews

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Test #Winterreifen #Winterreifentest #2013 #2014 #ARBÖ #ÖAMTC #Video #Winter #Schnee #Eis #Wasser


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Winterreifentest 2017
Wie immer wurden Modelle aus allen Preissegmenten, diesmal in den Dimensionen 195/65 R15 T und 215/65 R16...

Winterreifentest 2015
Die neuesten Winterreifen wurden von den europäischen Automobilklubs wieder auf Herz und Nieren getestet....

Winterreifentest 2014 - jetzt wechseln!
Immer noch keine Winterreifen am Auto? Die lange Schönwetterperiode hat viele Autofahrer abwarten lassen....

Winterreifen-Test 2012
Auch vor diesem Winter haben die großen Autofahrerclubs in Europa gemeinsam die wichtigen Reifenmarken ge...

Winterreifen: Pflicht startet am 1.11.
Mit November gilt in Österreich wieder Winterreifenpflicht. Wer es noch nicht gemacht hat, sollte also au...

Winterreifentest 2011
Der Sommer neigt sich dem Ende zu, der Winter kommt langsam in die Bergregionen. Bis die breite Masse die...

Situative Winterreifenpflicht
November ist und Schnee ist auch mancherorts schon anzutreffen. In Österreich gilt also seit gestern die ...

Winterreifentest 2010
28 Reifen standen beim Test der Winterreifen 2010 auf dem Prüfstand. Nur sechs davon waren empfehlenswert...

Winterreifen-Regeln in Europa
Die Pflicht für Winterreifen ist in den verschiedenen Ländern unterschiedlich definiert. Manche Fahrer br...

Winterreifentest 2009
Der neueste Test der Winterreifen bringt ein schlimmes Ergebnis - ein Viertel der getesteten Reifen ist f...

Winterreifentest 2007
34 Reifen auf dem ÖAMTC-Prüfstand brachten viel Licht aber auch Schatten: Vier Reifen wurden als 'nicht e...

Der ÖAMTC-Winterreifen-Test
Beim ÖAMTC Winterreifen-Test hat sich ganz klar herausgestellt: Wer spart, wird schnell ausrutschen. Bill...

Winterreifen im Sommer? Ist das erlaubt?
...

ARBÖ: “Winterreifen-Einmaleins”
Grundsätzlich sollten Winterreifen von Oktober bis Ostern verwendet werden. Sie bieten nicht nur auf Schn...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Service | Archiv



 

Marken im AutoGuide:
  Mehr zu VW...

 

  Sponsoren, Partner:
  


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2


Range Rover Velar

Aktuell aus den Magazinen:
 Halteverbot, ausgenommen Stromer Elektroautos bekommen mehr Platz
 WM 2018 Sticker Jetzt Pickerl kostenlos tauschen...
 Facebook mit Login Seiten für Datenschutz absichern
 Facebook-Seiten in Gefahr EUGH urteilt zum Datenschutz im Social Web
 Sportwagen und Cabrios 2018 Heiße Fotos vom Treffen in Kleinhaugsdorf

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at