Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Sunday Breakfast statt Movie Night
Mazda CO2-arm
Opels Zukunft zeigt GesichtVideo im Artikel!
Marchionne kommt nicht zurück
McLaren 600LT
Belohnung für gute Fahrt
Elektrische Seele
Overboost bei VW Amarok
mehr...









Aktuelle Highlights

Aston Martin DBS



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Kurzmeldungen
Service  16.07.2013 (Archiv)

Für den Urlaub einen günstigen Mietwagen finden

Zu Beginn eine gute Nachricht für alle Urlauber, die auch in den Ferien mobil sein wollen: Die Mietwagenpreise sind dieses Jahr im Vergleich zum Vorjahr gefallen.

Doch auf was ist zu achten? Wo findet man das beste Preis-Leistungs-Verhältnis? Dank dem Internet ist auch in diesem Bereich der Vergleich der Kosten einfach geworden.

Der Kostenvergleich auf Mietwagen-Portalen

Die günstigsten Preise für einen Mietwagen erhält man über Online-Broker und Internet-Vergleichsportale. Diese haben erfahrungsgemäß die besten Angebote vorrätig, da sie alle Tarife der am Urlaubsziel vorhandenen Mietwagen-Verleiher miteinander vergleichen. Oftmals profitiert der Kunde hierbei auch von einem Mengenrabatt, den die Portale an ihre Kunden weitergeben. Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass Kunden ihren Wunschwagen mithilfe eines einfach verständlichen Filtersystems konfigurieren können. Dadurch wird der Preisvergleich deutlich erleichtert. Hier kann der Urlauber einen billigen Mietwagen online buchen.

Doch auch wenn die Mietwagenanbieter ihre Preise zurückgefahren haben, bleibt doch ein Streitpunkt nach wie vor bestehen: Die umstrittene Tankregelung. In Portugal und Frankreich müssen die Kunden neuerdings sogar eine Servicegebühr zusätzlich zu den Kosten der ersten Tankfüllung zahlen. Hierbei darf zwar das Auto dann auch wieder mit leerem Tank zurückgegeben werden, doch die meisten Fahrer fahren den Tank überhaupt nicht leer. Aus diesem Grund sollte der Kunde stets zur „Full-to-full-Option“ greifen. Hierbei wird der Wagen mit vollem Tank übernommen und genauso auch wieder zurück gegeben.


Flickr.com BY-ND ˆ loop_oh

Doch der Preis alleine sagt selbstverständlich nichts über die Servicequalitäten des Kunden aus. Gute Online-Portale vergleichen auch den Service des Verleihers. Anhand der Kundenbewertungen kann sich der Mietwagen-Leiher so ein Bild über die Leistungen machen. Andere Nutzer tauschen hier ihre Erfahrungen in den Punkten Wagenzustand, Wartezeit und Vor-Ort-Service der Vermietungs-Firmen aus.

Tipps für eine Mietwagenbuchung

Vor der Buchung sollte geprüft werden, welches Angebot auch wirklich preiswerter ist. Denn ein zuvor günstiger Mietpreis kann durch zu zahlende Servicegebühren steigen. Als wichtigen Kostenpunkt ist hier die zuvor genannte „Full-to-full-Option“ zu nennen.

Es empfiehlt sich, gleich zu Beginn an einen umfassenden Versicherungsschutz zu wählen. Denn der Paketpreis ist in der Regel günstiger als bei einer Einzelbuchung. Als Mindestschutz empfehlen Experten den Abschluss einer Diebstahl- und Vollkaskopolice inklusive Glas- und Reifenschutz ohne Selbstbeteiligung sowie eine Haftpflicht mit einer Deckungssumme von mind. einer Millionen Euro. Diese Angebote sind von Deutschland aus gebucht deutlich günstiger als beim Vermieter am Urlaubszielort.

Unbedingt noch vor der Abholung des Mietwagens sollte der „Voucher“ ausgedruckt werden, der dem Verleiher vorgelegt werden muss. Vor Ort sollte der Mietvertrag genau durchgelesen werden, will man kostenpflichtige Upgrades vermeiden, die oftmals im Kleingedruckten auftauchen. Daher sollte im anderssprachigen Ausland auch stets um deutsche Vertragsunterlagen gebeten werden.

Übernahme und Rückgabe

Der technische Zustand sowie die Funktionen von Bremse, Klimaanlage und Licht sollten noch vor dem Verlassen der Mietwagenstation überprüft werden. Auf einem Rundgang mit dem Vermieter sollten alle Kratzer und Beulen auf dem dafür vorgesehen Formular notiert und vom Vermieter quittiert werden. Dazu gehören auch eventuell vorhandene Beschädigungen des Innenraums, wie zum Beispiel Brandflecken auf den Sitzpolstern oder fehlende Fußmatten. Wird dies vergessen, kann es vorkommen, dass der Mieter für Schäden haftet, die zuvor nicht bemerkt wurden.

Noch vor Wagenrückgabe sollten während der Mietphase angefallene Strafgebühren bezahlt werden. Denn muss der Vermieter später einen Strafzettel weiterleiten, wird es deutlich teurer. Am Urlaubsende sollten sich die Urlauber im Zuge der Wagenübergabe schriftlich bestätigen lassen, dass keine Schäden am Fahrzeug entstanden sind. Auch wenn oftmals angeboten wird, den Wagen außerhalb der üblichen Öffnungszeiten auf einem dafür vorgesehenen Platz abzustellen, sollte trotzdem versucht werden, den Wagen in der Zeit abzugeben, wenn Personal des Vermieters anwesend ist. Ist das nicht möglich, können Fotos über den einwandfreien Zustand des Mietwagens vor Nachforderungen des Vermieters schützen. Weitere Informationen zum Thema Mietwagen inklusive eines Mietwagen ABCs bietet die Internetseite des Auto Clubs Europa (ACE).

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Mietwagen #Reise #Urlaub #Kosten #Vergleich


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Tipps für die Buchung von Ferienmietwagen
Das Ausland auf eigene Faust, anstatt mit einer Reisegruppe zu erkunden, lässt viele Freiheiten und ist o...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Service | Archiv



 

 

  Sponsoren, Partner:
  


Classic Days 2018


Volvo V90 Test


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 Fotos: Oldtimer in Wien Heiße Vienna Classic Days 2018
 Oldtimer im Gesäuse Fotos der wohl schönsten Rallye
 Restaurantwoche Wien Restaurants zum günstigen Fixpreis testen
 Gibts nicht: Made my day Wie Kanäle in Gefahr kommen können...
 Blockchain-Werbung Werbenetze wollen Transparenz durch Krypto-Technik

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at