Diese Website verwendet leckere Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Elektrische Seele
Overboost bei VW Amarok
Auto China 2018Video im Artikel!
Zwei mal 108 Alfa Romeo 4C
Autofahrer zahlen 476 Milliarden Steuern
Abarth 124 Spider
Auto mit VR fernsteuern
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Porsche Taycan



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Kurzmeldungen
Aktuell  03.05.2013 (Archiv)

Elektroautos brauchen Zeit

Das Ziel Deutschlands, bis 2020 eine Mio. Elektrofahrzeuge auf die Straßen zu bringen, ist unerreichbar. Umso utopischer erscheint es, bis 2030 sechs Mio. E-Autos zu etablieren.

So glauben nur sechs Prozent der Experten an das Erreichen dieser Zielsetzung, wie die 'Trendstudie Elektromobilität' von Warnstorf Berdelsmann Consulting (wb consulting) ergeben hat. Vor vier Jahren waren sich die Fachleute noch einig, dass 2020 sogar über eine Mio. E-Autos in Deutschland unterwegs sein werden.

Während Europa den Elektromobilitätstrend verschlafen hat, boomt der asiatische Markt: 'Die Uhr der Elektromobilität tickt in China. Dort wird sie jedenfalls von den Autobauern verortet, wie etwa vom BMW-Entwicklungsvorstand', so Jörg Warnstorf von wb consulting gegenüber pressetext. Die wichtigste Messe der Automobilbranche finde inzwischen in Shanghai statt.

Zwar boomt vor allem der konventionelle Automarkt - allen voran Verbrennungsmotor-Limousinen. Dennoch kann sich China zum Leitmarkt in der Elektromobilität entwickeln, allerdings nicht ohne Druck. 'Sobald die Zentren der großen Städte im Verkehrschaos versinken, werden Elektrofahrzeuge rigide als ordnungspolitische Maßnahme durchgesetzt', sagt Warnstorf.

Die Erhebung macht einen Stillstand im Bereich E-Mobilität in Deutschland aus - seit über einem Jahr staginiert die Branche. Verantwortlich für die Misere ist die Politik. 86 Prozent der Befragten verorten das Problem in der Untätigkeit der Regierung. Zudem verdient die Autobranche noch zu gut mit konventionellen Fahrzeugen - auch die deutsche Autoindustrie profitiert vom boomenden Markt in China.

Für E-Fahrzeuge müsse es Anreize geben, ein vorbildliches Beispiel sei die Hauptstadt Norwegens: 'In Oslo werden Kauf und Unterhalt von Elektroautos vom Staat gefördert', erklärt Branchenbeobachter Warnstorf. Die Osloer mit E-Auto zahlen weder Neuwagen-, Mehrwert- oder Kfz-Steuer. Zudem dürfen Elektroautos in Oslo auf öffentlichen Plätzen kostenlos parken und sind von der City-Maut befreit.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Elektroautos #Deutschland #Prognose #Studie


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Förderung für Elektroautos in Österreich
Ab 2017 geht es mit einer Förderung für die Elektromobilität los. 4000 Euro möchte Staat und Wirtschaft g...

Elektromobilität und elektrofit
Der zuständige Minister gibt sich elektrofit und will die EU-Vorgabe, Neubauten mit Stromanschlüssen für ...

So werden Elektroautos genutzt
Eine erste genaue Analyse zeigt, wer die Elektroauto-Nutzer sind und wie sie ihr Auto verwenden....

Verkehr in Europa
Anläßlich des Amtsantrittes der Verkehrskommissarin Violeta Bulc (Slowenien) gab es neue Zahlen aus dem E...

Strom von der Sonne
2013 könnten zum ersten Mal weltweit mehr Solar-Panels ans Stromnetz gehen als Windturbinen. Grund dafür ...

Wenig Infrastruktur
Technologieriese Siemens hat sich aus dem Geschäft mit Ladesäulen für Elektroautos zurückgezogen. Zu wen...

Porsche als Elektro-Cabrio im Test
Elektroautos seien die Zukunft, heißt es. Infrastruktur wird gebaut, auch. Und e-Mobile zwischen Tesla un...

E-Mobility-Provider für Österreich
Verbund und Siemens haben sich in einem Joint-Venture zusammengeschlossen und forcieren die Elektromobili...

Vorderräder aus Bayern
BMW wird also wirklich eine Reihe von Modellen bringen, die den Antrieb vorne haben. Die dritte Mini-Gene...

Autoshow Vienna 2013: Automesse in Wien
Der Start des Jahres ist nun schon traditionell mit der Automesse in Wien verknüpft. Impulse für die star...

Elektroautos ohne Reiz
Die Elektromobilität stagniert. In der Elektromobilitäts-Branche macht sich Frust breit sowie auch Überle...

Erdöl bleibt noch bis 2030 wichtig...
Im Zuge der Energiewende kommt es deshalb auch bei der Ölversorgung auf Energieeffizienz an. Bis 2030 ble...

Elektroautos und Atomstrom
Das Image der Elektroautos steht auf dem Spiel, wenn für ihren Betrieb Atom- und Braunkohlestrom zum Eins...

Elektroautos für Österreich?
Die Hälfte der Österreicher kann sich vorstellen, in den kommenden drei bis fünf Jahren ein Elektroauto a...

Hürden für Elektroautos
Um den Massenmarkt für Elektrofahrzeuge zu erschließen, sind gesteigerte Forschungsanstrengungen und ein ...

Schwerpunkt: Auto und Umwelt
...

Zukunft mit Elektroauto?
Die Zukunft gehört dem Elektroauto. Zu diesem Schluss kommt Hubert Berger, Leiter des Studiengangs 'Elekt...

Forum: Ihre Meinung dazu!

robert s* 4.5.2013 15:41
AW: Elektroautos brauchen Zeit
gibt es wo statistiken zu österreichischen elektroautomarkt? demnächst wird ein weiteres elektroauto in österreich angeboten. http://mia.neussl.at ... [mehr!]
[AufZack Talk] [Forum] [Thread]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv



 

 

  Sponsoren, Partner:
  


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2


Range Rover Velar

Aktuell aus den Magazinen:
 WM 2018 Sticker Jetzt Pickerl kostenlos tauschen...
 Facebook mit Login Seiten für Datenschutz absichern
 Facebook-Seiten in Gefahr EUGH urteilt zum Datenschutz im Social Web
 Sportwagen und Cabrios 2018 Heiße Fotos vom Treffen in Kleinhaugsdorf
 Gratis Office Mit Free Office gibt es moderne Bürosoftware kostenlos

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at