Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Neuer Kunststoff für die Ökobilanz
Mazda rüstet Apps nach
AutoSzene: Das neue Heft ist daWegweiser...
Sunday Breakfast statt Movie Night
Mazda CO2-arm
Opels Zukunft zeigt GesichtVideo im Artikel!
Marchionne kommt nicht zurück
McLaren 600LT
Belohnung für gute Fahrt
mehr...









Aktuelle Highlights

Audi eTron 55



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Kurzmeldungen
Marken & Modelle  29.03.2013 (Archiv)

Kia Carens 2013

Wir haben den Carens in Linz schon sehen dürfen. Nun gibt es Test-Eindrücke von der Pressepräsentation für die dritte Generation des Familienautos von Kia.

Kia hat die dritte Modellgeneration seines Kompakt-Vans Carens vorgestellt. Mit dem von Grund auf neu konzipierten Fahrzeug richtet sich die Marke insbesondere an Familien mit einem aktiven Lebensstil.


Fotos: Kia Carens 2013

Der 4,53 Meter lange Carens bietet seinen Insassen einen sehr großzügigen Innenraum. Die Größe resultiert vor allem von dem um 50 Millimeter gewachsenen Radstand von 2,75 Meter. Trotz der Van-Struktur ist der Carens im Vergleich zu seinen Wettbewerbern mit 1,61 Meter niedriger. Dadurch verfügt der geräumige Koreaner über ein sehr dynamisches Erscheinungsbild. Gefördert wird dieses auch durch die schmale Fensterlinie und die abfallende Dachlinie.

Der Fahrer findet einen aufgeräumten Wirkungskreis vor. Die Anzeigen sind übersichtlich angeordnet und auch die Bedienschalter lassen sich auch gut erreichen. Zudem profitiert er von einer sehr guten Rundumsicht, was vor allem im dichteren Verkehr von großem Vorteil ist.

Zudem bietet der Carens eine sehr große Flexibilität. Beim als Fünf- und Siebensitzer erhältlichen Van bestehen viele Möglichkeiten der Sitzkonfiguration. Damit lassen sich viele Bedürfnisse erfüllen. Als Siebensitzer steht nur wenig Platz fürs Gepäck (103 Liter) zur Verfügung. Die dritte Sitzbank lässt sich aber problemlos (auch geteilt) und ohne Raumverlust wegklappen, dadurch entsteht beim Fünfsitzer ein ansehnlicher, ebener Gepäckraum (492 Liter). Die Sitze der zweiten Reihe lassen sich bei Bedarf einzeln umklappen, wodurch dann Platz für bis zu 1694 Litern zur Verfügung steht. Bei Bedarf kann auch der Beifahrersitz umgeklappt werden, was dafür sorgt, dass bis zu 2,15 Meter lange Güter verstaut werden können.

Der Carens verfügt über mehr als ein Dutzend Ablagen und Staufächer im Innenraum. Hinzukommen zwei Unterflurfächer im Fußraum der zweiten Sitzreihe sowie große Flaschenhalter in den Türablagen. Genug Platz also, um die Utensilien der Familie sicher zu verstauen.

Für den Antrieb des Carens stehen drei Vierzylinder-Motoren, zwei Benziner und ein Selbstzünder zur Wahl. Die beiden Benzin-Direkteinspritzer (GDI) haben einen Hubraum von 1,6-Liter und 2,0-Liter. Der kleine Benziner greift auf eine Leistung von 135 PS zurück. Der 2,0-Liter GDI verfügt über eine Leistung von 166 PS. Der 1,7-Liter-Turbodiesel entwickelt 136 PS. Das maximale Drehmoment des CRDI liegt bei 331 Newtonmetern. Serienmäßig fährt der Carens mit einem Sechs-Gang-Schaltgetriebe vor. Optional ist aber auch ein Sechs-Stufen-Automatikgetriebe verfügbar.

Während der Fahrt mit dem Selbstzünder erwies sich der Carens als ein sehr angenehmes Reiseauto. Das Aggregat ist sehr laufruhig und auch elastisch, wodurch eine schaltfaule Fahrweise unterstützt wird. Die Gänge lassen sich aber auch problemlos wechseln, wenn eine dynamischere Fahrweise gewählt wird.. Auch in engeren Situationen erwies sich der Koreaner als wendig und trotz seiner Größe auch als innenstadttauglich.

Der Carens stellt eine gute Alternative für die dynamische Familie dar, die einmal etwas anderes haben möchte und sich auch etwas von der Masse abheben will. Er bietet Platz für viele und bei Bedarf auch mal für mehr Personen ohne dabei langweilig oder bieder daherzukommen.

ampnet/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Kia #Van #Familienauto


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Kia Niro in Frankfurt
Die IAA wirft immer mehr Schatten voraus. So auch im B-Segment bei der Marke Kia, wo eine neue Studie sch...

Autofrühling Linz 2013
Die Genfer Neuheiten sind in den Messehallen der Schweiz noch zu sehen, schon sind auch die ersten Exempl...

Kia präsentiert neuen Carens
Auf dem Pariser Autosalon 2012 stellt Kia der Weltöffentlichkeit erstmals den neuen Carens vor. Die dritt...

Kia Carens
Mit Herbstbeginn soll der neue Carens nach Österreich kommen, der zuletzt in Madrid seine Weltprämiere fe...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Marken & Modelle | Archiv



 

Marken im AutoGuide:
  Mehr zu Kia...

 

  Sponsoren, Partner:
  


BMW Z4 erneuert


Classic Days 2018


Volvo V90 Test


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018

Aktuell aus den Magazinen:
 Microsoft wartet auch Hardware Der Managed Desktop ergänzt die 365 Cloud
 Audi Stromer Wettbewerbsfähiger Quattro in Paris
 Bewertungen im Web Studie zeigt die Akzeptanz vor dem Kauf
 Politische Netz-Baustellen Regulierung, Datenschutz, Meinungsfreiheit
 Mercedes EQC Erster Stromer von Mercedes Benz

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at