Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Ganzjahresreifen: worauf ist zu achten?
Anrainer: Kurzparkzonen in Wien geändertWegweiser...
Der nächste L200
Situative Winterreifenpflicht startet
Social Media im AutoWegweiser...
Tempolimits bringen mehr Unfälle
Toyota Camry kommt wieder
Neuer Kunststoff für die Ökobilanz
mehr...








Advent.at Magazin 2018


Aktuelle Highlights

Autobahnbignette 2019



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Kurzmeldungen
Service  27.12.2012 (Archiv)

Auto-Versicherungen am Prüfstand

Die Zeit um den Jahreswechsel ist auch immer die Zeit, in denen Versicherungen bevorzugt gewechselt werden. Kein Wunder, denn beim KFZ läßt sich hier einiges sparen.

Nicht nur die normale Kündigung in der Frist, sondern auch Sonderkündigungsrechte von Versicherungen (etwa bei Beitragserhöhung, Vertragsänderungen etc.) machen den Wechsel attraktiv und leicht möglich. In Deutschland bricht jedes Jahr ein Boom an günstigeren Neuabschlüssen aus, wenn das Jahr sich dem Ende zuneigt.

Versicherungswechsel in Deutschland

Und auch in Österreich ist jetzt Hochsaison. Nicht nur der Verträge wegen, sondern auch aufgrund psychologischer Effekte. Ein Jahreswechsel ist auch immer ein Neuanfang und der Zeitpunkt für Neuorientiertung. Sind gute Vorsätze schnell gebrochen läßt sich durch etwas Rechnerei zumindest das Geldbörserl in den kommenden Monaten schonen. Und das dauerhaft, darum sind insbesondere Versicherungen bei den Konsumenten unter besonderer Beobachtung.

KFZ-Versicherung kündigen

Bleibt die Frage: Wie kann ich meine Autoversicherung kündigen? Grundsätzlich gilt: Der 30. November ist der letzte Tag, an dem die Kfz-Versicherung ordentlich gekündigt werden kann. Allerdings kann die Versicherung, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind, auch später noch gekündigt werden.


(c) bigstockphoto.com

Sie haben den 30. November, den regulären Kündigungstermin ihrer Versicherung verpasst? Mit etwas Glück müssen Sie nicht unbedingt ein ganzes Jahr warten, bis Sie kündigen können. Es gibt die Chance zur außerordentlichen Kündigung des Versicherungsvertrages. Ein Recht auf eine außerordentliche Kündigung haben Sie dann, wenn die Versicherung die Prämie erhöht. Dies gilt allerdings nur dann, wenn die Erhöhung nicht auf einen Schadensfall zurückgeht. Sie haben einen Monat Zeit, um Ihre außerordentliche Kündigung einzureichen. Dies gilt ab Erhalt der Mitteilung der Versicherung, dass die Prämie steigt. Beispiel: Erhalten Sie Ihre Rechnung am 15. November und im Brief teilt die Versicherung Ihnen mit, dass Sie künftig mehr Beitrag zahlen müssen, dann dürfen Sie bis zum 15. Dezember kündigen.

Schriftlich kündigen!

Kündigen Sie am besten schriftlich. Idealerweise als Einschreiben mit Rückschein. So haben Sie etwas in der Hand, falls die Versicherung die Kündigung verlegen sollte. Fordern Sie gleich eine schriftliche Bestätigung mit an. Wenn Sie per Fax kündigen: Sendebericht aufbewahren. Wenn Sie per E-Mail kündigen: Empfangsbestätigung aktivieren und ebenfalls den Sendebericht ausdrucken.



Sie wollen einen neuen Vertrag? Holen Sie erst einige Angebote ein und vergleichen Sie diese mit Ihrem alten Vertrag, bevor Sie diesen kündigen. Prüfen Sie mit Ihrer neuen Versicherungsgesellschaft, ob diese Sie auch tatsächlich annimmt. Die Versicherungsgesellschaften müssen bei der Haftpflicht zwar alle Kunden aufnehmen, dies gilt aber nicht für Teil- und Vollkasko.

Viele Vergleichsportale im Netz ermöglichen es, diverse Versicherungen in Sekundenschnelle zu vergleichen. Die Höhe der Tarife ist hier meist das Vergleichskriterium Nummer 1. Achten Sie jedoch auch auf die Leistungen der Versicherungen, das günstigste Angebot muss nicht immer das Beste sein! Folgende Leistungen sollten Sie im Auge behalten:

  • Deckungssumme – empfehlenswert sind 100 Millionen Euro.
  • Kaskoversicherung soll auch bei grober Fahrlässigkeit einspringen.
  • Die Mallorca-Police schützt bei Unfällen mit Mietwagen im Ausland (die oft zu niedrig abgedeckt sind).
  • Marderbiss – auch Folgeschäden sollten erstattet werden.
  • Neuwertentschädigung für Neuwagen – bei Totalschaden oder Diebstahl wird der Neupreis erstattet, meist für zwei Jahre.
  • Wildschadenklausel – idealerweise sind auch Zusammenstöße mit Rindern, Schafen, Pferden etc. abgedeckt. Schwächere Tarife decken meist nur Unfälle mit Haarwild, also Rehen oder Hirschen ab.


Einige der Tipps und Fakten sind natürlich speziell für unsere Leser in Deutschland zugeschnitten. Klären Sie im Einzelfall auch immer Ihre Vertragsbedingungen, die durchaus vom Normalfall abweichen können!

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Versicherung #Sparen


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Marder sind aktiv!
Die Allianz hat die Statistik der Mardervorfälle veröffentlicht und warnt vor den Nagern am Auto....

Mietwagen: Im Urlaub flexibel sein
Wenn der Urlaub naht, ist die Aufregung natürlich groß. Ganz unabhängig vom Reiseziel und den Vorstellung...

Versicherungen werden teurer?
Die Versicherungsunternehmen erhöhen nächstes Jahr - besonders für bestehende Verträge -die Preise. Die P...

Zeit, die Versicherung zu wechseln!
Zum Jahresende hin ist die Zeit, wo man Versicherungen wechselt und Geld spart. Ansonsten wird sowieso al...

Versicherungen vergleichen
Das Vergleichsportal durchblicker.at hat Mitte Februar den Betrieb aufgenommen und bietet derzeit den Ver...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Service | Archiv



 

 

  Sponsoren, Partner:
  


AutoSzene Magazin


VieCC 2018 Wien


BMW X7 2018


BMW Z4 erneuert


Classic Days 2018


Volvo V90 Test


Furtner live

Aktuell aus den Magazinen:
 Facebook startet Watch Youtube-Mitbewerber von Facebook
 Weihnachts-Magazin Das neue Advent.At-Heft ist da!
 Cebit abgesagt Keine IT-Messe in Hannover mehr
 Anrainerparken für Unternehmen Wien ändert Kurzparkregeln im Dezember
 Vignette 2019 Alle Infos und Aktionen zur Autobahnvignette

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at