Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Mercedes erneuert die C-Klasse
Porsche Mission E wird Taycan
Opencars Kleinhaugsdorf 2018: Fotos!Fotoserie im Artikel!
Cabrio und Sportwagentreffen 2018
Neue Mercedes G-Klasse aus Graz
Golf GTI TCRWegweiser...
E-VW: Neo ab 2019
Motomotion 2018Fotoserie im Artikel!
Autoszene: Das neue Auto.At-HeftWegweiser...
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Porsche Taycan



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Auto-News
Test Drive  10.12.2012 (Archiv)

Skoda Rapid im Test

Wir schreiben das Jahr 2012 und Skoda lädt zum Test eines neuen Rapid. Der soll mit dem guten alten Namen eine Lücke zwischen Fabia und Octavia füllen - was wir natürlich genauer erfahren wollten.

Also geht es schnell ins verschneite Niederösterreich, wo man den Test des brandneuen Rapid vorbereitet hat. Ja, ein grüner Rapid steht auch da, wir verkneifen uns Analogien zum Fußball hier aber. Erstens, weil man Rapid hier mit betontem Hinterteil des Wortes ausspricht und zweitens, weil Fußball in Österreich ohnehin eine eigene Liga ist (Skoda sieht sich sportlich sowieso eher beim Eishockey). Nun gut, den violetten Rapid lassen wir dann auch aus...

Viel wichtiger sind die inneren Werte: Zwei Benziner und ein Diesel stehen zur Verfügung, die Automatik (DSG) und Schalter und zwei Ausstattungslinien. Die sehen wir uns alle genauer an.


Fotos: Skoda Rapid TSI Ambition

Zuerst den kleineren Benzin-Rapid. Zwar gibt es den Skoda Rapid schon mit 75 PS ab rund 15.000 Euro, wir wählen zum Test aber den 'green tec' mit 105 PS zum Start. Der hat 6 Gänge und liefert im Display auch deren ideale Stellung (und das akkurat!) samt aktuellem Verbrauch dazu. Kann sich sehen lassen, was der Rapid da als Sparefroh am Display angezeigt liefert. Im letzten Gang auf der Freilandstraße geht es auch leicht bergauf noch genügsam dahin und der Dreiliterverbrauch motiviert dabei zu langem Gleiten.

Apropos: Die gewählte 'Ambition'-Ausstattung ist ordentlich, bleibt bei rund 20.000 Euro in der Anschaffung und erfüllt die üblichen Tugenden bei Skoda. Wo VW den Golf (siehe Test zuletzt) immer mehr zum iPad auf Rädern im wohnlichen Ambiente positioniert, rollt der Skoda mit hohem Nutzwert und Qualität an. Es mangelt an nichts, er spart sich aber jede Übertreibung. Im Vergleich zur Konzernschwester gibt es 'mehr Auto für das Geld' und spielt dabei gleichzeitig den kühlen Rechner (wörtlich zu nehmen: Skoda weiss, wie man sinnvoll spart und sieht das emotionslos).



Video @ contator.tv
Video @ Youtube


Das bedeutet auch außen klare Formen in einem typischen Skoda, der aber bereits das neue Gesicht und Logo trägt und damit deutlich moderner wirkt. Auch die schrägen Kanten im Metall am Heck sind neu und durchaus ansprechend. Dahinter ist aber das Highlight am Rapid. Im Innenraum gibt es reichlich Platz, aber unter dem Schrägheck (5 Türer, auch wenn es nach Limousine aussieht!) ist ein Kofferraum, der Grenzen sprengt. Gut zugänglich (durch die Tiefe aber mit hoher Kante) ist er und Stauraum für alle Notwendigkeiten bietet er, das ist offensichtlich.


Fotos: Skoda Rapid TSI Elegance

Am Fahrersitz ist es genauso großzügig bemessen, die Rundumsicht ist ordentlich, die Konfigurierbarkeit in den größeren Ausstattungen gut. Das Cockpit bleibt kühl, Materialien hart aber die Ergonomie ist in jeder Variante ausgezeichnet. Sehr schön ist die Anzeige hinter dem Lenkrad mit Zeigern, Display und Bedienung via Hebel.

Apropos höhere Ausstattungen: Wir haben auch die 'Elegance' Variante daneben gestellt und diverse Vorteile entdeckt, die den eher geringen Aufpreis rechtfertigen. Generell gibt es praktisches Zubehör (Navi, Abbiegelicht, Stauräume) die sich zurückhaltend in das Gesamtpaket integrieren - auch hier gibt es kein aufdringliches Protzen. Sportlichere Sitze mit verstellbarer Nackenstütze sind angenehm. Die optionale Multimediaeinheit mit Navi und besserem Sound ist für audiophile Fahrer zu empfehlen, da das Standard-Gerät doch etwas an Bass vertragen würde. Das Navi mit kleinem Touchscreen ist auch von der praktischen Sorte.


Fotos: Skoda Rapid TDI

Apropos Sound: Hier gibt sich der kleinere Benziner unauffällig, der größere spuckt nicht nur zusätzliche Leistung aus (122 PS TSI) und macht wirklich Spaß sondern liefert auch sportlichen Sound passend zum Gasfuß. Grundsätzlich geben sich die Skodas mit gleichen Aggregaten etwas hörbarer als die Konzernbrüder aus Deutschland. Der Skoda Rapid liegt generell gut auf der Straße und bietet ein Gefühl von Sicherheit. Das DSG (größeren Benziner) ist wie üblich sehr angenehm, erlaubt sich keine Schwächen und ist ein Sparmeister. Empfehlenswert, sollte man getestet haben, auch wenn man bisher Schalter fährt.

Und dann wäre da noch die Frage nach dem Diesel. Der liefert die klassische bärige Leistung schon mit wenig Drehzahl, macht also durchaus Spaß, die 105 PS im TDI fühlen sich wie der größere TSI-Benziner an. Dass der Verbrauch mehr als erträglich ausfällt, positioniert den Diesel auch als Sparmeister für mehr-fahrende Kunden.

Was es sonst noch zu sagen gibt? Nun, der Eiskratzer im Tankdeckel ist serienmäßig dabei. Und auch: Es gibt tatsächlich Platz zwischen Fabia und Octavia für einen Rapid. Der große Innenraum verpackt in einem coupehaft wirkenden Schrägheck ist eine Kombination, die dem Rapid viele Käufer bringen wird. 2013, in dem Jahr nach dem 20er-Jubiläum der Marke, soll Skoda schließlich auch wieder wachsen - wir sind sicher, dass der Rapid trotz der vielen Neuerungen die von Skoda anstehen, einen großen Anteil in den Statistiken haben wird.


Fotos: Skoda Rapid 122 PS DSG

Fazit: Skoda schafft mit dem Rapid den Spagat zwischen praktischer Familienkutsche mit hohem Nutzwert und der richtigen Essenz aus technischen Funktionen und bester Verarbeitung zu einem Preis, der nicht ausartet. Selbst dann nicht, wenn man zu fühlbaren Ergänzungen aus den Optionen greift, die sich dann trotzdem nicht protzig aufdrängen. Wir haben übrigens bei Skoda nachgefragt: In der Optionenliste wird auch künftig bei violetter Skoda zu finden sein, und das hat gar nichts mit Fußball zu tun. Egal, wir haben uns ohnehin in das Demim-Blau im Schnee - bei aller gebotenen emotionslosen coolness - verliebt.

Unsere Bewertung: Sterne.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Skoda #Test #Autotest #Kompaktauto


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Skoda Kodiaq im Test
Der Kodiak gehört zu den Braunbären. Er ist groß, das größte an Land lebende Raubtier. Und er ist gefährl...

Skoda zeigt Fabia 2015
In Paris wird im Oktober der neue Skoda Fabia gezeigt. Was es hier zu sehen gibt und welche Modellvariant...

Golf GTD und Variant im Vergleich
Der große Video-Vergleich und Test: Golf 7 als GTD, als Variant, als Bluemotion-TDI und in verschiedenen ...

Duell 2013: Golf 7 gegen Focus 3
Der Ford Focus ist noch nicht so lange am Markt und ein würdiger Gegner des ganz neuen Golf. Grund genug ...

Praktische Größe: Skoda Octavia Combi
Die Details sind durchdacht, der Octavia bringt Intelligenz in den Ablagen und Gimmicks mit. Und Platz wi...

Acht neue Skoda 2013
Mit 939 200 ausgelieferten Fahrzeugen erzielte Skoda Auto im Jahr 2012 erneut einen Verkaufsrekord. Neue ...

VW in Genf
Es gehört mittlerweile zur Tradition, das Europas größter Autohersteller am Vorabend des ersten Pressetag...

Skoda Octavia Combi in Genf
Wenige Wochen nach dem Start der Limousine feiert Skoda die Weltpremiere des neuen Octavia auf dem Genfer...

VW weiter auf Rekordkurs
9 Mio. Autos wurden 2012 abgesetzt, so viel wie noch nie. Der VW-Konzern befindet sich trotz schlechter L...

Skoda Museum
In Mlada Boleslav, am Hauptstandort von Skoda, gibt es ein neu präsentiertes Museum zur Automarke. Anläßl...

Skoda Octavia erneuert
Komplett neu, aber in klassischem Skoda-Design, präsentiert sich der kommende Octavia. Er bringt alle Tug...

Golf 7: Was noch kommt!
Der VW Golf ist nun also da und hat ein kräftiges Lebenszeichen für den Namensgeber der Kompaktklasse abg...

Christbaum im Auto führen
Sicher nach Hause gilt es auch mit dem Weihnachtsbaum zu kommen. Wie man das mit dem Auto bewerkstelligt,...

VW wird Nummer 2
Volkswagen wird im kommenden Jahr aller Voraussicht nach zur weltweiten Nummer zwei aufsteigen und den am...

Skoda Rapid kurz getestet
Das ist sie also nun, die neue Linie von Skoda, jetzt erstmals präsentiert mit dem Rapid, einem Fahrzeug ...

Citigo auf der AMI
Skoda feiert auf der AMI in Leipzig die Premiere des Citigo. Der Kleinstwagen aus der VW-Up-Familie wird ...

Skoda Fabia Scout 1.6 TDI im Test
Der Skoda Fabia ist mittlerweile ein beliebter Kleinwagen und hat sich auch etabliert. Nun hat Skoda eine...

Skoda Studie Mission L wird auf der IAA präsentiert
©koda zeigt auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt (13. - 25.9.2011) die Weltpr...

Skoda RS 2000 Roadster
Am GTI-Treffen in Reifnitz wird nicht nur der Golf GTI gehuldigt. Auch die anderen VW-Marken sind stark p...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Test Drive | Archiv



 

Marken im AutoGuide:
  Mehr zu Skoda...
  Mehr zu VW...

 

  Sponsoren, Partner:
  


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2


Range Rover Velar

Aktuell aus den Magazinen:
 Halteverbot, ausgenommen Stromer Elektroautos bekommen mehr Platz
 WM 2018 Sticker Jetzt Pickerl kostenlos tauschen...
 Facebook mit Login Seiten für Datenschutz absichern
 Facebook-Seiten in Gefahr EUGH urteilt zum Datenschutz im Social Web
 Sportwagen und Cabrios 2018 Heiße Fotos vom Treffen in Kleinhaugsdorf

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at